Frage von MirkoFrage, 21

Warum lösten die Besatzungsmächte monopolistische Großunternehmen in Deutschland auf?

Im Rahmen der Dezentralisierung lösten die Besatzungsmächte einige monopolistische Großunternehmen auf. Ich verstehe aber nicht warum sie das gemacht haben bzw. was das für einen Sinn macht

Antwort
von wfwbinder, 14

Das hatte verschiedene Gründe/Hintergründe.

Bei der IG-Farben war es so, dass die deutsche chemische Industrie in der IG-Farben zwangsvereinigt worden war. Das wurde rückgängig gemacht, wobei auch mitspielte, dass die das Gas für die Vernichtungslager hergestellt hatten.

Bei anderen Konzernen wollte man einfach die Macht verringern.Vermutlich auch verhindern, dass die schnell zu Wettberwerbern auf dem Weltmarkt werden.

Antwort
von voayager, 10

Die Monopole, auch Konzerne genannt, waren eine der  Hauptsäulen der Nazi-Macht.

Antwort
von Lightking, 3

1. Damit Deutschland keinen neuen Krieg mehr anfangen konnten

2. Teilweise Bezahlung der Reparationen von Deutschland

3. Damit Deutschland keine große Rolle in der Weltwirtschaft mehr spielte (änderte sich später schlagartig durch die Bedrohung des Kommunismus)

4. Eigener Gewinn(?)

ie Engländer demontierten sogar BMW-Werke komplett (!) um sie nach Großbritannien zu schiffen. Das waren miteins die Hauptgründe der Allierten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community