Frage von Ruderclub, 60

Warum laufen Pinguine so witzig?

Also hat das mit ihrer Anatomie zu tun und wenn ja warum? Oder sind die einfach so dumm? Und wenn ja wieso

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Wuestenamazone, 18

Sie watscheln weil die Beine so kurz sind

Antwort
von TheAllisons, 45

Brauchst dich nur mal hinknien und so versuchen zu laufen, dann siehst du auch ähnlich wie ein Pinguin aus. Das liegt an ihren kurzen Beinen

Kommentar von Ruderclub ,

Also ist es doch ne Behinderung? Weil sonst würden die ja nicht so unpraktisch laufen, oder? Und wird diese Behinderung dann dominant oder rezessiv vererbt?

Kommentar von Parhalia ,

Es ist keine "Behinderung", sondern bei dieser Vogelart nur ein spezieller Prozess ihrer evolutionären Anpassung auf ihren Lebenswandel.

Man darf Pinguine daher als "stark spezialisierte Lebensform" in ihrer Gattung ( Vögel ) beschreiben.

Ihre Beine brauchen sie in ihrem Lebenswandel nur noch "unterprivilegiert".

Ansonsten müsste man uns Menschen unter den "Affenartigen" ja auch als "behindert" bezeichnen. 

That's Evolution...

Kommentar von Lapushish ,

Das ist keine Behinderung, es ist deren Körperbau! Eine Schlange ist auch nicht behindert, ebenso Fische und Schnecken nicht.

Antwort
von Chillkroeti, 27

ich denk das hat was mit der anatomie zu tun, da pinguine ja kurze beine haben und an das Wasserleben angepasst sind können sie wohl nur so laufen und ich denke es gibt dümmere tiere als pinguine

Antwort
von Lapushish, 36

Weil sie kurze Beine haben, die sie nicht Knicken Können. Was hat das mit Dummheit zu tun?

Kommentar von Ruderclub ,

Aber wenn sie nicht dumm sind, wieso wachsen sie dann nicht? Nach Darwin müsste sich das doch anpassen, oder? Ich bin gerade etwas verwirrt

Kommentar von Lapushish ,

Das hat doch nichts mit Intelligenz zu tun! Oder denkst du dir manchmal 'oh fliegen können wäre cool' und deine Intelligenz lässt dich fort fliegen? Nach Darwin passen Sie sich Ihren Lebensumständen an. Und zwar durch jahrelange, sich wiederholende Fortpflanzung und nicht, weil sie sich spontan lange Beine wünschen. Pinguine BRAUCHEN keine langen Beine. Sie müssen nicht schnell sein. Sie leben bei Minusgraden, wo möglichst 'wenig' Körper gut ist.

Kommentar von Ruderclub ,

achso, danke, ich glaube jetzt verstehe ich es. Es hat also mit den Temperaturen und dem Lebensraum der Tiere zu tun. Aber eine Frage habe ich noch. Im Zoo ist es nicht kalt. Warum werden die Beine dann nicht länger?

Kommentar von anitari ,

Weil eine solche Veränderung jahrhunderte, jahrtausende und länger dauern kann. Zudem "denkt" der Pinguin "warum mich verändern, so wie es ist, ist es gut".

Kommentar von Lapushish ,

Weil sie auch dort keine natürlichen Feinde haben. Sie brauchen keine Geschwindigkeit und können so besser schwimmen. Zumal sie dort nicht lange leben, keine weiten Strecken zurücklegen und vor allem keine etlichen Generationen sich dort Fortpflanzen. Die vermehren sich dort ja nicht jahrhundertelang untereinander.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community