Frage von MeinBestes, 19

Warum lassen uns die Gemeinde(Wiener Wohnen) nicht ausziehen von der Wohnung?

Und zwar wir waren mal eine andere Wohnung beantragen und die haben gesagt, dass wir einen Grund brauchen, als wir den Grund gesagt haben, sagten die dass es kein Grund wäre um die Wohnung zu wechseln (Grund: Die Nachbarn (die hüpfen die ganze Zeit tun irgendwelche Sachen verschieben), dass es in der Stiege sehr laut ist, dass wir nicht so viel Platz haben in der Wohnung) Wir sind echt verzweifelt was wir machen sollen, weil die Nachbaren haben echt kein Leben.

Oder habt ihr irgendeine Idee was man für ein Grund nennen könnte?

Antwort
von anitari, 6

Nach deutschem Mietrecht braucht der Mieter keinen Grund um seine Wohnung fristgerecht zu kündigen.

Wie das in Österreich ist weiß ich nicht.

Antwort
von Havenari, 11

Jeder darf aus seiner Wohnung ausziehen...

Bei Strafgefangenen ist das anders, aber da spricht man auch nicht von "Wohnung", sondern von "Haftraum" oder umgangssprachlich "Zelle".


Kommentar von MeinBestes ,

Nein, ich kann dir gerne jetzt sofort zeigen, ich schreibe jahh nicht umsonst.

Kommentar von Havenari ,

Da deine Fragestellung nicht gerade mit Details glänzte, kann ich nur vermuten, dass das Problem nicht im Ausziehen liegt, sondern in der Zurverfügungstellung einer anderen Wohnung.

Wenn man darauf angewiesen ist, dass einem anderer Wohnraum zur Verfügung gestellt (und nicht einfacherweise vermietet) wird, hat man schlechte Karten. Insbesondere in Zeiten hoher Wohnungsnachfrage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten