Warum kratzt mein Kater nachts an der Tür?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

er braucht mehr aufmerksamkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annablanka
20.09.2016, 07:29

Könnte sein. In letzter Zeit war ich wirklich ein bisschen viel beschäftigt und hatte wenig Zeit zum kuscheln. Er guckt im Moment auch etwas grimmig. Werde ihn mal mehr kuscheln und mit ihm spielen wenn er zuhause ist. Er wird zwar täglich gestreichelt, aber im Moment nicht so ausgiebig gekuschelt, stimmt schon. Danke!

0

"Warum macht er das plötzlich..."

Du beantwortest es schon selbst >> "Wegscheuchen hilft nichts, er kommt wieder und macht weiter :(." 
>> Du belohnst sein (zunächst vielleicht einfach nur versuchsweises) Türkratzen mit Aufmerksamkeit. Er lernt daraus: Wenn ich an der Tür kratze, kommt mein Mensch und macht was. Da ist spannend, und eine willkommene Abwechslung in der Nacht.

"... und was kann ich tun?"

Ignorieren. Auch wenn´s nachts echt schwer fällt, dieses Verhalten nicht durch Aufmerksamkeit welcher Art auch immer belohnen (auch Schimpfen ist interessanter als nichts...).

Immer vorausgesetzt, das ist eine reine Verhaltenssache und es liegt nicht irgend eine Erkrankung zugrunde, oder Stress mit dem anderen Kater oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell verspürt er vermehrten Harndrang? Hat er denn drinnen ein zusätzliches Katzenklo, das er auch sonst ab und an verwendet? Falls nicht, muss er vielleicht einfach mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annablanka
20.09.2016, 07:27

Hm, eigentlich hat er 2 Katzenklos und es ist soviel Urin drin wie immer, sag ich mal. Aber werde aufjedenfall auch mal sein Toilettenverhalten beobachten. Danke

0

Was möchtest Du wissen?