Frage von lana1995, 140

Warum krieg ich netto so wenig raus?

Mir ist von meinem arbeitgeber gesagt worden dass ich 2600 brutto verdiene. Ich krieg aber nur netto 1600 raus. Das kann ja ned sein dass ich 1000 euro abzüge habe! Steuerklasse ist 1 aber trotzdem! Komm mir da verarscht vor.. dass die mir das falsche brutto gehalt gesagt haben oder sonstiges! Anders kanns ja ned sein!

Antwort
von Gerneso, 80

Das kommt davon wenn man sich nicht mit brutto und netto beschäftigt hat.

Dafür gibt es genug brutto netto Rechner wo man schauen kann was man brutto verdienen muss um xy netto raus zu bekommen.

Was genau wofür abgezogen wurde kannst Du im Detail der Gehaltsabrechnung entnehmen.

Es wird ja nicht nur Lohnsteuer abgezogen.

Kommentar von lana1995 ,

Hab da doch schon nachgeschaut. BBeim brutto netto rechner krieg ich 1670 raus... Und meine lohnbescheinigung hab ich noch nicht 

Antwort
von chanfan, 56

Du bekommst sogar mehr raus, als ich gedacht habe.

Du hast halt eine menge Abzüge. Du kannst am Ende des Jahres deine Lohnsteuerjahresabrechnung machen und bekommst ev. noch einiges wieder.

Antwort
von apachy, 34

Das ist so schon alles korrekt. Und wenn du mal mehr verdienst, dann geht prozentual noch mehr weg. Als normaler Arbeitnehmern arbeitest du nun einmal in erster Linie für deinen Arbeitgeber und dafür dass er Reich wird und dann für den Staat (immerhin zahlst du auf die Ausgaben deines Nettos ja auch noch mal MwSt. usw.).

Erst an letzter Stelle da stehst du. Wem das nicht passt, der muss sich selbstständig machen. Da gibt es dann steuerlich sehr viele Vorteile und der Arbeitgeber fällt auch aus der Rechnung.

Ansonsten ist fast 1,7k Netto schon ein relativ nettes Gehalt. Sehr viele müssen mit wesentlich weniger klar kommen.

Antwort
von Schuby221, 74

www.brutto-netto-rechner.info danach kommt es hin.

Antwort
von Traveller24, 54

Doch, das kann sein. Ein bruttogehalt von 2.600€ macht netto ungefähr 1.600 bis 1.700 Euro aus, je nach Krankenkasse und Kirchensteuer

ich hab mal nen Rechner damit gefüttert und der spuckt folgendes aus:

Brutto-Arbeitslohn:     2.600,00

Lohnsteuer                  - 337,67

Solidaritätszuschlag    -  18,57

Kirchensteuer              -  27,01

Krankenversicherg.    - 218,40

Pflegeversicherung     -  37,05

Rentenversicherung   - 243,10

Arbeitslosenvers          - 39,00

Netto-Arbeitslohn       1.679,1

Das müsste alles auch auf deiner Lohnabrechnung stehen, die Dein Arbeiteger dir gibt.

Kommentar von lana1995 ,

Die ich noch nicht gekriegt hab... Und ich mir von meinem arbeitgeber verarscht vor komm

Kommentar von vierfarbeimer ,

Das ist doch nicht dem seine Schuld! Bedank dich beim Staat.

Antwort
von DougundPizza, 62

Könnte hinkommen, aber da steht doch alles auf der Abrechnung. Was du verdienst und welche Abgaben du hast. Gibt es Vlt im Geschäft eine Kantine wo z.B. Dein Essen direkt abgerechnet wird? Sowas müsste da natürlich auch drauf stehen...
Du kannst ja aus der Kirche austreten bei dem Gehalt sind das sicher so um die 25€ im Monat.

Antwort
von Frechehummel, 25

Das kommt schon so hin. Leider hat man als alleinstehende Person extrem viele Abzüge. 

Antwort
von SupraX, 52

Guck doch in deinen Arbeitsvertrag was da als Gehalt vereinbart wurde. Aber das kommt schon etwa hin.

Antwort
von Drachenkind2013, 57

Schau mal auf deine Abrechnung. Hier weiß doch keiner, welche Abzüge vom Lohn bei dir vorgenommen werden....

Kommentar von lana1995 ,

ich hab die abrechnung noch nicht gekriegt.. dje lassen sich ewig zeit damit! und ich weiß null woran ich bin!

Kommentar von Drachenkind2013 ,

Dann wirst du dich solange gedulden müssen. 

Du solltest dann alle Abzüge kontrollieren. Beispielsweise wird mal Kirchensteuer abgezogen, auch wenn man konfessionslos ist u.s.w. Falls dir ein Fehler auffällt, solltest du ihn direkt melden. Wenn du etwas in der Abrechnung nicht verstehst, lass es dir erläutern. Man kann am Anfang noch nicht alles wissen.

Antwort
von Evileul, 85

Such dir im internet einen Brutto -Netto rechner raus, in Luxemburg würdest du über 2000€ netto bekommen bei uns leider nicht.


Kommentar von DougundPizza ,

In meinem Freundeskreis bekommen die meisten über 2k in Steuerklasse 1 raus. Es ist nur entscheidend was man macht und wie groß die Firma ist. Desto größer desto mehr Geld darunter fallen dann xmas Geld, Bonus , Urlaubsgeld und tarifliche Erhöhungen. Natürlich ist es Auch schwerer sich in einem großen Unternehmen zu beweisen, aber wenn das geschafft ist, dann steigt man ziemlich schnell und gut auf...

Kommentar von Evileul ,

Ich meinte sein gehalt die 2600 in Luxemburg kommt er in S1 damit 2k.

Antwort
von Tarsia, 59

Das steht doch alles auf deiner Abrechnung o.O

Antwort
von Rubin92, 33

Ist doch normal, 2000€ wäre für eine Einzelperson ja viel zuviel.. laut Staat kann man ja mit 900€ Leben. also machen die bei dir schön Abzüge, sei froh das du noch 1600€ hast, ich hab noch wenige

Antwort
von asiawok, 35

Heiraten mal eine Frau!

Kommentar von DougundPizza ,

Kostet wenns schief geht mehr und Steuerklasse 3 5 macht nur auf einer Seite nen großen Unterschied^^

Kommentar von asiawok ,

Okay

Antwort
von Zumverzweifeln, 54

Doch, das kommt hin!

Antwort
von lesterb42, 12

Willkommen in der Wirklichkeit.

Antwort
von ersterFcKathas, 52

bekommst du keine abrechnung??  1000€ kommt mir jetzt auch ein wenig viel vor... aber es steht alles  auf der abrechnung.. schau nach

Kommentar von lana1995 ,

hab keine abrechnung gekriegt. Die lassen sich ewig zeit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten