Frage von nerbd, 41

Warum lassen sich Elektronen nicht alle in den Atomkern drücken?

Antwort
von Roderic, 26

Lassen sich doch. Ist nur ziemlich viel Druck nötig.

Einen solch hohen Druck kann nur die Schwerkraft im Inneren eines Neutronenstern erzeugen. Und tatsächlich sind im Kern eines solchen alle Elektronen in die Atomkerne gepresst, so daß der gesamte Stern praktisch aus Neutronen besteht.

Daher auch der Name.

Antwort
von ThomasJNewton, 12

Die Elektronen brauchen halt ihren Platz, im Kern ist es ihnen zu eng.
Das ist laienhaft formuliert die Heisenbergsche Unschärfe.

Man könnte auch schreiben, dass sie viel zu zappelig sind, um im Kern zu bleiben.
Das ist dann noch laienhafter, aber immer noch richtiger, als die Elektronen wie Planeten zu beschreiben, die auf Kreisbahnen um den Kern kreisen.

Roderics Antwort ist natürlich auch richtig, aber ein paar Semester weiter, von der Zielgruppe her.

Kommentar von authumbla ,

Du schreibst in Deiner Vorstellung: "Bin eher ein Universaldilletant als Spezialist."

Stimmt :-D

Antwort
von authumbla, 38

Weil sie negativ geladen sind und der Atomkern positiv. Das stößt sich eben ab.

Kommentar von Franz1957 ,
Kommentar von authumbla ,

oops, stimmt ja... peinlich :-/

Kommentar von nerbd ,

was ist jetzt die antwort? sie ziehen sich also an?

Kommentar von authumbla ,

Ja, sie ziehen sich an. Aber für mein laienhaftes Verständnis ist es so wie mit den Planeten, die Fliehkraft verhindert, dass sie in den Atomkern fallen.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Man muss nicht unbedingt antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community