Frage von Busfahrer77, 7

Warum lässt das Flüssigkristall des Bildschirms unter Strom nur einen Teil des Lichts durch?

Antwort
von Halswirbelstrom, 7

Die Flüssigkeit verhält sich im elektrischen Feld wie ein Polarisationsfilter. Ein zweites Polarisationsfilter ist die Scheibe auf dem Display. Wenn nur dieses eine Filter wirkt, dann ist es lichtdurchlässig. Schaltet man das zweite Filter (Flüssigkeit) dazu, dessen Polarisationsebene senkrecht zum ersten Filter ausgerichtet ist, so ist das Display lichtundurchlässig.

LG 

Kommentar von Busfahrer77 ,

Könntest du mir das etwas einfacher erklären, ich kann das nicht so richtig verstehen?

Kommentar von Halswirbelstrom ,

Es muss zum Verständnis vorausgesetzt werden, was unter der Polarisierung einer Transversalwelle (Licht) zu verstehen ist und was ein optisches Polarisationsfilter ist bzw. welche Wechselwirkung es mit Licht eingeht. Das ist alles recht umfachreich und unter den Suchbegriffen "LCD", "Polarisation des Lichtes" und "Polarisationsfilter" bei google anschaulich dargestellt.

LG

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten