Frage von Kittylein16, 68

Warum kommen manche Frauen auf die Idee, daß sie Hexen sind?

Ich habe es jetzt mehrfach erlebt. Esoterische Menschen. Meine Welt ist das nicht. Sie glauben, daß sie Hexen sind. Machen Dinge, die ich furchtbar finde z.B. machen sie Menschen krank, die ihnen weh getun haben. die letzte war am Schlimmsten. Für mich gibt es keine Hexen. Sowas steht in Märchenbüchern.

Antwort
von Suboptimierer, 46

Vielleicht kommt das noch von früher, als die Kirche das Volk glauben ließ, es gäbe Hexen und wahrscheinlich irgendwelche Pseudobeweise geliefert hat. Aufgrund dieser, auf dem Silbertablett präsentiert, ist vielleicht die eine oder andere Frau schnell dazu geneigt, zu zu greifen.

Wunschdenken spielt da sicherlich auch eine Rolle. Viele Jungs träumen z. B. gerne davon, ein Superheld zu sein.

Kommentar von Kittylein16 ,

Heutzutage hat die Kirche damit ziemlich viel Ärger. In unserer Kirche gibt es auch Esoteriker, die kommen auf absurde Ideen. Der Pfarrer kann mit Esoterik null anfangen und wir hatten mal ein langes Gespräch deswegen. Sie wollte wohl die Kirche reinigen. Und versprühte Weihrauch. Wollte Leute "retten". Als sie mich "retten" wollte gab es massig Beschwerden.

Für mich sind das Spinner.

Kommentar von DoppelAccounts ,

hexenglaube ist aelter als das christentum. in den fruehphasen des christentums wurde die existenz von hexen wie auch magische kraefte noch geleugnet. es war einem christen verboten daran zu glauben, hexenverfolgung stand unter todesstrafe. erst kurz vor der inquisition ist das ins gegenteil umgeschlagen.

Kommentar von Suboptimierer ,

Na dann stimmt meine Aussage wenigstens dahin gehend, dass es von früher kommt.

Es wird eine Idee aufgetischt, die angenommen wird. 

Anders ausgedrückt: Zu jeder Idee findet sich jemand, der sie annimmt.

Antwort
von OldWiseWoman, 6

Hey Kittylein16,

hier meldet sich mal jemand aus dem Märchenbuch - ich bin nämlich eine Hexe. Ich betreibe Tarot, heile mit Kräutern, spreche mit der anderen Welt und wirke Rituale und Zauber um Dinge in meinem Leben zu erreichen bzw. das altbekannte Blatt zu meinen Gunsten zu wenden.

Es ist ja völlig in Ordnung, wenn es nicht deine Welt ist, aber ich finde deinen Ton nicht besonders schön. Jeder Mensch hat das Recht zu leben, wie er es für richtig hält und sich zu halten, für was auch immer er sich halten möchte. Ich bin eben eine Hexe, so ist das eben und so wird das auch bleiben. Das war ich von Geburt an und werde es vermutlich auch auf meinem Sterbebett noch sein. 

Du scheinst ja aber auch Kontakt zu nicht gerade herausragenden Exemplaren meiner Spezies gehabt zu haben. Auch wenn ich dazu immer sage, der Ton macht die Musik. Wir müssen doch nicht alles ertragen, was uns vor die Füße geworfen wird - und wenn sich mir gegenüber jemand schlecht verhält und damit partou nicht aufhören möchte, wieso sollte ich dann nicht dafür sorgen, dass das Karma/Schicksal oder was auch immer ihn mal einen gehörigen Denkzettel verpasst? 

Falls du doch mal Interesse daran haben solltest dich von jemanden aufklären und dir das Ganze von einer anderen Seite anzuhören, darfst du dich natürlich gerne melden. 

Aber es ist dein Leben und wenn es für dich so funktioniert, dann freue ich mich für dich. 

Antwort
von walthari, 33

Um Hexe zu sein musst du einem entsprechenden Zirkel beitreten Damit ist nicht die Hexe Schrumpeldai gemeint sondern moderne Hexen verstehen sich eher als Nachfolger der Wicca, also als angehörige der heidnischen  Naturreligion ....Ob die jetzt zaubern können...wer weiss...Jesus konnte ja auch zaubern...hat Wasser in Wein verwandelt und so... ; )

Kommentar von Kittylein16 ,

Wie gesagt die Nachbarin hat sich an Personen gerächt, die ihr weh taten. Sie sind angeblich schwer krank geworden.

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Wenn diese Hexen,irgendwelche Kräfte hätten,warum setzen sie die nicht positiv ein, sie könnten unglücklichen Menschen helfen,oder ich selbst ein gutes Leben herbei zaubern.

Antwort
von Hardware02, 17

Du hast kein Recht, anderen Menschen vorzuschreiben, wie sie leben sollen. Außerdem hast du Unrecht: Selbstverständlich gibt es Hexen!

Das, was deine Bekannten da machen, ist allerdings auch nicht richtig. Es nennt sich "schwarze Magie" bzw. "Schadzauber" und schadet letzten Endes nur diesen Hexen selbst. Gute ("weiße") Hexen achten immer darauf, niemandem zu schaden.

Antwort
von Wernerbirkwald, 20

Diese Frauen sind gelangweilt,und glauben mit diesem Unsinn würden sie positive Reaktionen auslösen.

Dies Wesen sind auch selten attaktiv,sehen eher etwas " unschön " aus.

Kommentar von Kittylein16 ,

Eine versucht so auf sich aufmerksam zu machen. Kein Selbstwertgefühl.

Aber die andere ist schon attraktiv. Von Natur aus. Mit roten Haaren sieht sie schon toll aus. An ihr habe ich auch gute Eigenschaften festgestellt.

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Über gute Eigenschaften wird da selten gesprochen, sondern über "verhexen,verzaubern,beschwören,etwas anhexen,Unglück bringen usw.

Antwort
von martinzuhause, 27

"z.B. machen sie Menschen krank,"

das geht durch eingebildete kräfte nicht wenn der andere nicht daran glaubt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten