Frage von GameNoop, 22

Warum lässt FSUIPC FSX Steam Edition auf Höhe vom Keflavik-Flughafen abstürzen?

Mit der Installation von der Captain Sim 767 wird ja FSUIPC mitgeliefert. Wenn ich FSUIPC in der dll.xml deaktiviere, stürzt zwar in der besagten Region nichts mehr ab, jedoch schwankt die 767 mit eingeschaltetem Autopiloten immer nach links und rechts, bzw. das Yoke schlägt abwechselnd voll links & voll rechts ein. Ich habe Windows 7 64-Bit und meinen FSX SE auf einer externen SSD installiert.

Danke für Antworten

I7 4790K Amd r9 290 16 GB RAM

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für fsx, 7

Soweit ich weiß braucht die CS767 FSUIPC um zu funktionieren. Ein abschalten ist hier nicht möglich.

LG

Kommentar von GameNoop ,

Danke für die schnelle Antwort.

Dass FSUIPC leider benötigt ist, weiß ich. Allerdings verstehe ich nicht, warum es immer am selben Längengrad meinen Flugsimulator abstürzen lässt, teils ohne den obligatorischen "ein schwerwiegender Fehler ist aufgetreten"-Kram --> schließt sich einfach nach ca. 1 Min Standbild.

LG

Kommentar von roboboy ,

Ich auch nicht mehr. Wie unter der anderen Frage geschrieben, hier ist alles zu spät. Da scheint etwas Grundsätzlich im Argen zu sein, sonst würde der FSX nicht etliche unterschiedliche Fehlermeldungen ausstoßen.

Normalerweise lässt sich ein Problem simpel lokalisieren, die Datei wird ausgetauscht und fertig. Bei dir scheint mehr kaputt zu sein^^

LG

Kommentar von GameNoop ,

Ich verzichte jetzt erstmal auf die 767 und somit auf FSUIPC, da funktioniert alles wieder. Ich bedanke mich für deine Unterstützung.

LG

Kommentar von roboboy ,

Ok, Kein Problem ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community