Frage von AnonymerUser666, 29

Warum kriege ich Atemlosigkeit, beim Inhalieren, von Cannabis?

Hallo liebe Gutefrage.net User,

Zu aller erst, ich sehe nicht in den AGB's, dass man Fragen zu Cannabis, nicht stellen darf< Falls man es doch nicht darf, einfach Löschen.<

Beim Inhalieren, kriege ich sehr schnell Atembeschwerden, bzw im Rachen fühle ich, als würde ich etwas ersticken. Ist das bei euch auch so? Was könnt ihr dazu sagen?

P.s: Es liegt nicht daran, dass es schlecht ist, da meine Freunde, es total genießen. Ebenfalls ist es immer was anderes, was wir Konsumieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chabella, 17

Ich schätze mal es wirkt ziemlich bei dir im Hals.

Hab selber leichtes Asthma und es ist mehr ein 'Schweregefühl' direkt im Rachen. Einerseits fühlt es sich schwerer zu atmen an, andererseits fühlt es sich so an, als hätte man Airwaves oder so gekaut. Jedenfalls komisch.

Ist das auch so bei dir?

Mir fällt es jedenfalls auf, dass es stärker ist, je besser das Zeug ist, also auch mehr Wirkung hat. Bis hin zu kompletter Atemnot (als ich zuviel hatte). Von daher auch die Vermutung, dass es eben die Wirkung ist, auf die du empfindlicher anspringst.

Lg

Kommentar von AnonymerUser666 ,

Genau das, habe ich auch, und nix anderes.

Schon etwas mies, da man das gerne genießen möchte, ohne plagen.

Antwort
von Anthracis, 16

Deine Atemwege scheinen hypersensibel auf die Verbrennungsstoffe, die beim Rauchen entstehen, zu reagieren. Genau lässt sich das aus der Ferne aber schwer abschätzen (zumal ich kein Arzt bin).

Feststeht jedoch eines: Beim Rauchen von Pflanzenteilen wird Abfall inhaliert, der die Atemwege belastet. Erst recht, wenn du Tabak in deine Joints packst. Es wäre hier auch abzuklären, ob du asthmaanfällig bist oder sonstige Probleme mit den Bronchien hast.

Kommentar von AnonymerUser666 ,

Dankeschön, auf sowas habe ich gehofft. 

Ich sollte doch mal zum Arzt gehen, und es Untersuchen lassen.

Und Danke, für die Info! Mfg 

Kommentar von Anthracis ,

Tu das. Und danke für's Kompliment und so. ;)

Antwort
von DH97De, 29

Allergie

Kommentar von AnonymerUser666 ,

Man kann nicht allergisch auf THC sein. Es wurde auch nicht nachgewiesen, dass es eine Allergische Reaktion, jemals eingebrochen wurde.

Antwort
von aribaole, 25

Was deine Freunde machen, must du auch tun?
Wenn die von ner Brücke springen, springst du auch?
Lass es sein, ist besser für dich!

Kommentar von AnonymerUser666 ,

Ich habe genug recherchiert, und ich selbst Studiere Informatik. Mir geht's prima ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten