Frage von QwerWert, 67

Warum kommen gerade jetzt soviele Flüchtlinge?

Einige sagen ja als Grund es wäre der Bürgerkrieg in Syrien, aber es kommen doch nur 20% der Flüchtlinge aus Syrien. 2008 gab es soviele Flüchtlinge, wie heute alleine aus dem Kosovo kommen. Einige andere sagen, weil die Länder arm sind, aber die waren doch schon vor 10 Jahren arm. Warum kommen also genau jetzt so viele Flüchtlinge, auch aus Ländern die gar nicht von dem Bürgerkrieg in Syrien betroffen sind?

Antwort
von IchFrageEinfach, 28

Sie fliehen vor dem IS der sich ausbreitet also auch in den Nachbarländer von Syrien. Es hat auch ein Effekt, in dem die Menschen mitbekommen (sie haben Internet und soziale Netzwerke, sie leben ja nicht hinter dem mond) dass so viele flüchten und sich denken: irgendwann kommt man nicht mehr rein also jetzt oder nie.

Flüchten tun Menschen aus diesen Ländern schon lange, die Situationen in den letzten Jahren (Bürgerkrieg, IS) hat aber deutlich dafür gesorgt, das immer mehr Menschen kommen. Und diese Menschen brauchen Schutz.

Antwort
von KUMAK, 67

Da hast du Recht, auf die Einwohner gerechnet kommen die meisten Flüchtlinge aus dem Kosovo. Warum genau jetzt so viele Flüchtlinge kommen liegt an der momentanen Situation. Viele flüchten vor dem IS der genau zu dieser Zeit seinen Höhepunkt erreicht hat. http://www.laenderdaten.info/fluechtlinge-nach-laendern.php

Antwort
von 1988Ritter, 37

Weil die Chance noch nie so günstig war wie jetzt.

Die Politik ist überfordert...

Die Polizei und die Grenzkontrollen sind überfordert....

Die Ämter zur Antragsgewährung sind überfordert.....

Folglich kommen natürlich sehr viele, die einfach in der Hoffnung sind durchs Raster zu rutschen. Die Flüchtlinge, die wissen das sie keine Chance auf Asyl haben, die nutzen doch gerne solche Gelegenheiten.

Stell Dir nur den Fall vor, ich unterstreiche ist nur so konstruiert, ich bin Albaner ohne Chance auf Asyl. Jetzt finde ich die Gelegenheit hier nach Deutschland zu kommen. Ich stelle einfach einen Antrag unter anderem Namen, Papiere sind verloren, und dann läuft die bürokratische Maschine. Wenn irgendwann ein negativer Bescheid kommen sollte, habe ich bis dahin schon eine Deutsche geheiratet und bleib hier. Thema erledigt.

Antwort
von brennspiritus, 54

Die Leute kommen oft zu Fuß durch die armen Länder. Die Menschen da nutzen die Gelegenheit und schließen sich an. So nach dem Motto "jetzt oder nie".

Kann ich verstehen...

Kommentar von QwerWert ,

Das ist echt ne gute erklärung aber damit sind ja nur Länder die Nord-Westlich von Syrien liegen gemeint. Es kommen ja auch sehr viel mehr plötzlich aus Kuba und Bangladesh, also Länder die ewig weit weg liegen?

Kommentar von brennspiritus ,

Aus Cuba? Davon hab ich noch nichts gehört. Die Flüchtlinge aus Bangladesh will niemand, deswegen gehen sie immer weiter gen Westen. Aus Afghanistan kommen ja auch relativ viele, mehr als vorher. Vermutlich ist die Nachricht bis zu ihnen durchgedrungen, dass man hier aufgenommen wird.

Antwort
von Apfelkind1986, 29

Sowas kann passieren, wenn man 20 Jahre lang die internationale Flüchtlingshilfe am ausgestreckten Arm verhungern lässt.

Wenn die Leute in den Flüchtlingslagern ebenfalls verhungern, wandern sie weiter.

Kommentar von schelm1 ,

Wer verhungert ist, der wandert nicht weiter! Ihre These hinkt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten