Frage von DeKralle, 115

Warum kommen minderjährige mit teilweise allem davon?

Z.b. warum werden Minderjährige Leute nicht bestraft wenn sie Alkohol trinken oder in der Öffentlichkeit rauchen oder anderen Unfug machen? Ab 14 gibt es doch dann das Jugendgericht??

Antwort
von kayo1548, 32

"Leute nicht bestraft wenn sie Alkohol trinken oder in der Öffentlichkeit rauchen "

Weil es laut Gesetz keine Straftat  ist, folglich kann es in einem Rechtsstaat auch nicht zu einer Strafe kommen.

Das JuschG dient dem Schutz von Jugendlichen in der Öffentlichkeit, d.h einen Gesetzesverstoß begehen hier (im Beispiel §9 und 10 JuschG) die Personen die in der Öffentlichkeit den Jugendlichen entsprechende Dinge abgeben oder den Konsum gestatten.

"Ab 14 gibt es doch dann das Jugendgericht?? "

richtig, aber damit es zu strafrechtlichen Konsequenzen kommen kann muss erst einmal eine Straftat begangen werden - das ist hier aber nicht der Fall

Kommentar von DeKralle ,

Warum Sch3ißt dann jeder rum? "oh mein gott minderjährige 14 jährige trinken Alkohol!!" dann sind die Menschen anscheinend lächerlich? wtf so ein schmarn

Kommentar von kayo1548 ,

Ich persönlich finde es auch nicht gut, wenn insbesondere Jugendliche sich "zu saufen", aber eine strafbare Handlung seitens der Jugendlichen ist das nicht.

Nicht alles was man nicht gut findet ist deshalb auch strafbar (zum Glück)

Kommentar von DeKralle ,

Ja schon, aber 12-14 jährige die saufen ist hald schon krass.. das es für sowas eben keine Strafe gibt wundert mich, da der Staat sonst schon immer sehr genau ist

Kommentar von kayo1548 ,

Für 12 und 13 jährige ja ohnehin nicht;

und beim JuschG geht es halt eher darum die Jugendlichen zu schützen und nicht zu bestrafen.

Aber klar: hätte natürlich auch anders laufen können.

Antwort
von ich313313, 76

Weil es von niemandem kontrolliert wird. Und wenn man doch mal von der Polizei heimgefahren wird, erzählt man das sicher keinem.

Kommentar von DeKralle ,

Natürlich wird das auch kontrolliert, aber die Eltern oder andere Volljährige werden dann zur Verantwortung gezogen.. das macht hald irgendwie nicht viel Sinn..

Antwort
von MrHilfestellung, 57

Weil es nicht strafbar ist, wenn Jugendliche Alkohol trinken.

Kommentar von DeKralle ,

Natürlich... 13-15 ist verboten, ab 16 Bier, Wein usw. und ab 18 alles weitere

Kommentar von MrHilfestellung ,

Verboten zu verkaufen. Aber wenn ich jetzt 14 wäre und würde Alkohol trinken wäre das nicht strafbar.

Kommentar von DeKralle ,

In wie fern ist das jetzt erlaubt? Ich kann trotzdem nicht irgendwo Rum stehen und mein Bier trinken wenn ich 14 bin??

Kommentar von MrHilfestellung ,

Es ist keine Straftat. Die Polizei wird dich eventuell fragen woher du das hast und deinen Eltern mitteilen, dass du Alkohol trinkst. Strafrechtliche Konsequenzen hat das nicht.

Kommentar von DeKralle ,

Ja irgendwie schon, da Alkohol unter 16 Jahren verboten ist. Irgendwo muss er ja hergekommen sein. also egal wie die Situation ist irgendwer muss den Alkohol besorgt haben und einem Minderjährigen gegeben haben was untersagt ist. Im Endeffekt u16 Alkohol verboten

Kommentar von MrHilfestellung ,

Das kann ja den Jugendlichen, die ihn trinken egal sein.

Kommentar von DeKralle ,

um das geht es doch xD das die Deppen dann nix zu befürchten haben, obwohl die genau wissen das sie das nicht dürfen und dann trotzdem immer saufen

Kommentar von MrHilfestellung ,

Also willst du den Großteil der deutschen Jugendlichen kriminalisieren?

Kommentar von DeKralle ,

Nö eigentlich das Gegenteil lol?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Du hast doch vorher gesagt, dass dein Problem ist, dass die "Deppen nix zu befürchten haben" oder habe ich das falsch verstanden?

Kommentar von DeKralle ,

Ja genau, denen droht ja anscheinend keine Strafe, aber den Eltern/andere Aufsichtsperson schon. Das macht keinen Sinn.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Die Eltern bekommen da solang das Kind jetzt nicht 8 Jahre alt ist auch keine Strafe. Man kann von Eltern nicht verlangen, dass sie ihr 15-Jähriges Kind auf Schritt und Tritt verfolgen.

Kommentar von DeKralle ,

Ja eben das ist ja das, es ist nicht möglich Kinder auf Schritt und Tritt zu verfolgen und trotzdem werden Eltern zur Rechenschaft gezogen für das was ihre Kinder ausgefressen haben

Kommentar von MrHilfestellung ,

Das stimmt halt nicht und das hab ich dir auch gerade gesagt.

Kommentar von DeKralle ,

Naja is aber auch egal, hat sich jetzt eh schon erledigt

Kommentar von DeKralle ,

"Das stimmt halt nicht" alter ohne witz jetzt, Eltern kommen nicht ins Gefängnis für den sch3iß was ihre Kinder tun aber bekommen vom Jugendamt und Polizei eins auf den Deckel wegen Verletzung der Aufsichtspflicht. Also erzähl bloß nichts vonwegen das dies alles nicht stimmt

Kommentar von MrHilfestellung ,

Quatsch. Nur wenn die Eltern das erlauben und das Kind Schäden davon trägt. Wenn ein 14-Jähriges Kind sagt es übernachtet bei einer Freundin und die besaufen sich haben die Eltern des 14-Jährigen Kindes überhaupt keine Konsequenzen zu fürchten.

Kommentar von DeKralle ,

Ja natürlich, die Eltern der Freundin, denn die haben dann die Aufsichtspflicht. Boom! Egal was die kleinen tun xD die Eltern sind schuld (nach Gesetz)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich kann dir gerne die Geschichte weiterspinnen. Die Eltern von Freundin A sind ausgegangen. Freundin A lädt Freundin B ein. Freundin B sagt ihren Eltern nicht, dass Freundin A alleine zuhause ist. Freundin A und Freundin B betrinken sich. Niemand ist schuld.

Kommentar von DeKralle ,

Ja hoffentlich verreckt dann ABC dran

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community