Warum liebt mein Hund eine Katze und keinen Hund?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum lieben manche Menschen ihren Hund aber keinen anderen Menschen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest Du mal ausführlicher werden, nämlich, wie sich das bemerkbar macht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch nicht wissen ob sie sich lieben? Die können sich auch einfach gut verstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt in dem normalen sexualtrieb von Tieren, welcher besagt, dass Tiere sich ihr passendes gegenstück suchen, männlein ein weiblein, wie uns allen bekannt ist, lebte der Hund nun jedoch in seimer Kindheit viel mit Katzen zusammen kann er sich mit diesen identifizieren und sieht sich als eine von ihnen an(Katzen) folglich versucht er sich mit seinem gegenstück inerhalb seiner Rasse(er hält si h für angehöriger der Katzen) fortzupflanzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hund akzeptiert die Katze und umgekehrt. Es gibt keine Revierkämpfe. Dass die beiden sich mögen bzw. akzeptiern, dazu hat der Umgang der Menschen im Umfeld beigetragen.   Liebe, Akzeptanz und Zuneigung sind unterschiedliche Begriffe.  Die meisten Meschen denken bei dem Wort bzw. Begriff Liebe immer nur an das Eine nämlich "das Bett".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube Fremdgehen gibt es auch unter Tieren?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, dass sie sich lieben und nur nicht zusammen spielen und Spaß haben? Ist ein großer Unterschied.

MfG FreshRay

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er passt auf die Katze auf und die Katze genießt die Nähe - sie sind eben eine kleine Familie...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist dein Hund zoophil, so heißt das wenn man ein Lebewesen einer anderen Tierart liebt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?