Frage von Diendobryhombre, 60

Warum mach ich mich selbst kaputt?

Egal um was es geht, aber sobald irgendwas nicht glatt läuft, male ich mir im Kopf die schlimmsten Szenarien aus. Ich steigere mich so sehr rein, dass die Menschen in meinem Umfeld ebenfalls schlaflose Nächte haben.

Selbst wenn es um etwas geht, was noch nicht mal eingetreten ist, mache ich mir unendliche Sorgen.

Kann man dagegen was machen? Auf Dauer geht sowas nicht, denke ich...

Danke euch

Antwort
von Loveschocolate, 25

Das kann alle möglichen Ursachen haben, von psysischen Störungen bis zu, dass es ganz normal ist und wieder weg geht.

Geh doch mal zum hausarzt, wenn du meinst du kriegst das so nicht allein wieder weg. Denn der überweist dich zum Psychologen und dann kann der dir ne Diagnose stellen & vor allem helfen bei deinem Problem.

Ich wünsche dir "gute Besserung" und mach dir nicht zu viele Sorgen. Eig hat jeder mal so Phasen im Leben, wo er zu viel nachdenkt und durch irgendwas verängstigt ist

Antwort
von hundkatzemaus12, 20

Vielleicht zum Psychologen?

Antwort
von Maxoxx, 26

Wie alt bist du ? 

Kommentar von Diendobryhombre ,

18

Kommentar von Maxoxx ,

Wie lange geht das jetzt schon und kommt das in Abständen vor, oder ist es ständig präsent  ? 

Ein Kollege aus der Firma hatte das gleiche Problem er ging zum Psychologen und nach zwei Monaten war er wieder der Alte.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten