Frage von Hope124, 163

Warum lernen wir kein Britisch Englisch in der schule?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & lernen, 23

Hallo,

das stimmt doch gar nicht.

Zunächste einmal handelt es sich bei britischem Englisch und Amerikanischem Englisch um eine Sprache, nämlich Englisch.

Über die Entfernung und die Zeit hat sich die Sprache in den einzelnen Ländern aber leicht unterschiedlich entwickelt, eine eigene Färbung, Dialektik, einen eigenen Stallgeruch angenommen.

Bei englisch-hilfen.de, wikipedia.org, learnenglish.de und auf vielen anderen Webseiten findest du Vokabellisten (englisch-hilfen.de/words_list/british_american.htm), Übungen und Tipps zu den Unterschieden zwischen BE und AE.

Oder du gibst bei Google einfach British English American English ein.

Von mir hier nur so viel:

British English (UK oder BE) und American English (US oder AE) unterscheiden sich

• in der Aussprache (Dialekte, etc.)

• im Vokabular

Beispiele
:

Banknote UK note US bill, Aufzug UK lift US elevator, U-Bahn UK underground (in London tube) US subway u.v.m.

• in der Schreibweise:

• UK -our = US -or; Beispiele: humour, favour, etc.

• UK -ou... = US -o...; Beispiele: mould, moustache, etc.

• UK -au... = US -a...; Beispiele: gauntlet, staunch

• UK -ae/oe = US -e; Beispiele: medieval, manoeuvre, etc.

• UK -re = US -er; Beispiele: theatre, centre, etc.

• UK -ce = US -se; Beispiele: defence, licence, etc.

• UK -ll... = US = -l...; Beispiele: traveller, marvellous, etc.

• UK -l = US = -ll; Beispiele: fulfil, enrol, etc.

• UK -gramme = US -gram; Beispiele: programme

• <b>UK</b> axe, plough, cheque, abridgement, acknowledgement, judgement = <b>US</b> ax, plow, check, abridgment, acknowledgment,
judgment

• in der Grammatik

- in der Verwendung der Zeiten (z.B. Past Simple vs. Present Perfect u.a.)

- bei der Zeitenfolge in den if-Sätzen

- bei den Präpositionen (on the weekend = AE; at the weekend = BE; u.a.)

- u.a.

:-) AstridDerPu

PS: Es kann aber u.U. auch zu verfänglichen Missverständnissen kommen, wenn z.B. ein Amerikaner in England für sich suspenders
(Hosenträger; BE = braces) kauft

und dafür Strapse (BE = suspenders) bekommt.

An deutschen Schulen wird i.d.R. britisches Englisch unterrichtet und
amerikanisches Englisch (Grammatik, Rechtschreibung usw.) leider als
Fehler angestrichen.

Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Antwort
von FelixFoxx, 64

Wir hatten fast ausschließlich nur British English an der Schule, die Unterschiede zum American English wurden relativ kurz abgehandelt und Australian English nur angerissen.

Antwort
von LottaLustig, 57

Bei uns war das von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich. Je nach dem, was sie jeweils gelernt hatten.

Am besten gehst du nach der Schule für eine Weile nach England. Dann lernst du es garantiert :)

Antwort
von Bujin, 38

Hi, du kannst lernen was du möchtest. Niemand verbietet es dir in der Schule alles Britisch auszusprechen. Ich denke sogar das gäbe Pluspunkte. Einfacher auszusprechen ist es auf jeden Fall mit deutschem Akzent da man sich so kaum umgewöhnen muss. 

Antwort
von Micromanson, 55

Die Lehrer haben auch ihre Präferenzen, und im Unterricht behandelt man Amerikanisches und Oxford Englisch.
Manchmal auch Schottisch und Irisch, Kanadisch, Australisch...

Kommentar von Mignon2 ,

Es würde die Schüler völlig verwirren, wenn sie alle "Englische" in der Schule lernen würden.

Ausländer lernen in ihrem Heimatland auch nur Hochdeutsch und nicht noch Schwäbisch, Sächsisch usw. :-)

Kommentar von Micromanson ,

Ich sage nicht dass man alle "Dialekte" lernt, sondern dass der Lehrplan vorsieht, dass man Amerika und GB als Unterrichtsstoff behandelt. Und dazu muss man ja zwangsläufig deren Sprache anhören und die Unterschiede kennen. So haben wir z.B in Hörverstehens-Übungen Schottisch, Amerikanisch und Australisch Unterscheiden sollen etc.

Antwort
von stetigeReaktanz, 77

das ist an jeder Schule unterschiedlich. Frag doch mal deinen Lehrer!

Antwort
von FragFabi, 61

Also am bayerischen Gymnasium lernt man generell Oxford English. Außerdem lernen wir auch explizit die Unterschiede zwischen American und British Englisch, z.B. centre - center oder labour - labor oder appartment - flat, ...

Und dann kommts natürlich drauf an, welchen Lehrer man hat. Unser alter Englisch-Lehrer war ne Zeit lang in den USA, der lehrt dann natürlich eher American English.

Antwort
von Ahsoka2304, 39

Das ist von Schule zu Schule unterschiedlich.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 17

Ich habe noch nie von einer Schule in Deutschland gehört, bei der nicht bzw. nicht auch British English gelehrt würde.

Es ist eher so, daß American English eine Nebenrolle spielt. 

Könntest du bitte mal schreiben, um was für eine Schule es sich handelt?

Hinweis: Der Begriff "Oxford English" ist in GB nicht üblich. Dort sagt man für Standard-Englisch eher "BBC English" oder "Queen's English".

Gruß, earnest


Antwort
von DrStrosmajer, 28

D.h., Ihr lernt amerikanisches Englisch, also auch die amerikanischen Schreibweisen wie "color, neighborhood, theater, meter" statt "colour, neighbourhood, theatre, metre"?

Kommentar von Hope124 ,

ja genau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten