Warum lehren Zeugen Jehovas, dass das Kommen Christi während der 'großen Trübsal' stattfindet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ergibt sich meines Wissens irgendwie aus der Offenbarung, und wird auch in manch anderen Kirchen so gelehrt. Und anderere verstehen es wieder anders. Ich ¨persönlich gehe davon aus dass diese Trübsal (oder wie auch immer man es nennt) bereits jetzt stattfindet, denn Christenverfolgung findet ja bereits statt.

Wo steht denn die Bibelstelle, dass Jesus Christus nach der Trübsal käme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von telemann2000
24.11.2016, 19:39
"Aber in jenen Tagen, nach jener Drangsal, wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht geben,  und die Sterne des Himmels werden herabfallen und die Kräfte im Himmel erschüttert werden.  Und dann wird man den Sohn des Menschen in den Wolken kommen sehen mit großer Kraft und Herrlichkeit.  Und dann wird er seine Engel aussenden und seine Auserwählten sammeln von den vier Windrichtungen, vom äußersten Ende der Erde bis zum äußersten Ende des Himmels." (Markus 13)

"Bald aber nach der Drangsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels erschüttert werden. 

Und dann wird das Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen, und dann werden sich alle Geschlechter der Erde an die Brust schlagen, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.  Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie werden seine Auserwählten versammeln von den vier Windrichtungen her, von einem Ende des Himmels bis zum anderen." (Matthäus 24) 

Wenn man in die Worte den Begriff 'während' hineininterpretiert, kommt eine ganz andere Abfolge der Ereignisse heraus. 
Ich finde, dass man die Worte Jesu nicht verändern sollte....





2
Kommentar von EXInkassoMA
24.11.2016, 20:29

Anniegirl

Ich bin nicht sehr bibelkundig aber Du sagst :Christenverfolgung findet bereits jetzt statt ? !  Und warum nur Christen ? Und warum erst jetzt

Überall auf der Welt gibt es Gebiete wo allerlei religiöse Gruppen sich gegenseitig das leben schwer machen bzw bekämpfen 

Fruher war es auch nicht anders

2

Nach meinem Verständnis der Eschatologie findet die Entrückung (1. Thessalonicher 4,17) vor der großen Trübsal statt: "Weil du das Wort vom standhaften Ausharren auf mich bewahrt hast, werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis kommen wird, damit die versucht werden, die auf der Erde wohnen" (Offenbarung 3,10).

Sehr empfehlenswert dazu sind die 50 Argumente für eine Entrückung vor der Trübsal von Dr. John F. Walvoord, dem Herausgeber des gleichnamigen Bibelkommentars: https://kfg.org/zeitschrift/archiv/john-walvoord/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist eher, dass die Sache nicht so eindeutig in der Bibel steht. Im Prinzip ist es auch unwichtig. Da aber Sekten sich dadurch auszeichnen, dass sie unwichtige Dinge groß und wichtig machen, lehren die ZJ das halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo telemann2000!

Die "große Drangsal" (Mt 24,21 NWÜ,) wird der verherrlichte Jesus Christus zu Ende bringen  -  und zwar durch sein Kommen in all seiner Herrlichkeit, mit den Engeln seiner Macht (Sieh Mt 25,31-46; Off 19, 11-21).

Mehr darüber,wie Jehovas Zeugen "alles" um die "große Drangsal" verstehen unter dem Link  http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200272508 

Bedenke, bitte, Dan12,1-4 sowie 9 und10 und lies zuerst die neueren Themen.

Grüße, kdd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von telemann2000
26.11.2016, 16:59

Das scheint mir eine recht gute Antwort zu sein. Das würde wenigstens zu den Worten Jesu passen. 'Nach der großen Drangsal' -also wenn sie bereits beendet ist, kommt Jesus ...

1

Jehovas Zeugen lehren NICHT, das sein KOMMEN während der GROßEN Trübsal stattfindet.

Und sie tun dies nicht, weil die BIBEL dies nicht vermittelt!

Eine kleine Erläuterung:

1. Das mit Kommen übersetzte griechische Wort "parousia" bedeutet GEGENWART, nicht Kommen im Sinne von Ankommen oder Eintreffen.

2. Diese GEGENWART sollte während der "letzen Tage" sein, siehe Matthäus Kapitel 24.

3. Das sogenannte KOMMEN nach der großen Drangsal (nicht Trübsal) wird von Evangelikalen oft mit Markus 13 : 24-26 oder Paralleltexten begründet:

24 In jenen Tagen aber, nach jener Drangsal, wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird sein Licht nicht geben, 25 und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte, die in den Himmeln sind, werden erschüttert werden.+ 26 Und dann werden sie den Menschensohn+ in Wolken mit großer Macht und Herrlichkeit kommen* sehen.+

Diese Kommen wird in Matthäus wie folgt beschrieben:

Matthäus Kapitel 24

29 Sogleich nach der Drangsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden,+ und der Mond+ wird sein Licht nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden.+ 30 Und dann wird das Zeichen des Menschensohnes+ im Himmel erscheinen, und dann werden sich alle Stämme der Erde wehklagend schlagen,+ und sie werden den Menschensohn mit Macht und großer Herrlichkeit* auf den Wolken des Himmels kommen* sehen.+

Dies hat NICHTS mit der "parousia" gemäß Matthäus 24:3 zu tun, seiner GEGENWART.

Die meisten Bibelleser bringen dies durcheinander.....einfach nochmals prüfen anhand der Bibel und der dort verzeichneten chronologischen Abläufe........zB in Matthäus 24, dann wird das klarer........

cheerio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EXInkassoMA
24.11.2016, 20:45

Ich muss zugeben , die Argumentation, leuchtet ein bzw wirkt auf mich stimmig. 

2
Kommentar von telemann2000
24.11.2016, 21:38

Hallo gromio,

der Unterschied zwischen 'Gegenwart' und 'Kommen' ist mir sehr wohl bekannt. 

Du schreibst:

Jehovas Zeugen lehren NICHT, das sein KOMMEN während der GROßEN Trübsal stattfindet.


Da muss ich dir leider widersprechen.

Hier ein Auszug aus der Webseite jw.org:


Woher wissen wir, dass Jesus in (oder während) der großen Drangsal kommt, um abzurechnen?

Gegen Ende der großen Drangsal, die kurz bevorsteht, wird Jesus kommen, um mit seinen Sklaven abzurechnen. Woher wissen wir das? In seiner Prophezeiung aus Matthäus, Kapitel 24 und 25  erwähnte Jesus wiederholt sein Kommen. Er sagte, die Menschen würden „den Menschensohn . . . auf den Wolken des Himmels kommen sehen“, und bezog sich damit auf das Gericht in der großen Drangsal

https://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/w20150315/gleichnis-talente/


Während der großen Drangsal — nachdem die gesamte organisierte falsche Religion vernichtet worden ist — werden frühere Anhänger in Deckung gehen wollen, aber kein sicheres Versteck finden. Wenn sie dann erkennen, dass sie der Vernichtung nicht entrinnen können, weinen sie in ihrer Verzweiflung und knirschen vor Zorn mit den Zähnen. Wie Jesus in seiner Prophezeiung über die große Drangsal sagt, werden sie sich in diesem düsteren Augenblick „wehklagend schlagen


https://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/w20130715/jesus-gleichnis-Weizen-und-Unkraut/


Das sind nur zwei Aussagen aus den Wachtturm Publikationen an denen man unschwer die Lehre der Zeugen Jehovas erkennen kann ...








2
Kommentar von gromio
25.11.2016, 02:39

@telemann: Wenn Du den Unterschied zwischen Parousia und Kommen kennst, dann solltest Du mal erläutern, was an der biblischen Aussage zum KOMMEN im Sinne von Matth. 24 oder Markus 13
A) Du nicht verstehst oder
B) Du anders verstehst.  Oder
C) Zeugen Jehovas falsch verstehen

......und Du solltest auch erläutern, warum DU es
Anders siehst bzw. das DIE BIBEL dies anders erläutert als JZ es verstehen.

Auf ein Neues.....

1
Kommentar von orashimen
25.11.2016, 08:00

Wie bitte? es wird nicht gelehrt? was ist mit dem tagestext 2 Juni 2016? und auch die hier erwähnten Zitate widerlegen deine erste Aussage.

https://youtu.be/kMYTgl6OQc4

2

Was möchtest Du wissen?