Frage von chrisssssssss, 70

Warum komme ich nicht über sie hinweg? Was ist los mit mir?

allo zusammen. Ich habe vor etwa 'nem Jahr ein Mädchen kennengelernt. Wir haben unsere Nummern ausgetauscht und so gut wie jeden Tag zusammen gechattet. Soweit so gut. Aber als wir uns mal treffen wollten, kam sie einfach nicht. Als Begründung sagte sie: "Mein Handy ist kaputt". Ist zwar nicht die beste Begründung, doch ich kam damit klar. Leider war das nicht der einzige Fall. Ich bin mir nicht sicher, aber mehr als drei Mal ist sowas bestimmt passiert. Einmal mit 'ner anderen Begründung und zwar: "Ich musste auf eine Messe", da sie schon arbeitet. Ich hab ihr das alles aber verziehen und sie hat da überhaupt kein Problem gesehen, mich einfach drei Mal sitzen zu lassen. Naja, wie dem auch sei. Verziehen und alles ist wieder gut - dachte ich mir. Nach paar Monaten haben meine Nachrichten sie nicht erreicht. Okey, das Handy war kaputt und sie ist nicht kann nichts dafür. Aber es kam dann so weit, dass sie nicht mal auf meine Nachrichten geantwortet hat, obwohl sie gesehen wurden. Etwa einen Monat später hat meine Schwester das mitbekommen und sie wollte das regeln, da ich durch meine Schwester erst das Mädchen kennengelernt habe und wir beide - das Mädchen und ich - recht sturr sind. Alles geregelt, wir haben uns getroffen und sind in's Kino. Wieder dachte ich, es sei alles perfekt. Doch dann fing das gleiche wieder an: Keine Antworten auf meine Nachrichten. Das ging so 'ne Woche lang und dann hat's mir gereicht. Ich hab sie aus den Kontakten gelöscht und jeglichen Kontakt zu ihr abgebrochen. Das war so etwa im Februar. Jetzt bin ich aber immer noch nicht über sie hinweg. Ich habe gar keinen Kontakt zu ihr, höchstens noch über meine Schwester. Aber ich möchte sie ehrlich gesagt nicht sehen, da ich weiß, dass sie mir nicht gut tut. Kann das irgendjemand verstehen? Und kann mir vielleicht wer sagen was los mit mir ist und wie ich mich halbwegs besser fühlen kann? Ich gehe oft mit Freunden raus und denk' eigentlich nicht an sie. Aber dann kommt die Nacht und ich zebreche mir beinahe meinen Schädel. Danke im Voraus für die Antworten.

LG Chris

Antwort
von MonaLisa98, 27

Vielleicht hast du einfach nur gerne und viel mit ihr geschrieben und das fehlt dir jetzt (könnte ich gerade sehr gut nachvollziehen...)

Oder du hast dich vielleicht in sie verliebt. 

Du musst dich erst daran gewöhnen, dass "sie nicht mehr da ist". Also das ihr nicht mehr schreibt usw. Wenn du selber sagst, dass sie dir nicht gut tut, dann ist es ja auf jeden Fall so, dass du sie vergessen willst. Suche dir einen Sport der dich auspowert und verplane deine Tage, sodass du abends müde bist. Also einfach weiter ablenken, so wie du es ja auch tust. Aber du darfst auch nicht mit dem großen Ziel daran gehen, nicht mehr an sie zu denken. Dann tust du das nur viel mehr. Es ist okay an sie zu denken. Sie war/ist dir sehr wichtig. Das ändert sich nicht vom einen auf den anderen Tag. Es dauert seine Zeit, bis man so jemanden vergisst.

 Außerdem fragst du dich sicherlich einfach, was mit ihr los war und wieso sie sich plötzlich so abweisend verhalten hat. Auch wenn du glaubst, dass dir das nicht gut tun würde, könnte ein klärendes Gespräch dir helfen über sie hinwegzukommen. Dann kannst du ihr deine Fragen stellen und musst nicht mehr darüber grübeln. Wenn du ihre Seite der Geschichte kennst, bist du am Ende vielleicht etwas verletzt oder so, aber dann kannst du eher damit abschließen, weil es keine offenen Fragen mehr gibt. 

Denk einfach mal darüber nach :)

Kommentar von chrisssssssss ,

Stimmt, der zweite Teil könnte bestimmt helfen. Aber irgendwie ist das "unangenehm" meine Schwester zu fragen, ob ich die Nummer haben kann. Zum ersten Teil muss ich sagen, dass ich nicht absichtlich an sie denke. Wie gesagt, es kommt immer am Abend und ich will das alles eigentlich auch nicht.

Kommentar von MonaLisa98 ,

Vielleicht macht dein Unterbewusstsein  es absichtlich, weil du es eigentlich verdrängst und eben nicht aufarbeitest. So kann kein Mensch damit abschließen. Und das wird dadurch verstärkt, dass du es eigentlich nicht willst. Unsere Gedanken sind da gnadenlos und unfair. 

Spring über deinen Schatten und frag deine Schwester. Es ist eine Möglichkeit, damit es dir danach besser geht. Da lohnt sich auch diese kleine Peinlichkeit, wenn es am Ende vielleicht hilft. Und sie lacht dich bestimmt nicht aus :)

Kommentar von chrisssssssss ,

Danke dir! :-)

Antwort
von Rayleigh99, 46

Ich denke du liebst sie und deshalb kommst du nicht über sie hinweg! :^)

Antwort
von StuKaso, 31

Mach dir kein Kopf, entspann dich man, du darfst nicht so fixiert sein aus sie. Gibt andere so viel man will.

Kommentar von chrisssssssss ,

Das Problem ist, dass ich nicht absichtlich an sie denke.

Kommentar von StuKaso ,

Ja, du darfst halt nicht vergessen, dass du einen Grund hattest den Kontakt abzubrechen, weil es ja nicht gepasst hat, deswegen einfach weiter umschauen.

Antwort
von CocoKiki2, 23

chris, romantisier das nichtso. es ist nicht wie in den filmen. es ist eher so wie du es bei denen eltern siehst.

zerbrich dir nicht den kopf, sondern hab spass im leben und shice auf die weiber.

Kommentar von chrisssssssss ,

"Es ist eher so wie du es bei deinen Eltern siehst". Ich sehe nichts bei meinen Eltern, da mein Vater seit längerem nicht mehr bei uns ist.

Kommentar von CocoKiki2 ,

naja, e sist halt nicht romantisch, sondern eher ein abkommen. du bist einfach nru in einem alter in dem diese romantischen gefühle einen überwältigen und man anfängt mädchen zu glorifizieren bis man enttäuscht wird. denk an dich selbst und nicht an irgendwelche mädels.

Kommentar von chrisssssssss ,

Okey, danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten