Warum kriegt man angst wenn man sich lange im Spiegel anschaut?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du mit dem Gedanken in den Spiegel schaust dass du Angst bekommst dann bekommst du auch Angst. Du redest es dir so gesehen selber ein, wenn auch unbewusst. 

Viele schauen noch länger in den Spiegel und da passiert rein gar nichts. Versuche es doch nochmal und konzentriere dich fest auf etwas (sage dir währenddessen ein Gedicht, Songtext oder ähnliches auf) dann hast du bestimmt auch keine Angst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt nicht. Man kann sich ewig im Spiegel ansehen, wenn man will. Normalerweise passiert da gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht direkt Angst es ist ein sehr komisches Gefühl, versuch mal dabei mit dir selbst zu reden, du wirst die nächsten Minuten das komische Gefühl nicht mehr los. Die einen denken es ist so weil man sich dann Gedanken über seine Existenz usw macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lewei90
30.11.2016, 20:01

Nein... Ich spreche manchmal mir mir selbst oder denke laut. Auch vor dem Spiegel. Da passiert nix.

0

Ich denke mal ein Grund könnte sein, das du dir wahrscheinlich zu viele Horrorfilme anschaust.

In solchen Filmen werden ja immer wieder Scenen gezeigt, wo im Spiegel plötzlich eine Fratze oder so erscheint.

Vielleicht erwartet das Unterbewusstsein das sowas erscheint wenn du länger in den Spiegel schaust.
Ist nur so ne Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du das denn gehört ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung