Warum könnte man mit superluminaren Teilchen Botschaften in die Vergangenheit senden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Daraus wird nichts.
Unterstellt Zukunft findet immer statt, wären diese Nachrichten längst hiert eingetroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Layup23
15.08.2016, 10:24

Vielleicht fehlt uns der passende Empfänger für die Nachrichten.

1

Kann man nicht.

Ist eine unzulässige Schlussfolgerung. Wenn man die Gültigkeit einer bestimmten Theorie ablehnt, kann man ihre Gesetze nicht in nachfolgenden Schlüssen zur Verifizierung seiner Folgerungen heranziehen. Das ist unwissenschaftlich.

Entweder ich akzeptiere eine Theorie ganz oder gar nicht. Wenn gar nicht, dann verwende ich ihre Gesetze auch nicht in meinen Argumentationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leolyyn
14.08.2016, 16:50

An welchem punkt lehnt der fragesteller die gültigkeit einer theorie ab um sie im folgenden für irgendwelche folgerungen zu benutzen? Er fragt lediglich was tachionen sind und wie sie funktionieren. Deine antwort war also so die unnötigeste von allen auch wenn du dir mühe gibst es schön intelligent klingen zu lassen.

1

Wenn es hypothetisch eine Zeitmaschine gäbe, könnte man damit in die Vergangenheit reisen.

Gibt es aber nicht. Ebensowenig wie Tachyonen. 

Man könnte aber rumspinnen, dass für Tachyonen die Zeit rückwärts läuft und dann machst Du Dir daraus eine Notiz und - schwupp - können sie Deine Vorfahren lesen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung