Warum lachen wir Menschen eigentlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt die Hypothese, daß Lachen ritualisiertes Drohverhalten ist. Dafür spricht, daß unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen, wenn sie scheinbar lachen, also Zähne fletschen, in Wahrheit drohen wie jener Affe aus Daktari.
Die Sprache drückt das auch aus: Man lacht "über" etwas, vor allem über Menschen (Dominanz). "Schadenfreude ist die schönste Freude".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ds wäre die gleiche Frage, wie wenn Du dich fragst, warum wir weinen, ernst schauen, überrascht sind. Das alles drückt unsere Emotionen aus und macht uns zu Menschen. Ich glaube, dass wir diese Gefühle wahrnehmen und v.a. in dieser Weise ausdrücken können, macht uns u.a.zu etwas "Besonderem" im Vergleich zu den restlichen Säugetieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als die frühen Menschen nicht reden konnten, könnte man so Gefühle zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gunnie83
30.12.2015, 17:39

ah danke

0

Aristoteles sah bereits den Vorteil des Lachens, erkannte dessen gesunde Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Entblößen der Zähne ist sogar bei den Menschenaffen ein Zeichen, dass sie sich zum lachen amüsieren.

Warum sich diese Geste, die man doch eigentlich als Aggression interpretieren könnte (was sie bei vielen Tieren ja auch ist), zum Ausdruck für besondere Belustigung geworden ist, kann ich jetzt auch nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir uns freuen bzw. glücklich sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?