Frage von Liebemit50, 73

Warum lässt er sich die einmalige Chance auf Sex ohne Komplikationen und Fragen entgehen?

Habe vor knapp 2 Wochen auf einer Party einen Typen kennengelernt, der mir nach meiner letzten Trennung zum ersten Mal gefallen hat. Zwei Tage später haben wir uns getroffen, er ist deutlich jünger als ich, wobei ich ihm reinen Wein eingeschenkt habe. Ihm war mein Alter egal, wir waren scharf aufeinander und das haben wir uns deutlich mit Küssen und Fummeln gezeigt. Mein Ziel war keine Beziehung, sondern lockerer Sex – seines ebenfalls. Ein abgesprochenes Treffen kam 5 Tage später nicht zustande, da es offensichtlich Probleme bei der Kinderübergabe (seiner Tochter) mit der Mutter gab. Für mich war die Sache damit gegessen, mich lässt keiner warten, der mir nicht einmal mitteilt, warum. Für mich schon abgehakt kam am nächsten Tag eine WhatsApp mit der Bitte, eine zweite Chance zu bekommen. Ich habe mich dann breitschlagen lassen, wenigstens nochmal einen Spaziergang mit ihm vorzuschlagen… danach wäre das Ende offen. Ok, nächste Tag war angepeilt, er wollte mir eine Uhrzeit nennen – nix. Ich persönlich verstehe nicht so ganz, wie er sich so eine Gelegenheit entgehen lassen kann – und das gleich 2x. Für mich ist die Sache wieder gegessen, Sex um jeden Preis will ich dann auch nicht mit ihm – andere Mütter haben auch schöne Söhne. Es wäre eben eine echte Gelegenheit gewesen ohne Stress und komplizierten Gefühlen etc. An Euch Frauen: würdet Ihr dem Typen hinterherlaufen oder es so – wie ich es mache – dabei belassen. Und was, wenn er eine dritte Chance möchte? Er selber hat gemeint, dass er gar nicht möchte, dass ich ihm hinterherlaufe, denn das hätte ich gar nicht nötig (O-Ton). Und an Euch Männer: Warum lässt sich der Typ diese einmalige Chance entgehen? Hat er Schiss und ist feige? Anders kann ich mir das nicht erklären. Und hey – es geht hier nicht um ein Jüngelchen, sondern um einen 37jährigen Mann…. Und ich bin echt keine Hässliche, dass er mich gut findet, habe ich schon bei unserem Treffen körperlich gespürt… und da wusste er bereits, dass ich um einiges älter bin als er. Bin gespannt auf Eure Antworten!!!

Antwort
von GoodFella2306, 25

Hi,

was ich nachfolgend sage, ist nicht beleidigend oder böse gemeint, sondern ernst. Ich hoffe, dass du als erwachsene Frau damit umgehen kannst. Nur zur Info: Ich bin ein 45jähriger Mann, halte mich also in der Lage die Situation doch recht gut nachvollziehen zu können.

  1. Vielleicht fand er dich bzw. die Situation nicht ganz so geil, wie du das eventuell wahrgenommen hast. Ok, es war nett zu knutschen und zu fummeln, aber vielleicht hat es doch zu mehr nicht gereicht von seiner Seite.
  2. Nein, ich würde ihm definitiv keine Chance mehr einräumen. Warum? Beim ersten Angebot macht eine Frau noch den Eindruck einer selbstbewussten erwachsenen Person, die einfach offen mit ihrer Sexualität umgeht und sagt, was sie will. Beim zweiten Mal steht das Ganze schon gefühlt ein wenig auf der Kippe, wie du auch selbst sicher gespürt hast. Wenn du als Frau ihm jetzt noch ein drittes Mal Tür und Tor sperrangelweit öffnen würdest, hätte Mann so langsam nur noch den Eindruck, dass du es echt mal wieder dringend brauchst. Ist so.
  3. Auch Frauen bekommen mal einen Korb. Leb damit.
  4. In den vergangenen Jahrzehnten haben Frauen den Männern mehr und mehr den Eindruck vermittelt, dass es nahezu ein Gottesgeschenk sei, wenn sie mit ihm schläft. Praktisch also "Erotik von Gottes Gnaden". Wenn er dann auch mal Nein sagt, ist die Entrüstung groß. Wie kann er sich nur erdreisten? Auf der anderen Seite sollen Männer schon nahezu dankbar sein, wenn sie es einmal im Monat geschehen lässt. Gleichberechtigung ist beim Thema Sex nach wie vor ein Fremdwort.
  5. Warum lässt sich der Typ diese einmalige Chance entgehen? Weil wir Männer es auch nicht immer so nötig haben, wie Frauen es gerne immer so belächelnd darstellen. Wenn ich etwas näher auf deine Formulierung eingehen darf: Weshalb ist Sex mit dir eine "einmalige Chance"? Denkst du, jeder Mann müsste dankbar sein weil er mit dir intim sein darf? Männer haben auch mit anderen Frauen Sex, die müssen nicht immer warten bis sich jemand "erbarmt". Und wir können auch gut ohne, auch wenn das weibliche Geschlecht uns immer als so wahnsinnig triebgesteuert darstellt.
  6. Schiss, feige? Kann ich mir bei einem 37jährigen nicht vorstellen. Auch wenn Frauen das gerne so darstellen, dass das kleine Männlein sein Schwänzchen einzieht vor der Übermacht der selbstbewussten Frauen. Aber das ist genau so albern wie unwahr. Vielleicht hatte er einfach nur keinen Bock auf dich.Wie eingangs gesagt, das ist nicht persönlich gemeint, sondern schildert die Erfahrungen vieler Männer im Laufer der letzten Jahrzehnte. Beste Grüße! Hoffe ich konnte helfen.
Kommentar von Liebemit50 ,

Konntest Du! Vielen Dank für die ausführliche Antwort - trägt auf jeden Fall zu meiner Entscheidungsfindung bei.

Antwort
von Charlybrown2802, 16

dir scheint es ja nicht egal zu sein, sonst würdest du nicht so ein faß auf machen. also wirst du ihm auch noch ne 3. Chance geben, weil du ihn heiß findest ;-)

Kommentar von Liebemit50 ,

Hm, ich finde dieses Forum ist dazu da, ab und zu mal Fragen stellen zu dürfen, oder? Und Fässer gibt es hier andere, da bin ich ein kleines Licht - trotzdem vielen Dank für Deine Antwort - vielleicht hilft sie mir weiter.

Antwort
von thlu1, 24

Meine Vermutung, er hat gekniffen. Wenn ich Sex will und für beide Seiten ist klar, dass es beim Treffen um Sex gehen soll, dann schlage ich diese Gelegenheit auch nicht aus.

Kommentar von Liebemit50 ,

Ist ja auch meine Vermutung, allerdings passt das nicht dazu, dass er sich nach dem ersten gescheiterten "Versuchstreffen" noch einmal gemeldet hat - hätte er nicht müssen, für mich war das schon erledigt. Und wie gesagt... er war interessiert trotz Altersunterschied, hat mich auch im normalen Leben beim Treffen noch gut gefunden... das Problem finde ich nicht wirklich. Außer er fühlt sich einfach überfordert... aber auch dann hätte er es gleich lassen können. Nun ja, wie auch immer... That's Life!

Kommentar von thlu1 ,

Täte mich nicht wundern, wenn er in einer richtigen Beziehung steckt und er am Ende deshalb gekniffen hat. Ich kann nur sagen, wenn ich ein Sexabenteuer wirklich will, ziehe ich das auch bis zum Ende durch.

Antwort
von CaptnCaptn, 16

Vielleicht warst du ihm einfach zu, entschuldige den Ausdruck aber anders weiß ich es nicht auszudrücken, "billig". Du warst ihm vielleicht viel zu einfach zu haben. Andererseits: Wenn es dir egal ist und es dabei belassen willst warum beschäftigst du dich so sehr mit dem Thema? Offensichtlich hat es dich wohl getroffen/in deinem Stolz verletzt?

Antwort
von kaufi, 14

Ich denke mal das der Gedanke, einfach Sex mit einer hübschen reifen Frau zu haben, ihn schon anturnt. Es ist aber nicht Jedermanns Sache. Viele können es nur innerhalb einer Beziehung oder brauchen außerhalb einer Beziehung zumindest eine Vertrauensbasis. Klar gibt es Gedanken wie z.b. "Wow, da sitzt eine an der Bar die ich jetzt poppen könnte", aber das sind nur Wunschgedanken, die man(n) sich selber garnicht erfüllen kann, wenn man nicht gerade zu der Gattung gehört, die Alles mitnehmen was ihnen vor die Füße kommt. Ich denke er hat schiss bekommen....vielleicht zu versagen, weil sowas für ihn ungewohnt ist. Klar hätte er können "Nein" sagen, aber er wollt es vielleicht unbedingt machen und bekam im Endeffekt doch schiss. Vielleicht ist er nicht der Typ für ONS oder direkten Sextreff und braucht doch etwas Vertrautheit. Möglicherweise läuft das Ganz anderst wenn ihr euch nicht zum Poppen sondern erst 3-5 mal zum Kaffeetrinken oder sonst was verabredet......Ich denke das ergibt sich dann von selbst......

Kommentar von kaufi ,

Nachtrag: Punkt 6 von GoodFella2306 solltest du streichen. Natürlich haben Männer auch in diesem Alter schiss oder sind feige. das ist nicht altersabhängig. Ich kenne einige geschiedene Arbeitskollegen in diesem Alter, denen es auch so geht........wäre ich Single, wäre ich Einer von denen, allerdings könnte ich das bei meinem Gegenüber offen zugeben.

Kommentar von Liebemit50 ,

Also ich hätte mich gerne auch noch mehrmals mit ihm getroffen, die Initative zum Sex ging anfangs absolut nur von ihm aus und ich habe dann mitgemacht, da ich überhaupt nicht dachte, dass ihm der Altersunterschied nichts ausmacht. Ich denke es ist gut so, wie es ist... immerhin habe ich mal wieder wunderschön geküsst!

Kommentar von kaufi ,

Es gibt ja aber auch Leute die egal ob Kino, Schwimmbad oder Sex ausmachen, einfach nicht erscheinen.........Muss also nix mit dir zu tun haben.........schon garnicht wenn er den Vorschlag gemacht hat und noch einigermaßen denken konnte.

Kommentar von Liebemit50 ,

Ja ich weiß.... und solche Menschen brauche ich nicht wirklich in meinem Leben - ist mir zu kompliziert und zu anstrengend. Schade um meine Energie....

Kommentar von kaufi ,

ich hab im meinem Umfeld auch solche Leute. Anstrengend finde ich die nicht, aber ich hab gelernt mich nicht mehr für so unzuverlässige Personen frei zuhalten und sie in meine Pläne nicht einzubinden. Wenn die sich treffen wollen etc, dann sollen sie direkt anrufen. Bin ich hier ist gut, ansonsten haben die Pech. Mir kommts so vor, als wird es immer schlimmer.......

Kommentar von Liebemit50 ,

Es wird immer schlimmer, weil es Menschen einfach durch die technischen Hilfsmittel zu leicht gemacht wird, Verabredungen etc. einfach "sausen" zu lassen. Alles ist anonym und wird nicht weiter verfolgt... Früher musste man zum Festnetztelefon greifen und absagen - das war unangenehmer als heute eine WhatsApp oder SMS zu schreiben. Ich denke Du hast recht, irgendwie muss man sich mit solchen Menschen arrangieren, wobei ich die - wie erwähnt - gar nicht erst in mein Leben lasse, wenn ich es frühzeitig merke.

Kommentar von kaufi ,

Ja meist hatte man aber auch noch die Zeit sich zum Kaffee zu besuchen. Per Wählscheiben-Telefon abzusagen gab es garnicht. Heute heißts per Whatsapp "Na wie gehts dir?", aber wirkliches Interesse steckt ja bei dieser Frage oft nicht dahinter......da gabs dann nur gerade eine Minute wo es kurz stressfrei und langweilig war und die hatte man mal mit dieser Frage überbrücken können :-D

Antwort
von Dreadrasur, 35

Männer bekommen immer  malKörbe wieder und können damit umgehen. Auch einer frau kann das passieren. Ihn jetzt als feige zu bezeichnen, finde ich von dir ziemlich feige. Lass es doch einfach gut sein und interpretier nicht zuviel rein. Er kann tun und lassen, was er will. 

Wie du schon sagtest, gibt genug andere typen (einige haben sich ja sogar hier in ihren Antworten offenkundig angeboten)

Antwort
von Othetaler, 11

Vielleicht sucht er nicht nur den schnellen Sex mit einer, über die fast jeder mal schnell drüberrutschen darf, sondern eine etwas tiefergehende Beziehung.

Nicht alle Männer wollen unbedingt nur das Eine.

Kommentar von Liebemit50 ,

Gerne noch einmal... es gibt auch solche Momente, wo man nur körperliche Lust empfindet und KEINE Beziehung möchte. Das war zwischen uns klar, wir haben eine gute Kommunikation gehabt, was das betraf. Keiner hat dem anderen damit "weh" getan. Ich habe eine sehr lange Beziehung hinter mir, bin erst seit 3 Monaten getrennt lebend und so etwas noch nie gemacht, also von rüberrutschen kann hier keine Rede sein, nur zur Aufklärung. Ansonsten wäre mir auch egal, wenn Du so von mir denken würdest.

Antwort
von Charlybrown2802, 13

ich hab gerade mal deine anderen fragen gelesen.

du hast einen Partner und würdest ihn jetzt mit einem jüngeren betrügen, nur weil du zur zeit keinen sex machen kannst.

naja, du scheinst dir ziemlich viel einzureden, damit du dein gewissen beruhigen kannst

Kommentar von Liebemit50 ,

Schön, dass Du meine anderen Fragen gelesen hast... dann weißt Du auch, wie lange sie schon her sind. Ich habe mich vor ca. 3 Monaten von diesem Mann getrennt, wenn Du Dir das alles intensiv durchgelesen hast, weiß Du auch warum. Ich betrüge niemanden mehr.

Antwort
von DODOsBACK, 16

Vielleicht solltest du aufhören, dir selbst etwas vorzumachen - da gibt es einen Typen, der scharf wird, wenn du ihm zwischen die Beine fasst? Na und? Das bedeutet gar nichts!

Dass er dich jedesmal versetzt, schon.

Du bist anscheinend (zumindest für ihn) nicht halb so begehrenswert, wie du gerne wärst!

Also erspar euch beiden weitere Peinlichkeiten und hör auf, dich lächerlich zu machen!

Je öfter du darauf hinweist, wie toll, schön und selbstbewusst du doch bist, desto weniger glaubhaft ist es. Auf mich wirkst du nur einsam, verzweifelt und total verunsichert...

Kommentar von Liebemit50 ,

Jetzt bin ich in der Tat schlauer, super Antwort - vielen Dank!

Antwort
von linda1429, 13

Klassiker...
ich würde sagen, dass der Typ in einer Beziehung ist und dann doch irgendwo ein Gewissen hat...
Männer sind oft sehr spontan was ihren Penis belangt...Wenn sie etwas angetüdelt sind und merken,dass eine schöne Frau sie attraktiv findet,kriegen sie einen Egoschub und denken,dass sie es ausnutzen müssen,wenn jemand offen ist usw...im Nachhinein bereuen sie dann aber oft auch viel...Ich denke er ist einfach zwiegespalten.Er findet es  schön begehrt zu werden und vermutlich hätte er auch ganz gern Sex,aber andererseits würde das vllt viel für ihn kaputt machen...
keine Ahnung...Da soll nochmal ein Mann sagen dass Frauen kompliziert sind...^^Auf jeden Fall würde ich mich nicht mehr bei ihm melden!Er hatte seine Chance(n).Wenn er die nicht nutzt ist das sein Problem...
Eine dritte Gelegenheit würde ich ihm jedenfalls nicht mehr bieten...

Kommentar von Liebemit50 ,

Der bislang einzig gute Kommentar, ohne beleidigend zu werden. Danke Dir, ich werde das genauso machen!

Kommentar von linda1429 ,

Sehr gerne:)
Die meisten sind hier noch in der Pubertät,denen darf man sowas nicht übelnehmen😅

Kommentar von Liebemit50 ,

Im Ernst? Das glaube ich so langsam auch....

Kommentar von Nashota ,

Hier sind die User ausnahmsweise mal alle erwachsen. Und alle Antworten treffen den Kern der Sache.

Kommentar von linda1429 ,

Kann ich mir bei den Kommentaren nicht vorstellen...

Kommentar von Nashota ,

Warum? Weil sie die Wahrheit sagen?

Schöne Worte sind nicht immer wahr. Und wahre Worte sind nicht immer schön.

Kommentar von Liebemit50 ,

Die Wahrheit liegt immer im Auge des Betrachters. Sicherlich ist an den Antworten etwas Wahres, keine Frage - aber ich finde sie sollten nicht beleidigend werden (damit meine ich nicht Dich Nashota). Ich bin es schließlich auch nicht.

Kommentar von kaufi ,

Naja ich denke, das KEINER hier einfach bestimmen kann was die Wahrheit ist, zumal niemand dich und den Typ kennt. "Pupertät" ist sogar noch mild ausgedrückt. Ich finde es vorpupertierend, wenn Leute sich hier benehmen wie bei einer Hexenverbrennung im Mittelalter. So nach dem Motto "hängt sie, verbrennt sie". Einer macht dumm das Maul auf und die Anderen ziehen nach, weil man nicht ins Schema ihrer Moralvorstellungen passt......

Kommentar von Nashota ,

Die Wahrheit ist, dass es kein Mensch nötig hat oder haben sollte, nach Zuwendung irgendeiner Art zu betteln.

Es hat nichts mit verklemmten oder andersgearteten Moralvorstellungen zu tun, wenn hier versucht wird, einer Frau klarzumachen, dass sie sich einfach nicht "unter Wert verkaufen" sollte.

Und wer etwas im sprachlichen Raum bewandert ist, weiß, was damit gemeint ist.

Kommentar von linda1429 ,

po esie

Kommentar von linda1429 ,

ganz genau!Und das nervt!
Niemand darf sich rausnehmen die FS hier als schlampig oder sonstiges darzustellen...oder zu sagen,dass sie es ja "nötig" hätte...
Selbst wenn...und selbst wenn sie von einem Mann zum nächsten ginge...solang das niemandem schadet ist das alles völlig legitim.Und nur weil manche Menschen weniger offen,prüde oder sexuell unentspannt sind wird man hier immer direkt als Nutt3, hässlich oder dumm betitelt...das ist unverschämt und kindisch.

Antwort
von SeBrTi, 14

Das kratzt dir wohl am ego, denn wenn es dir sooo egal wäre, würdest du das nicht hinterfragen. 

Vl denkt er nicht nur an Sex, vl hat er gemerkt was für ein Charakter du hast und möchte doch nichts mit dir zu tun haben. 

Antwort
von AuroraBorealis2, 10

Es gibt wohl wichtigere sachen im leben als mit dir Sex zu haben

Kommentar von Liebemit50 ,

Wichtigere schon.... aber wer will immer nur wichtige Sachen machen?

Antwort
von Anonbrother, 14

Du sagst, du bist einiges älter als er.... Wieviel Ca..
Und vielleicht hätte er beim ersten Mal einfach zu viel intus und er steht nicht so auf ältere....

Und nein du brauchst ihm nicht hinterherlaufen
LG

Kommentar von Liebemit50 ,

Wir hatten beide nichts getrunken und an dem Abend lief auch nichts, wir haben uns eben gut gefallen, ohne die Altersfrage geklärt zu haben. Das wurd dann zwei Tage später nachgeholt, er fand es nicht schlimm und danach kamen wir uns eben körperlich näher. Alles ohne Alk und mit freiem Willen - ich habe ihn nicht dazu gewungen. Dankeschön!

Antwort
von RRRRDDDD, 8

Wenn dir die Sache so egal ist, warum machst du dir die Mühe hier in einem langen Text zu fragen ?

Vielleicht hatte er zwischendurch ne jüngere getroffen ...

Antwort
von Nashota, 9

Er hat sich vielleicht überlegt, dass er kein Mann für eine bedeutungslose Nacht ist. Du bietest dich irgendwo sehr an.

Kommentar von Liebemit50 ,

Doch, ist er definitiv. Es ist klar, was wir beide wollen, deswegen verstehe ich es auch nicht wirklich. Anbieten würde ich es nicht nennen, ich bin ehrlich und sage (und zeige), was ich möchte. Was hat das mit anbieten zu tun?

Kommentar von Nashota ,

Wenn es so klar wäre, bräuchtest du hier nicht zu fragen.

Ist ja schön, dass du zeigst, was du willst. Weniger ist aber immer mehr. So sieht es nur danach aus, als ob du es dringend nötig hast.

Kommentar von Liebemit50 ,

Wenn ich all die Fragen hier ausfliltern würde, die nicht gestellt werden müssten, gäbe es diese Plattform gar nicht. Hat mich einfach mal interessiert, wie es andere sehen. Wo ist das Problem?

Kommentar von Nashota ,

Du weißt, worauf meine Antwort abzielt. Wäre der Mann so drauf, wie du meinst, bräuchtest du nicht fragen.

Vielleicht hat er es gesagt, dass er Sex mit dir will, weil er dein Angebot im ersten Moment als Egopolitur verstanden hat. Aber im Nachgang kommt ja nichts. Von daher scheint er wohl nochmal überlegt zu haben, auf was er sich da mitunter einlassen würde.

Es soll auch unter Männern welche geben, die Gefühle haben. Und schneller Sex ist nur am Anfang aufregend, aber nichts auf Dauer.

Kommentar von Liebemit50 ,

Das kann natürlich sein, allerdings hätte er sich ja dann auch nicht noch einmal melden müssen, nachdem ich ihm klargemacht habe, dass es das nach dem ersten ausgefallenen Date war. Warum dann eine zweite Chance, wenn er es nur im ersten Moment als Egopolitur verstanden hat. Ich hatte es schon abgehakt und war überrascht, als er sich wieder gemeldet hat. Ich hatte sehr lange Beziehungen mit Männern, die Gefühle hatten, aus der einen sind sogar 4 tolle Kinder entstanden. Und um Deinen letzten Absatz aufzugreifen: ich wollte wirklich nichts auf Dauer, sondern nur Spass - für mich ein Abenteuer, weil ich so etwas noch nie gemacht habe und es einfach toll fand.

Kommentar von Nashota ,

Wenn es für dich eigentlich nach seiner ersten Absage gelaufen war, hättest du wohl besser bei deiner Meinung bleiben sollen.

Mit jedem weiteren "Einknicken" zeigst du nämlich nur, dass er durchaus mit dir spielen und dich sozusagen anfüttern und dann wieder abblitzen lassen kann, wie er es möchte, weil er merkt, dass du ihn partout willst.

Das Ding zwischen zwei Menschen, die was voneinander wollen, ist nie so glatt wie ein Babypopo. Einer von beiden zeigt immer, auch wenn er das nicht will, was er fühlt. Und einer von beiden nutzt das für sich. Das kann dann gut für beide sein oder nur für einen gut und für den anderen scheizze.

Wenn du also möchtest, dass er an dir wirkliches Interesse zeigt, dann zeige ihm doch auch, dass du nicht auf ihn angewiesen bist.

Im Moment zeigst du ihm, dass du ihn willst. Und das selbst mit seinen ganzen bisherigen Absagen. Das muss ihm ja förmlich wie Öl runtergehen!

Wenn du schon selbstbewusst auftreten willst, dann bitte mit entsprechender Haltung.

Kommentar von Liebemit50 ,

Wenn er abgesagt hätte, wäre es ja noch ok gewesen. Nur um das hier noch einmal kurz aufzuklären - ich habe mich bei ihm schon nach dem ersten verpassten Date NICHT gemeldet - er hat das getan. Und ich habe ihm keine Option auf Sex gegeben, sondern nur ein Treffen zum Spaziergang vorgeschlagen. Danach habe ich mich auch nicht wieder gemeldet, ich zeige schon eine entsprechende Haltung, soviel nur dazu. Aus meinen beiden Antworten kann er sich nichts einbilden, vielleicht nur auf die Option, einen Spaziergang mit mir zu machen und das scheint ihn ja nicht wirklich interessiert zu haben, sonst hätte er sich ja gemeldet. Ich habe das abgeschlossen und gut - alles schön!

Kommentar von linda1429 ,

selbst wenn sie es ziemlich nötig hat...
ist doch ok!Wenn man jenseits der 40 ist braucht man sich nichts mehr zu beweisen...sie ist alt genug um zu wissen wie oft,mit wem und wie sie Sex hat und hier nach anderen Meinungen zu fragen ist völlig legitim!Warum man immer direkt angefeindet wird nur weil man offen ist und Sex von Liebe trennen kann...meine Güte...🙄

Kommentar von Nashota ,

Ich bin der Meinung, dass man nicht mit der Tür ins Haus fallen muss oder sollte, wenn es auch anders geht. 

Frauen sollten es nicht nötig haben, sich wie ein voller Teller vor einem Mann zu präsentieren mit der Botschaft "Wenn du jetzt nicht zugreifst, mach ich einen anderen satt."

Sex von Liebe trennen hat damit so gar nichts zu tun.

Kommentar von GoodFella2306 ,

Was heißt denn "Frauen sollten es nicht nötig haben"? Klingt ganz so, als ob Frauen sich für etwas Besseres halten sollten. Weshalb?

Hat eine Frau nicht das Recht, offen zu sagen wenn sie Lust auf jemanden hat?

Und hat ein Mann nicht auch das Recht, dass eine Frau ihn umwirbt?

Erst wenn dieses Denken aufhört, haben wir eine Chance wirklich gut miteinander umzugehen.

Kommentar von Nashota ,

Nicht nur Frauen sollten es nicht nötig haben, das trifft auch bei Männern zu. Hier geht es aber um eine Frau.

Ich hab nichts davon geschrieben, dass keiner sagen darf, dass er oder sie gerade Lust hat. Aber das muss trotzdem nicht wie auf dem Straßenstrich vor sich gehen. Das geht auch anders und vor allen Dingen weniger aufdringlich.

Wirklich gut miteinander umgehen geht so: Nicht mehr verlangen, als man selbst gibt und nicht mit zweierlei Maß messen.

Kommentar von GoodFella2306 ,

Bloß weil du doch scheinbar recht überhöhte Moralvorstellungen hast, muss das für moderne, sexuell aktive Menschen nicht gelten.

Bloß weil man offen und ehrlich aufeinander zugeht, ist das nicht gleichbedeutend mit "Straßenstrich". Eine Frau, die offen Sexualität lebt, ist keine Hu*e. Und aufdringlich ist es nur für dich, die du dich anhörst wie Fräulein Rottenmeyer von Heidi.

Im Endeffekt bist du genau so affektiert wie die Fragestellerin, nur von der anderen Seite: Du hast überzogene Moralvorstellungen wie "Das macht man nicht" oder "nicht so aufdringlich".

Das kann für dich gelten, muss es aber nicht für alle. Du urteilst, und das ist nicht gut.

Kommentar von Nashota ,

Ich habe keine überhöhten, sondern normale Wertevorstellungen. In einer übersexualisierten Gesellschaft stößt das natürlich sauer auf, ich weiß. ;-))

Du kannst doch bespringen, wen du willst, bleibt dir überlassen. Ich für meinen Teil bin nicht das Schloss, in das jeder verrostete Schlüssel passt.

Kommentar von Liebemit50 ,

Also jetzt muss ich mich doch ganz vehement dagegen wehren, dass Du mich hier als Prostituierte titulierst. Alle Prostituierte dieser Welt - Hut ab, was Ihr leistet! Das wäre kein Job für mich und soll nicht abwertend sein. Ich habe überhaupt nichts Böses getan, vllt. ein bisschen geknutscht, weil es mir nach einer langen und schweren Beziehung unendlich gut getan und mir geholfen hat. Punkt! Und ja, ich hätte gerne auch noch Sex gehabt, weil es mich auch ein Stück aus der Vergangenheit gerissen hätte... Aber mich deswegen als Prostituierte oder vom Straßenstrich zu titulieren finde ich echt krass.

Kommentar von Nashota ,

Ich habe nicht dich damit tituliert, hm? Ich schrieb, dass man sich nicht so anbieten muss wie auf dem Straßenstrich.

Sich trösten lassen nach schwerer Zeit oder euer Geknutsche sind doch gar nicht der Punkt. Warum muss man aus Zuhören und bissl Rungeknutsche gleich Sex ohne Verpflichtungen machen?

Meinst du, deine Vergangenheit wird dadurch weniger schwer oder löst sich in Wohlgefallen auf?

Dass du schon nach 3 Monaten Trennung für so eine Sache bereit bist, wundert mich von Haus aus. Sollte man gerade nach einer unschönen Beziehung das Ganze nicht erst mal verarbeiten und dann etwas zur Ruhe kommen? Und nicht gleich mit jemanden, der einem aus Versehen mal zugehört hat, ins Bett wollen?

Was hast du denn nun? Nur Stress und weitere offene Fragen! War dein Ego durch die Trennung schon vorher im Keller, ist es doch jetzt nicht gestiegen mit diesem "Ja ich will mit dir ins Bett - nee, ich will doch nicht"!

Du bist besonders im Kopf gar nicht frei für was Neues, ob nun unverbindlich oder nicht.

Vielleicht täte dir Ehrlichkeit dir selbst gegenüber mal ganz gut. Du kannst deine (schwere) Vergangenheit nicht mit Sex kompensieren. Probleme sind wie Kaugummi am Turnschuh. Egal, wo man hinläuft oder was man tut, sie kommen mit, wenn man sie nicht löst oder abarbeitet.

Antwort
von MuttiSagt, 7

Es ist ganz klar: er steht einfach nicht auf dich!

Antwort
von Jack98765, 13

Naja der wird halt sein Ding nicht in alles, was die Beine breit macht, reinstecken.

Kommentar von Liebemit50 ,

Genau....

Kommentar von Jack98765 ,

Und das ist auch gut so. Er ist ja nicht dazu da dein Ego aufzupolieren.

Antwort
von RRRRDDDD, 13

Was soll das eigentlich, daß es angejahrte Frauen immer nötig haben Männer die schlicht kein Interesse an Ihnen haben als " feige " zu bezeichnen ?

Kommentar von GoodFella2306 ,

Das tun nicht nur "angejahrte" Frauen, sondern Frauen im Allgemeinen.

Warum? Entweder stellt man den Mann als feige hin, dass er sich "nicht traut", mit einer "selbstbewussten Frau" Umgang zu haben. Auf der anderen Seite ist es so schön einfach, den Mann als triebgesteuert abzustempeln und ihn zusammen mit dem Thema Sex in die Schmuddelecke zu schieben.

Und wenn Frau dann mal einen Korb bekommt, ist das ja schon fast eine Gotteslästerung. Wie kann der kleine triebgesteuerte Kerl es wagen, die über alle Zweifel erhabene, triebkontrollierte Frau abzuweisen? :D

Grundlegend haben viele Frauen ein echtes Problem mit dem heutigen Männerbild und kommen oft nicht damit klar, wenn der Mann sich nicht so verhält wie es das Bild vorgibt.

Kommentar von RRRRDDDD ,

Meiner Erfahrung nach sind es immer Frauen über 40 ( die immer tröten " Ich bin eine starke Frau " ) die so gern einen jüngeren ( gern viel jüngeren ) Mann ( natürlich nur als " Toyboy " ) möchten, und dann " Feigheit " unterstellen, weil sie mit einer Abfuhr nicht klarkommen. Im tiefsten Inneren ist ihnen schon klar, daß nicht jeder so leicht über Falten und Cellulite hinwegsehen kann, aber sie verdrängen das und möchten ihr ach so gern gepflegtes Image von der " starken und attraktiven Frau " hochhalten, deshalb behaupten sie, alle Männer wären " Feige " die nicht auf sie stehen ( selbst schon erlebt ).  
Junge Frauen die eine Abfuhr kriegen sagen meiner Erfahrung nach ganz offen, daß sie für ihren Schwarm wohl nicht attraktiv genug seien. Sie haben diese Verlogenheit nicht nötig !

Ansonsten : Volle Zustimmung !!!

Kommentar von Nashota ,

Naja, dann will ich jetzt diese Aussage mal auf links drehen. Denn viele Männer im fortgeschrittenen Alter sehen auch nicht mehr wie eine leckere Sahneschnitte aus und glauben dennoch, sich Tochter-Gespielinnen abgreifen zu müssen oder zu können, weil sie sich für unwiderstehlich halten.

Kommentar von GoodFella2306 ,

Hier geht es nicht um alte Männer, sondern um die Fragestellerin. Lenk bitte nicht vom Thema ab.

Kommentar von Nashota ,

Wer hier reifere Frauen angreift, wenn die sich was Jüngeres suchen, der hat mit dem Gegenverkehr zu leben, dass alternde Männer im Gegensatz zu jüngeren Männern auch kein faltenloses Rosenblatt mehr sind und auch nichts Besseres sind, wenn die sich jüngere Frauen suchen.

Ich hab´s gern ausgeglichen beim Austeilen.

Kommentar von RRRRDDDD ,

@ nashota : Das war dein " austeilen " ? Gääähn ...

Kommentar von Nashota ,

Die Zaunslatte ist halt nicht überall vonnöten..........

Kommentar von RRRRDDDD ,

@nashota : Genau, wenn zuviele Mängel den Partner aus Fleisch und Blut verhindert gibt`s ja noch das gängige Spielzeug ...

Kommentar von Nashota ,

Vergiss nicht den Schluss deines Satzes: Für beide Geschlechter. (sofern sie überhaupt auf Spielzeug stehen oder es brauchen)

Kommentar von RRRRDDDD ,

@ nashota  : Es hat aber kein Mann nötig Frauen als " feige " zu zu bezeichnen, die kein Interesse haben ...

