Frage von AquaFynn, 59

Warum lieben wir Dinge (wie z.B. Filme) besonders, wenn wir sie in unserer Kindheit oder Jugend "gezeigt" bekommen haben oder erlebt haben?

Antwort
von maikaefer77, 22

Ich glaube, weil sie an unbeschwertere Zeiten erinnern. Kinder haben ja meist noch nicht die Probleme der Erwachsenen.

Und andererseits nimmt man als Kind Dinge noch ganz anders wahr. Ein Lieblingsbuch kann mit Trost und Sicherheit verbunden sein. Ein Film, der für Erwachsene vielleicht nur ein Film ist,  ist wie ein Abenteuer, mit dem man sich total identifiziert.

Antwort
von tucho, 24

Nostalgie - häufig verbindet man mit Kindheitserinnerungen besonders positive Gefühle UND als Kind sind wir häufig noch viel beeindruckbarer, erleben vieles zum allerersten Mal.

Das, was einen geprägt hat als man noch jung war, begleitet einen oft durch das ganze Leben.

Es kann allerdings manchmal - kann ich aus eigener Erfahrung sagen - zu Enttäuschungen kommen, wenn man etwas wiederbegegnet, was man als Kind geliebt hat ! :D

Im gut verschlossenen Tresor der eigenen Erinnerung sind gerade Serien oft besser als wenn man sie dann Jahrzehnte später wiedersieht.

Antwort
von bekind, 36

bestimmt weil damit dann viele erinnerungen verbunden sind

Antwort
von JulianKLK, 16

weil die kindheit die schönste zeit unseres lebens war wir hatten keinen stress keine probleme und deshalt verbinden wir die serien mit der kindheit

Antwort
von Maerzkatze, 18

Ich halte das mit dem "besonders" für Unsinn.

Als Kind liebte ich Lassie, Flipper und Unsere kleine Farm - heute liebe ich Filme/Serien mit deutlich höherem Inhalt und Niveau.

Es geht also mehr um das "anders".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community