Frage von cataleya111, 38

Warum können Otto von Bismarck und Wilhelm der 2. nicht gemeinsam regieren?

Warum können Otto von Bismarck und Wilhelm der 2. nicht gemeinsam regieren ? Brauche das für meine Hausaufgaben :D

Danke schonmal

Antwort
von Hegemon, 16

"Konnten". Es muß heißen "konnten". Sie regieren ja schon seit etwa hundert Jahren nicht mehr.

Der 29jährige Wilhelm hatte als Kaiser ein Problem damit, sich vom alten, erfahrenen - aber untergebenen - Kanzler etwas sagen zu lassen. Er wollte selbst regieren und seine Auffassungen durchsetzen. Es war also schlicht und ergreifend ein Rangordnungsproblem - so wie bei den Affen auch.

Antwort
von Linuxaffiner, 5

Wenn Bismarck nicht zurück getreten wäre, dann wäre die deutsche Geschichte anders verlaufen. Dann hätte es den 1. Weltkrieg mit den zwei Fronten (Frankreich - Rußland) nicht gegeben.

Bismarck war weitsichtig in seiner Außenpolitik, er wußte um die Gefahren. Was man von Wilhelm II. nicht unbedingt behaupten konnte. So hat sich dann 1918 die Monarchie selbst abgeschafft...

LA

Antwort
von Eritsch, 24

Weil nur einer reichskanzler sein konnte und so nebenbei...
Bismarck War enger Vertrauter von Wilhelm dem 2 und hat ihm bei vielen Entscheidungen mitgewirkt. Also ohne Bismarck hätte Wilhelm sich auch nie zum reichskanzler machen lassen. So als randnotiz; )

Mfg. Eritsch

Kommentar von Hegemon ,

Bismarck war Reichskanzler und Willem zwo war Kaiser. Das ist etwas völlig Unterschiedliches. Nur so als Randnotiz. ;-)

Kommentar von Eritsch ,

Ja kann sein ist etwas länger Her 😂

Kommentar von vitus64 ,

Bismarck war auch kein enger Berater Wilhelms II.

Die beiden mochten sich nicht besonders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community