Warum laufen sterilisierte Katzen bei mir weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest deine Katzen kastrieren lassen, dann bleiben sie auch in deiner Nähe. Katzen die "nur" sterilisiert sind werden trotzdem noch rollig, nur trächtig werden können sie nicht mehr. Kastrierte Katzen hingegen werden nicht mehr rollig und haben so auch kein Bedürfnis mehr nach  einem Kater zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eben da wir einen Hof haben, haben wir uns für Katzen entschieden.
Seid dem bin ich auch Mausfrei. Ich sehe öfters ne Katze mit ner Maus durch unseren Hof flitzen.
Also so ganz Arbeitslos sind die bei mir nicht.
Sie bekommen früh und Abends etwas zu fressen und frisches Wasser steht immer dran. Überfüttert werden sie auf alle fälle nicht.
Die Katzen die weg sind lebten bei uns ja vorher schon ca 3 Jahre und grad nach der sterilisation waren die weg. Die anderen 3 sind ja auch geblieben! Also denke ich nicht das es etwas damit zu tun hat das wo anders mehr Mäuse sind. Das Futter was ich habe, haben die ja 3 Jahre lang gefressen also denk ich auch nicht das es an dem liegt.

Ich glaube eher das es etwas mit dem Kastrieren/Sterilisieren zu tun hat.
Ich werde mit meiner Tierärztin reden und meine Katzen kastrieren lassen.

Danke für die Antworten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Zeckenschutzmittel und auch die Flohbänder sind gar nicht gut. Mein Tierarzt hat mir sehr davon abgeraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man Katzen nicht sterilisiert sondern kastriert damit auch der Wunsch nach Babys weg geht... so springt sie wohl Kater an..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melinaschneid
28.06.2016, 15:38

ich vermute stark die Katzen sind auch Kastriert. Kein Tierarzt sterilisiert mehr. auch einfach aus dem Grund weil es ein wahnsinniger Aufwand ist die Eileiter zu suchen.

2
Kommentar von SJ7IFVQ5
28.06.2016, 17:48

hm okay aber falls nicht wäre das der Grund

1

Katzen sind auf einem Bauernhof Nutztiere wie alle anderen Tiere. Ihre Aufgabe ist es, Mäuse zu fangen. Deshalb werden sie auch nur zurückhaltend bis überhaupt nicht gefüttert.

Gibts genug Mäuse, bleiben sie auf dem Hof. Gibt es sie nicht, wandern sie aus. Das scheint bei dir ausgeschlossen, da Du sie als Vorgartenzierde hältst.

Bleibt neben den Vermutungen der anderen User noch die Möglichkeit, dass deine Katzen woanders schmackhafter angefüttert wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?