Frage von PcHilfee, 61

Warum kriegen arbeitsfähige Geld vom Staat aber Obdachlose nicht?

Antwort
von Lazarius, 8

Obdachlose können sehr wohl Geld vom Staat bekommen. Wer aber Geld von Staat haben möchte, muss sich auch auf die Bedingungen einlassen, die daran geknüpft sind. Manche Obdachlosen wollen das nicht.

Antwort
von ponyfliege, 37

wer sagt, dass obdachlose nicht arbeitsfähig sind?

ausserdem ist deine behauptung unwahr.

geld vom staat kriegen übrigens auch leute die kinder haben und leute, die aus altersgründen aus dem arbeitsleben ausgeschieden sind.

Kommentar von ponyfliege ,

achtet bitte auf eure pfeile.

pfeile? wieso? hats hier indianer?

Antwort
von critter, 27

Wer sagt dir, dass alle Obdachlosen nicht arbeitsfähig sind? Der Vergleich stimmt nun mal wirklich nicht.

Obdachlose bekommen sehr wohl staatliche Unterstützung. Einen festen Wohnsitz benötigen sie aber nicht, sie müssen lediglich eine Meldeadresse haben, z.B. eine Obdachlosenunterkunft.

Hier kannst du auch Näheres mal nachlesen: https://www.gutefrage.net/frage/welchen-sozialen-finanziellen-anspruch-haben-obd...

Antwort
von haselnusskatze, 38

Um Arbeitslosengeld zu erhalten, muss man meines Wissens nach einen festen Wohnsitz angeben.
Diesen haben Obdachlose Menschen leider nicht :/

Kommentar von ponyfliege ,

sie müssen eine adresse angeben, unter der sie postalisch erreichbar sind.

dafür gibts spezielle anlaufstellen, wo obdachlose sich postalisch registrieren lassen können. dann gibts auch alg.

Kommentar von haselnusskatze ,

Wieder was gelernt :) Danke schön für die Klarstellung.

Kommentar von ponyfliege ,

zumindest in bawü müssen die städte das anbieten. sind meist zentren, wo es auch verpflegung und eine beratungsstelle gibt.

Antwort
von MrsAntwort, 30

Nein! Sie bekommen kein Geld.. Wenn Du 1 Jahr gearbeitet hast bekommst du 0,5 Jahr lang Arbeitslosengeld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten