Frage von 1alman1, 63

Warum können Pflanzen ohne Wurzelns schlecht Wasser aufnehmen?

Ich denke an Blumen(sträuße) in einer Vase mit Wasser.

Oder sterben sie an zu viel Wasser?

Oder gar an etwas anderem?

Antwort
von weckmannu, 27

Die Stengel der Blumen haben zu wenig Poren auf der Oberfläche. Nur die winzigen Schnittflächen nehmen Wasser auf. Sie sterben aber eher daran, dass in der Vase nicht alle natürlichen Nährstoffe des Bodens enthalten sind und die Stängel die Versorgung nicht so regulieren wie echte Wurzeln.

Antwort
von botanicus, 37

Die Wurzel nimmt aktiv Wasser auf und drückt es nach oben. In der Vase wird Wasser nur passiv per Verdunstungssog nach oben gesogen. Und das geht auch nur so lange, wie die angeschnittenen Leitungsbahnen offen sind (daher ab und an frisch anschneiden).

Es werden nur Wasser und Mineralstoff so aufgenommen, selbstverständlich keine Nährstoffe, die macht die Pflanze selber (s. andere Antwort).

Antwort
von NaLa1201, 44

Kann sein dass es totaler Quatsch ist was ich sage . Aber normalerweise wird durch die Wurzel Wasser aufgenommen und dann an den Stängel abgegeben, der die Nährstoffe weitertransportiert. Und fehlt die Wurzel, müsste der Stängel das Wasser aufnehmen , was aber nicht seine Funktion ist. 

Kommentar von 1alman1 ,

Naja, Funktion... es kommt ja nur auf die physische Möglichkeit an, wenn die gegeben ist wird das Wasser auch durch den Stängel aufgesaugt (es passiert ja einfach, #Chemie, da steckt ja niemand hinter der das entscheidet)

Kommentar von weckmannu ,

Entscheidend ist aber die stoffliche Zusammensetzung der Organe der Pflanze, insofern wird schon entschieden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community