Frage von HamiltonJR, 36

Warum kommen dem Menschen Distanzen in der Höhe viel mehr vor als in der Weite?

es gibt ja auch optische Täuschungen zu diesem Phänomen, aber warum empfindet der Mensch einen 50m hohen Turm als "größere Distanz" als einen 50m langen ebenen Weg?

Antwort
von AnyBody345, 8

Vielleicht weil es für uns unnatürlich ist. Sich ebenerdig bewegen ist uns von Natur aus gegeben, fliegen beispielsweise nicht. Bei einem Turm wird uns Abhilfe durch die Treppe geschaffen , jedoch versteht der Urinstinkt nicht warum wir plötzlich sowie ein oben sind.

Antwort
von Marco350, 7

Weil du nach oben keinen Anhaltspunkt hast nur den Himmel und der ist weit weg.nach vorne kannst du es einschätzen weil du den weg schon mal gegangen bist oder gefahren.von oben nach unten ist es ähnlich(10 Meter brett )kommt dir viel höher vor. 

Antwort
von Horus737,

Der Mensch bewegt sich schon immer mehr in der Ebene, daher ist für ihn ein Maß in die Höhe (auch beim Sport !) eine größere Leistung.

Antwort
von VerfugbarerName, 22

Instinkt/Reflex, der durch das Unterbewusstsein gesteuert wird um das eigene Leben zu schützen!?

nur ne Idee.

Kommentar von PS35000 ,

ist auch so ;)

Kommentar von VerfugbarerName ,

Gut zu wissen.

Antwort
von KleineSau, 20

Kann daran liegen weil wir mehr Fläche sehen? Ist jetzt mir geraten von mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community