Frage von PrincPersia, 54

Warum läuchtet mein Webcam manchmal automatisch in mein Laptop?

Hallo. Seit dem ich Windows 10 habe, ist mir gerade aufgefallen das Webcam manchmal automatisch einschaltet. Das erkenne ich in dem der Kamera manchmal Läuchtet.

Ich weiß nicht warum. Hat das nicht mit spionieren zu tun? Und wenn ja. Wie kann ich das beheben. Würde es helfen in dem ich von Gerätemanager denn Webcam Treiber ausschalte?

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 37

Dass Du mit dem Wechsel zu Windows 10 plötzlich ausspioniert wirst, glaube ich nicht. Aber wenn es Dir ein besseres Gefühl gibt, kannst Du die Webcam im Gerätemanager über einen Rechtsklick auf den Webcam-Eintrag deaktivieren und bei Bedarf wieder aktivieren.

Hast Du Skype installiert? Falls ja, stelle es so ein, dass es beim Windows-Start nicht mitgestartet wird (Aktionen > Optionen > Allgemeine Einstellungen > Aktivierungshäkchen gemäß Bild 2 entfernen)

Antwort
von Kai2510, 54

Cam ausstecken. Wenn es wärendem längeren Betrieb kurz aufleuchtet. Es sei den du startest Windows und es macht auch bei der Cam ein schalt test. Das ist normal. 

Kommentar von PrincPersia ,

Webcam kann ich nicht ausstecken weil es am Laptop drauf ist.

Kommentar von Kai2510 ,

Dann müste rechts unten ein symbol aktiv sein das für deine cam ferantwortlich ist.  Du müsstest über den ausführ befehl msconfig den start befehl deiner cam deaktivieren. 

Antwort
von gonzo1233, 29

Dem hast du zugestimmt in der 110 seitigen W10 "Lizenzvereinbarung".

Jede App darf dein Mikrofon einschalten, die Kamera ebenso. Die Position wird auch weitergegeben; selbst wenn du GPS abschaltest, holt sich W10 die Information von anderen Geräten - natürlich hast du auch dem zugestimmt. Alle Tastaturanschläge wie Passwörter und Logins landen "womöglich" sofort auf einem amerikanischen Server und bei Mitarbeitern von MS und den Dreibuchstabendiensten (Partner genannt).

Das habe nicht ich erfunden, sondern das und noch bedrückendere Dinge stehen in der EULA der ihr schon zugestimmt habt.

Wenn dir die Abhörfunktionen nicht gefallen, dann solltest du mal nach einem GPL Betriebssystem wie dem kostenfreien und bedienfreundlicherem Linux Mint gucken. Da gibt es keine Einschränkung, nur die Freiheit den quelloffenen Code zu studieren, zu verbessern, weiterzugeben und das Betriebssystem beliebig (oft) zu nutzen - das ist doch ein Traum. Laut BSI ist Linux zudem virensicher.

Antwort
von Brot454, 31

Ich kleb die grundsätzlich ab, ein bisschen paranoid ;)

Ein guten Viren/Spy und Malware Schutz sollte man schon haben in Kombination mit einer Firewall, bist zumindest vor Hobby Hackern und Skript Kiddys Safe.

Antwort
von Reuzux, 23

Windows 10 halt. Windows 10 ist so gesehen eine Spyware als Betriebssystem getarnt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community