Warum konnten Steinzeitliche und vorantike Kulturen mit so großen Steinen bauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heute neigt man immer gerne dazu, vergangene Kulturen zu unterschätzen, obwohl ihre Bauten und andere Hinterlassenschaften eigentlich zeigen, wozu sie in der Lage waren. Selbst mit einfachen Mitteln lassen sich beispielsweise Maße übertragen. Das ist das wichtigste für exakte Passungen. Es gibt zig Experimente, die Möglichkeiten aufzeigen, wie schwere, sperrige Steine transportiert werden konnten. Am Beispiel Stonehenge: es gibt sogar Möglichkeiten, die Steine allein aufzurichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, :))) Die waren wohl doch nicht so blöd, wie man dachte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joriti1999
15.11.2015, 20:40

Das hat ja nix mit blöd zu tun. Nur ist so was seit der Antike nicht mehr bekannt. Und Auch in Amerika wurden solche Bauwerke Zur Zeit der Maya und Inka nicht mehr gebaut. Also warum ging das Wissen dazu sowohl in Amerika als auch in Europa verloren.

0

Was möchtest Du wissen?