Frage von Kyriboy2002, 82

Warum können wir unsere Fächer nicht wählen?

Ja hallo ich bin 14 jahre alt und in der achten klasse eines gymnasiums und stelle mir folgende frage. Wieso können wir uns eigentlich nicht selbst unsere fächer wählen? Das wäre viel praktischer da ich meine zeit nicht mit musik, kunst, sport, deutsch und französisch verschwenden müsste. Immerhin kann ich noten lesen, ein wenig zeichnen, gehe ins Fitnessstudio, besitze vernünftige deutschkenntnisse (vor allem rechtschreibung und zeitformen sind meine stärken) und kann genug englisch um mich trotzdem mit einem franzosen bzw französisch sprachigen zu verständigen. So könnte man schon in jungem alter hohes wissen besitzen bzw seine talente in jungen jahren schon entfalten. Man hätte außerdem mehr zeit selber z.b. physikalische formeln zu entwickeln dinge zu erfinden oder sogar ein neues element für mendelejews periodensystem zu finden und zu erforschen. Was haltet ihr davon?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 20

Nicht jeder in deinem Alter weiß bereits, was er später einmal werden will. Oft ändert sich der Berufswunsch später auch noch einmal. Da ist es schon besser, die Bildung junger Leute auf eine breitere Basis zu stellen.
Eine zu frühe Festlegung bedeutet immer auch eine Einschränkung.

Antwort
von Antworttyp, 19

Mit 14 Jahren in der achten Klasse bist du ja noch jung, später hast du genug Zeit dich mit physikalischen Formeln oder Erfindungen auszutoben, je nachdem was du beruflich mal machen wirst...

Bis zur zehnten Klasse hast du Pflichtfächer. Und das ist auch gut so.
Denn, wie in deinem Fall, gilt es an einem Gymnasium ein gewisses Leistungsniveau zu erreichen. Dafür muss jeder Schüler sich das entsprechende Grundwissen aneignen, wie du auch.

Hast du dies erfolgreich gemeistert, besitzt du mittlere Reife. Das ist der mittlere Schulabschluss wie er auf einer Realschule erarbeitet wird. Mit diesem Abschluss kannst du eine Ausbildung anfangen oder weiter in die gymnasiale Oberstufe versetzt werden.

Ab der Oberstufe hast du Grund- und Leistungskurse.
Diese Kurse wählst du selbst. Vorgegeben sind dort Kombinationen, wie du deine Fächer belegen kannst. Wenn du also schon Pläne für deine Zukunft oder Interessen für bestimmte Fächer / Berufe hegst, kannst du dich ja mal informieren und überlegen, welche Leistungskurse du gerne belegen möchtest. Wichtig ist es, die Fächer zu wählen die dir liegen und in Zukunft fürs Studium / Beruf weiterhelfen. Denn mit deinem Abitur hast du dich ja schon etwas mit deinen Leistungskursen spezialisiert!

Du bist jetzt in der achten Klasse, also hast du noch 2 Jahre Zeit dir deine Leistungskurse auszusuchen... Kein Stress ;D

Wenn du dich trotzdem schonmal informieren möchtest, hilft dir da Google mit zahllosen Seiten. Achte jedoch darauf, dein Bundesland mit anzugeben. Die Oberstufen unterscheiden sich nämlich in manchen Aspekten!


Unterm Strich, die ersten Jahre wird Grund-/Allgemeinwissen angeeignet, dann kommen deine Leitungs- sowie Grundkurse. Es ist nie falsch, sich früh genug einen Plan zu machen, aber du hast noch reichlich Zeit dir deine Kurse auszusuchen. Und es ist eine tolle Motivation, für einen Wunschberuf zu lernen und sich in der Schule anzustrengen!


LG und viel Erfolg in der Zukunft ;)

Antwort
von Selina2512000, 43

Ich gehe davon aus dass du ein allgemein bildenes Gymnasium besuchst, da gehört eben von allem etwas dazu. Kannst auch ein spezialisiertes Gymnasium besuchen und dein Fachabi machen ^^

Kommentar von Kyriboy2002 ,

Ich habe schon einmal davon gehört, wie ist das so? Ist das ein ganz normales gymnasium welches sich auf bestimmte fachbereiche spezialisiert? Und wenn ja muss man bezahlen um so eine schule besuchen zu dürfen( wie bei einem internat )? Besuchst du selber so ein gymnasium und wenn ja wie ist es dort so? Sind die gymnasien immer nur auf ein fach spezialisiert oder kann man sich dann dort seine fächer zusammenwählen?

Kommentar von Selina2512000 ,

Nein, ich gehe ebenfalls auf ein allgemein bildenes Gymnasium, aber wir haben viele verschiedene spezialisierte Gymnasien in unserer Stadt: das technische Gymnasium, Wirtschaftsgymnasium, Ernährungsgymnasium usw.

Anhand der Namen erkennt man ja auf was sie sich spezialisieren, sprich es gibt extra Fächer die darauf ausgelegt sind. Ich weiß nicht genau ob dafür andere Fächer rausfallen, aber ich schätze mal Hauptfächer bleiben immer bestehen ^^

Antwort
von Janananis, 43

Das Fach Deutsch, gerade die Literatur (Faust,..) gehört einfach zur Allgemeinbildung und Die anderen Fächer kannst du ab der 11. abwählen...

Kommentar von Kyriboy2002 ,

Ja aber wozu brauche ich dieses wissen wenn ich zum beispiel physiker chemiker oder chef von man werde?

Kommentar von Janananis ,

Allgemeinbildung sagt dass man es wissen sollte, einfach um zu wissen wozu Literatur gut ist, was sie bedeutet und welche Lehren man selbst daraus ziehen kann.

Antwort
von lupoklick, 3

In 10 Jahren:   "Madde, Ährtkunde, Lehsen und Schrabn, Geschichten  oder wie das heisen thut ----- nie gehört !!!!  ---- unzwahr ... ich hap gedenkt dahs braugt man nix....! "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community