Frage von 31Tommmie1967, 33

Warum kommt dieses Jahr das Weihnachtssortiment an Süßwaren langsamer, bzw. später als sonst in die Supermärkte?

Sonst gab es hier in Berlin z. B. von Lindt Ende September schon das volle Programm an Weihnachtssüßwaren. Dies Jahr haben manche Edekamärkte noch gar nichts. Ich meine jetzt z.B. Likörfläschchen, Weihnachtsmandeln, Weihnachtsschokolade, Weihnachtspastetchen. usw. Und selbst die Märkte, wo jetzt schon was von Lindt da ist hat noch nicht alles im Programm. Genauso ist es mir bei Bahlsen (Akora Lebkuchenherzen) oder bei Niederegger-Artikeln aufgefallen. Auch Baumkuchenspitzen (wir mögen die mit Orangenlikör so gerne) hab ich dies Jahr noch überhaupt nicht gesehen. Und ich rede auch von anderen Ketten, wie Lidl, Aldi, Kaufland.

Meine Mutter vermutet, dass die Läden sich nicht so viel und früh sowas hinlegen, weil in den Vorjahren zu viel nach Weihnachten übrig blieb. Aber grad bei Edeka kann ich das nicht ganz nachvollziehen, da ja dort die Marktleiter relativ eigenverantwortlich agieren können und nicht nach Konzernvorgaben arbeiten müssen. Und ich war ja in verschiedenen Filialen.

Antwort
von Cokedose, 4

Es ist dieses Jahr auch nicht früher oder später als in die Jahren zuvor. Die verschiedensten Produkte kommen immer gestaffelt. Zuerst Lebkuchen, Stollen, Dominosteine etc. Dann kommen weitere Artikel hinzu wie z.B. viele gefüllte Sachen und "edlere" Artikel und dann kommen Adventskalender und zum Schluss die ganzen Weihnachtsmänner.

Bedenke aber auch, dass es nicht jedes Jahr immer dieselben Sachen gibt. Manche kommen neu hinzu, andere fallen weg.

Lindt Aufsteller habe ich jedenfalls schon gesehen. Mit lauter Tierchen und Tütchen.

Die Baumkuchenspitzen vermisse ich aber auch. Da scheinen dieses Jahr wohl keine produziert worden zu sein. Ich fand die mir Irish Cream sehr lecker. Auch die puren Lebkuchen von Bahlsen scheint es nicht mehr zu geben. Das waren die besten, ohne diesen ganzen Schokokram der auch schon auf allen Sachen drauf klebt.

Kommentar von Cokedose ,

Baumkuchenspitzen gibt es nächste Woche bei Netto (rot) und bei Aldi wohl jetzt schon.

Antwort
von PlusPlus, 2

Der Lebensmittel chefs dem das Geschäft gehört z.b Tengelman hat halt gemerkt das das weinachtsgebäck sehr schlecht an die Kunden ankommt wenn er es schon Ende Dezember aufstehlt . Also ich möchte nicht schon Ende September schon Lebkuchen ihn meinen Einkaufswagen haben

Antwort
von Wonnepoppen, 9

Ich wohne zwar nur in einer Kleinstadt, aber bei uns gab es das schon Ende August!

Antwort
von Gilgaesch, 15

Hier in Aachen war der Kram schon Anfang September in den Läden, vl verkauft es sich in Berlin einfach noch nicht so gut

Antwort
von Dave0000, 13

Ich nehme das nicht so wahr

Der Weihnachtskram ist meiner Meinung nach genauso früh in den Läden wie immer
Gefühlt sogar immer früher 😉

Antwort
von kaufi, 3

Bei uns ist alles wie immer........dennoch werd ich vor dem 1. Advent nichts anrühren :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community