Frage von winterschmacht 07.09.2011

Warum läuten Kirchenglocken manchmal abends?

  • Hilfreichste Antwort von Raubkatze45 07.09.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Läuten zu dieser ungewöhnlichen Zeit wird seinen Sinn haben wie z.B. Ewige Anbetung, Liturgische Nacht, Gottesdienst aus besonderem Anlass, Jugendgottesdienst usw. Den Grund wird wohl kaum jemand bei GF wissen können, aber er ist mit Sicherheit den kirchlichen Nachrichten zu entnehmen. Die Pfarrnachrichten sind bei jeder Pfarrkirche im Kasten zu finden oder liegen in den Kirchen zum Mitnehmen aus. Wenn es dich so interessiert, dann schau nach.

  • Antwort von omikron 08.09.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Schwierig, das von der Ferne zu beurteilen. Es könnte das Gebetsläuten am Abend sein.

    Wenn es dich interessiert, geh heute zur Kirche und guck in den Kasten, in dem die Gottesdienstordnung aushängt. Wenn du keine Angabe findest, dann hättest du gestern um 21.30 Uhr den Angelus beten sollen.

  • Antwort von glasstoepsel 07.09.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Angelusläuten (auch Aveläuten) ist ein Gebetsläuten der katholischen Kirchen, das morgens, mittags und abends ausgeführt wird. Zwischen dem Gloria am Gründonnerstag und dem der Osternacht unterbleibt jegliches (Angelus-)Läuten.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Läuteordnung

  • Antwort von Litizicke 07.09.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    geh doch mal hin und schau auf den gottesdienstplan, da sind doch alle messen und andachten aufgeführt, klingt nach einer einladung zum taizeabend

  • Antwort von angelah 07.09.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das kann ein Technischer Defekt an der Elektrischen Leutanlage sein, da die Leutzeiten eingeben werden können und über die Automatische Steuerung geschaltet werden. Wenn eine Störung vorliegt verselbstständigt sich das ganze und die Glocken läuten ohne Grund. Das muss die Kirchengemeinde schnell inordnung bringen damit keine Anzeigen wegen stöhrung der Nachtruhe auf die zukommen.

    Wenn sie um 18.00 läuten z.B. in Bayern oder um 19.00 In NRW dann läuten sie den Angelus(Den Engel des Herrn) jeden falls bie den Katholischen Kirchen bei den Evangelen kenn ich mich nicht aus. Aber das weis du auch.

  • Antwort von dawala 08.09.2011

    Dann wird in der Regel eine Messe gelesen, ein Rosenkranz gebetet, eine Andacht abgehalten. Und die Gläubigen werden gerufen um daran teilzunehmen.

    Vor Ort werden es die Mitglieder der Kirche wissen warum geläutet wird.

    Wenn die Glocken wegen einer Naturkatastrophe läuten wie sie es bis vor wenigen Jahrzehnten taten hört sich das anders an. Der Alarm ist nicht zu überhören. Es war ein wesentlicher Zweck der Glocken früher die Menschen zu informieren.

  • Antwort von coeleste 07.09.2011

    hochzeit // angelusläuten // ein weiterer gottesdienst

  • Antwort von bluechicken 07.09.2011

    gute idee: geh hinund frag den pfarrer

  • Antwort von Peter96 07.09.2011

    Es gibt ja auch Abendgottesdienste. Hier war heute um 19.30 Uhr ein Gottesdienst. Aber um 21.30 Uhr wird doch kein Gottesdienst mehr stattfinden.

  • Antwort von BlackCamorra 07.09.2011

    die kirche leutet immer um 15 um 30 und um 00 den ganzen tag die ganze nacht ! also so ist das bei mir in Bayern :D

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!