Frage von Keksu, 60

Warum kommt Schnodder aus der Nase?

Hallo!

Heute früh im Bus stellte ich mir die Frage, warum Schnodder/Rotze/Nasensekret/OderWieManEsSonstGernNennenMöchte eigentlich aus der Nase kommen muss? Wenn ich mir das im Hinblick auf die Evolution oder Allgemein die Entwicklung des Menschen vorstelle, finde ich das sehr sehr unpraktisch, weil man dann ja kaum noch atmen kann.

Expertenantwort
von DiegoderAeltere, Community-Experte für Biologie & Evolution, 20

Also in der Medizin spricht man von Nasensekret und das ist nicht nur lästig, sondern auch ziemlich nützlich. Einerseits fängt das Sekret Fremdkörper ab, die zu klein sind, um an den Nasenhaaren hängen zu bleiben und wird zusammen mit diesen langsam in Richtung Rachen transportiert, um verschluckt zu werden (vielleicht essen deshalb viele Leute mit Leidenschaft ihre Popel?). Andererseits wird durch das Sekret die Atemluft angefeuchtet und erwärmt, bevor sie in die Lunge gelangt (dadurch wird die Sauerstoffaufnahme in der Lunge optimiert). Im Krankheitsfall ist erhöhte Schleimproduktion auch eine unspezifische Immunreaktion.

Wir Menschen haben aber das Problem, dass wir zu den Trockennasenaffen (Haplorrhini) gehören und damit keinen Nasenspiegel haben ("feuchte Schnauze"). Deshalb  trocknet der vordere Bereich unserer Nase recht schnell aus und das getrocknete Sekret muss dann mit dem Finger (oder vorzugsweise mit dem Taschentuch) entfernt werden, damit die Atemwege wieder frei werden.

Antwort
von Trashtom, 28

Die Frage ist gar nicht so weit hergeholt, würden wir nämlich nur durch die Nase atmen können, würden wir an einem Schnupfen ersticken.

Aber durch die ganzen Belastungen und den Schmutz in der Luft müssen unsere Atemwege, die ja quasi freier Eintritt für Erreger in den Körper sind, einfach irgendwie geschützt werden.

Die Eindringlinge werden isoliert und abtransportiert und das kann eigentlich anders gar nicht funktionieren, als das die Nase besser durchblutet (zuschwellen) und Schleim produziert wird.

Antwort
von user8787, 14

Die Natur hat sich was dabei gedacht.

Alles was in der Nase hängen bleibt ( Schmutz, Bakterie, Viren ) gelangt nicht in Bronchien oder Lunge .

Der Schleim ist eine natürlich Barriere um dich vor schwerwiegenden Infektionen zu schützen. 

Ein genialer Schachzug.....

Antwort
von Shany, 27

Na die anderen Körperflüssigkeiten haben ja schon die restlichen Öffnungen beschlagnahmt;-)

Antwort
von Merekos, 22

Mit dem Schleim werden Bakterien aus dem Körper raus gebracht. Deshalb ist es eig. Gar nicht mal so schlecht, wenn man Krank ist, sich die Nase zu putzen.

Antwort
von Plokapier, 25

Naja, wenn deine Bronchien verschleimt sind, kannst du so oder so schlecht atmen....

Antwort
von Xaver943, 22

Einfach durch den Mund atmen.Stell dir vor , es würde durch den Mund kommen, dann wäre Essen schon ziemlich wiederlich.

Antwort
von ymgdsc, 19

Ich glaube der Schleim ist dazu da die Bakterien raus zu transportieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community