Um diese perfide Diffamierung geht es, um nichts anderes ...

Kommentar von Nashota ,

Du hast dich übers Äußere ausgelassen, soweit ich das überblicke. Oder was sollten deine Bemerkungen über Falten und Cellulite? Meinst du, du bleibst ewig 20?

Wenn ältere Frauen an jüngeren Männern Interesse zeigen, dann aus demselben Grund, warum ältere Männer an jüngeren Frauen Interesse zeigen. Sie wollen es nochmal wissen, halten sich für supertoll oder sind in der Midlife-Crisis.

Kassieren sie einen Korb, ist es auch für Männer ein Egoknick, nicht nur für Frauen.

Gründe, einen Korb zu kassieren, gibt es viele. Einer davon ist aber, dass sich überschätzt wird. "Sie oder er macht einen Fehler, wenn sie oder er ablehnt."

Um sich nicht mit sich selbst beschäftigen zu müssen, werden dann halt auch Ausreden ala "feige" gesucht. Ist halt schlechtes Verlierer-Verhalten.

Manchmal ist es aber auch gerechtfertigt. Nämlich dann, wenn vorher vom Gegenüber der Mund übervoll genommen wurde und dann doch nichts passiert. Es gibt genug Männer und Frauen, die nicht wissen, was sie wollen und mit ihrem widersprüchlichen Aussagen und Verhaltensweisen einen in den Wahnsinn treiben.

Und dazu braucht es nicht mal das Angebot zum unverbindlichen Sex. Es reichen allgemeine Aussagen, was so alles getan werden will. Allein - es bleibt nur bei leeren und nichtssagenden Worten.

Kommentar von RRRRDDDD ,

@ nashota : " Sie wollen es nochmal wissen, sind in der Midlife - Crisis ... " Immer diese albernen Klischees. Es gibt nicht nur den DIN - genormten Durchschnittsmann, verheiratet, 2 Kinder, der ab einem bestimmten Alter frustriert ist ( " War das schon alles " ) und sich dann ne jüngere sucht ). Wo lebst du denn ? Vor Jahrzehnten ? Das ist viel zu holzschnittartig und hat mit der aktuellen Realität nichts zu tun. Solche Beispiele taugen nur, wenn man nicht damit klar kommt, daß es Männer gibt, die nicht auf die deutsche Durchschnittsfrau mittleren Alters stehen.

Alter ist nur eine Sache, die auf dem Papier steht. Es gibt Männer um die 40, die vom Aussehen, Styling, Lebensweise und innerer Einstellung jung geblieben sind, und die finden für sich die übliche Durchschnittsfrau für sich nicht passend, sondern ein Pendant, daß ebenfalls jugendlich ist. Da es kaum wirklich junggebliebene Frauen Ü 40 gibt, schaut man nach einer jüngeren um, das ist doch wohl logisch. - Die Perfidität, Korbgebende Frauen dann hinterher als " Feige " oder sonst wie abzuqualifizieren ist Männern aber grundsätzlich fremd. Das sich Frauen mittleren Alters so verhalten bestätigt nur, daß es gut ist die Finger von ihnen zu lassen, da ihr Verhalten oft genug entlarvend ist ...

Antwort
von PERFEKTi0NiSTiN, 20

Ich finde es schon schäbig von dir, dass du deinen Partner verlässt wenn man Probleme hat,
( siehe deine anderen fragen ).

Meiner Meinung nach bist du kein guter Mensch, du lässt Menschen alleine die dich in schlimmen Zeiten am meisten brauchen, um lieber frei zu sein, Spaß zu haben und zu vögeln?
Na, dann hab mal deinen Spaß und mach für jeden 'heißen Typen' die Beine breit.
Männer mögen sowas aber nicht. MÄNNER!
Mit Jungs geht sowas klar, such dir halt noch jüngere, vielleicht bekommst du dann den Spaß und die Bestätigung die du brauchst, da du ja kaum Selbstbewusstsein hast, denn das kann man deutlich aus dem Text entziffern.

Kommentar von kaufi ,

Wäre ihr Partner ihr egal gewesen, dann hätte sie nicht so viele Fragen bzgl der Krankheit gestellt, wäre nicht in eine Selbsthilfegruppe gegangen und und und. Du urteilst zu vorschnell !!! Irgendwann kann bei Jedem der Punkt kommen wo man die Nerven und die Kraft einfach nicht mehr aufbringt. Bevor man dann selbst an einer Beziehung zugrunde geht, macht man sich frei davon....... Ich finde daran nix verwerflich !

Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN ,

Ansichtssache :)

Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN ,

Liebt man wirklich, lässt man nicht los.
Und vor allem kann man nach so kurzer Zeit nicht schon rumvögeln.
Mir klar das dass in der heutigen Gesellschaft alles locker gesehen wird ;)
Ich finde es traurig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten