Frage von UzAngren, 152

Warum leben in Ländern wie z.b China,Indien,Japan so viele Menschen?

Antwort
von Bswss, 92

Die Einwohnerzahl von Japan ist mit 127 Mio keineswegs  besonders groß. Schon seit vielen Jahren hat Japan sehr niedrige Geburtenraten,

Dass in China und Indien je weit über  1 Mrd. Menschen  leben, hat natürich erstens mit der riesigen Größe dieser Länder zu tun, und zweitens  in Indien damit, dass es noch immer wenig Geburtenkontrolle / Familienplanung gibt. 

China hat mit seiner Ein-Kind-Politilk vor Jahrzehnten die so genannte "Bevölkerungsexplosion" weitgehend gestoppt.

Antwort
von Wolli1960, 75

Weil dort die Frauen immer wollen und die Männer immer können.

Antwort
von FragenMeisterX, 75

Die sind halt fleißiger als hier in Europa

Kommentar von nixawissa ,

bei was???????

Antwort
von luckynoob14, 55

Weil sex Spaß macht und Kondome dort teuer sind.

Antwort
von nixawissa, 71

Ganz einfach: Von nichts kommt nichts!!!!!!!!  Hat bischen mit Bildung zu tun!Wenn sonst nichts los ist ausser  Rammeln dann wächst die Bevölkerung!und das war lange Zeit so! In armen Gegenden haben die Leute die meisten Kinder - heute noch und die sogenannte Elite schwimmt oben drauf! Vielleicht verstehst Du wie ich das meine!

Kommentar von FragenMeisterX ,

Selten so eine sinnfrei Antwort gehört.

An den Fragensteller die wirkliche Antwort:

Indien (als Beispiel) ist kein besonders reiches Land, Kinder sind dort eine Art absicherung, das heißt je mehr Kinder desto mehr Leute die sich um einen Kümmern wenn man alt ist und nicht mehr arbeiten kann.

China hingegen versucht die Geburtenrate einzudämmen durch die Ein-Kind-Politik. Es gibt nunmal zu viele Chinesen.

Außerdem gibt es in Asian immernoch die "tradtionelle" rolle der Frau. Es ist fast unmöglich als Frau in diesen Ländern Karriere zu machen.

Kommentar von nixawissa ,

Danke! Also doch eine Frage der Bildung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten