Frage von Solnnis, 75

Warum kommen so viele namhafte Sportwagenmarken aus Italien?

Ich sag da nur Ferrari und Lamborghini

Antwort
von frax18, 52

Mehr fallen dir nicht ein? Ich meine es gibt auch deutsche Sportwagen wie Porsche oder die sportlichen Ausführungen von BMW, Audi und Mercedes. Du solltest dir vllt. mal die Geschichte der italienischen Sportwagen anschauen. Lamborghini bekam von Ferrari damals einen ziemlichen Dämpfer verpasst. Der Bau von Sportwagen konnte von Lamborghini sozusagen als Kampfansage gegen Ferrari verstanden werden... ich persönlich finde Lamborghinis auch ziemlich fett :)

Antwort
von RefaUlm, 23

Aston Martin, Jaguar und Lotus aus England um mal die bekannten zu nennen?! 

Ansonsten gibt's in Deutschland noch Porsche (bekanntester)

Koenigsegg

Marussia

Es gibt auch etliche Autohersteller die Sportwagen im Programm haben/hatten sowie Hersteller die weniger bekannt sind...

Ford GT

Mustang Shelby GT


Chevrolet Corvette

Camaro ZL1


Dodge Charger

Challenger Hellcat


BMW mit den M Modellen


Toyota Supra

GT86


Nissan 350z & 370z

Skyline R32-34

GTR R35


Honda S 2000


Mazda RX-7


Lexus LFA

Antwort
von MarliesMarina12, 56

Italien ist eine Kulturnation und daher kommen viele schöne Dinge zb Autos, Mode, Schuhe, Essen usw

sie haben viel sinn für Schönheit und Eleganz sowie Sportlichkeit und viele Männer sind auch Machos und wollen schöne, hochwertige Autos um Frauen zu beeindrucken, der Italiener gilt als Traummann.

Auch in Deutschland ist bekannt für schöne Autos

Kommentar von LisaBoah ,

so teurer das Auto um so mehr wuchis man hat xD

Antwort
von BigBen38, 47

ok..sind 2 ... und weiter ?

Bugatti ?

viele Länder haben Unternehmen die Sportwagen bauen...

und die neuen Firmen sitzen alle NICHT in Italien...

es gab halt ne Phase, wo die rennsportbegeisterten Italiener für ihren Sport Autos bauten...

und weil einige dies durchaus gut machten - haben sie überlebt.

Aber 2 oder 3 Sportwagenbauer in einem Land sind nicht ungewöhnlich - sie sind halt mit die Berühmtesten...

Antwort
von gadus, 16

Die Italiener bauen schon schoene Autos,das kann ihnen niemand absprechen.Wenn es aber Otto,Diesel und Wankel aus Deutschland nicht gegeben haette,muessten sie einen Esel vorspannen.   LG  gadus

Kommentar von abibremer ,

Das ERSTE selbstfahrende Strassenfahrzeug stammte NICHT aus Deutschland sondern wurde von Herrn CUGNOT in Frankreich gebaut!

Kommentar von gadus ,

Cugnot entwickelte Dampfwagen.   LG  gadus

Antwort
von dave11104, 25

Naja soo viele nicht unbedingt. Ferrari und Lamborghini sind halt Trendhersteller die nur dieses Segment bedienen. Dazu fallen mir spontan noch Pagani, Maserati, Alfa Romeo, Pininfarina (so im übertragenen Sinne, die haben viel für Ferrari gemacht) etc. ein. 

Wenn du jetzt mal nach DE schaust, haben wir Porsche, Audi, Mercedes, BMW, Bugatti, Gumpert, Roding, Wiesmann etc.

Oder UK: Bentley, Aston Martin, McLaren, Jaguar, BAC, Ariel, TVR etc.

Also soo schlecht sind wir auch nicht bedient. Dabei musst du noch bedenken, dass Ferrari Fiat gehört und Lamborghini Audi bzw. der VAG gehört.

Bei Fragen gern kommentieren.

Kommentar von kampfschinken23 ,

Bugatti kommt aus Frankreich :)

Kommentar von dave11104 ,

Ja schon klar. Und Ettore ist italienischer Abstammung. Alle Autos seit dem Veyron werden aber komplett von deutschen Ingenieuren entwickelt.

Kommentar von AnyBody345 ,

Pininfarina ist nen Designer ;)

Kommentar von dave11104 ,

Pininfarina ist ein Designstudio. Die haben auch schon Konzepte gebaut. Des Weiteren ist der Ferrari F12 von denen. Des Weiteren der Ferrari/Pininfarina Sergio uvm. Also kann man zählen.

Antwort
von abibremer, 3

Wenn gerade mal ZWEI bei dir schon "viele" sind, was sind dann hunderte oder tausende??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community