Frage von Freak19, 104

Warum können mich die Eltern meines Freundes nicht leiden?

Heyy:) ich (19) bin jetzt seit ein paar monaten mit meinem Freund (22) zusammen. Es läuft alles Bestens, wir streiten nie und generell ist alles perfekt. Nur seine Eltern haben scheinbar ein Problem mit mir. Sie kennen mich nicht, bzw. haben mich mehrmals nur flüchtig gesehen, hab mich ihnen vorgestellt, aber sie machen absolut nicht den Eindruck, dass sie mich irgendwie mögen oder da haben wollen. Wenn ich bei ihm bin, komme ich mir als Last seiner Eltern vor. Sie fragen mich nichts über mich, mein Freund meinte auch, dass sie mich nicht sonderlich leiden können, weiß aber auch nicht warum. Sie wissen lediglich wie ich heiße, als was ich arbeite und wo ich in etwa wohne. Mehr haben sie allerdings auch nie hinterfragt. Ich fühle mich dadurch bei ihm zu Hause einfach nur noch unwohl und unerwünscht. Was könnte ich tun, dass sie nicht mehr so vorurteilhaft mir gegenüber sind und mir wenigstens eine kleine Chance geben? Danke im Voraus :)

Antwort
von turnmami, 62

Denke doch einfach mal anders herum.

Vielleicht wollen seine Eltern nicht aufdringlich sein und fragen dich deshalb nicht aus.

Es würde mir im Traum nicht einfallen, die Freundinnen meiner Söhne bei einem Besuch über private Sachen auszufragen. Mit der Zeit kommt man dann schon ins Gespräch und manches ergibt sich von alleine.

Wenn dich seine Eltern ständig löchern würden, dann stünde hier die Frage: warum fragen mich seine Eltern ständig aus und lassen mich nicht in Ruhe!

Kommentar von Freak19 ,

ja gut aber wir sind jetzt seit einigen Monaten zusammen und sie wollen einfach gar nicht wissen

Kommentar von turnmami ,

Die Freundin meines Sohnes wohnt seit August mehr oder weniger bei uns und ich frage sie immer noch/trotzdem nicht aus.

Wenn wir uns in der Küche treffen, dann erzählt sie mir manchmal etwas, aber ich würde nie zu tief in ihren privaten Problemen herumstochern.

Kommentar von Freak19 ,

Hmm. aber dann immer diese abwertenden Blicke, dieses genervte "hallo". stell mir eigentlich das alles anders vor

Kommentar von turnmami ,

vielleicht erwartest du momentan einfach zu viel von ihnen? Ehrlich gesagt, hab ich auch nur ein entnervtes Hallo zustande gebracht am Anfang, als ich festgestellt habe, dass das Mädel nach dem ersten Date einfach nicht mehr heimging.

Gib ihnen Zeit, dann wird sich das auch geben.

Kommentar von realistir ,

sehr gute Antwort, Tolle Mutti. Was sagt denn dein Mann dazu, oder bist du allein erziehend?

Darf ich mal ne Frage an so eine tolle Mutti stellen?
Wie sieht Mutti das mit dem heranziehen der zukünftigen Garnitur Männer. Also den Typen, mit denen die Mädels später zurecht kommen sollten, bzw die jetzt dir Bekannte zukünftige deines Sohnes.

Tauscht ihr Mädels, Frauen auch entsprechend aus, oder überlässt ihr das dem Zufall oder irgendeiner gesellschaftlichen Entwicklung? 

Kommentar von turnmami ,

Ich bin nicht allein erziehend und mein Mann war von der Entwicklung der Beziehung auch etwas überrascht.

Ich brauche keinen Austausch von Mädels und Frauen und auch keinen Zufall um meine drei Kinder zu erziehen. Meine zwei Söhne und auch meine Tochter haben alle die Erziehung bekommen um später ihren Haushalt und Beziehungen führen zu können.

Für den weiteren Rest ist jeder selber zuständig.

Antwort
von konstanze85, 25

Vielleicht wollen seine Eltern auch nur nicht aufdringlich sein. Es gibt nichts Schlimmeres, als von den Eltern des neuen Freundes in die Zange genommen zu werden. Man fühlt sich wie bei einem Polizeitverhör^^

Ansonsten könntest Du Deinen Freund mal bitten, dass er seine Eltern unauffällig fragt, warum sie Dich nicht leiden können, wo sie Dich doch noch gar nicht kennen.

Es kann ja nur so sein, dass sie entweder generell mit jeder  Freundin von ihm ein Problem hätten, oder dass sie schon mit dem Wenigen ein Problem haben, das sie von Dir wissen. Vielleicht haben sie ein Problem mit Deinem Beruf oder mit Deinem Style/Aussehen oder der Gegend, in der Du wohnst.


Kommentar von realistir ,

oh oh, du würdest auf Konfrontaionskurs zu den Eltern gehen wollen, diese Fragen warum sie die Freundin des Sohnes nicht leiden können?

Ich würde es so nicht angehen wollen, mir wäre das zu einseitig direkt, zu provokativ und heraus käme da kaum ein positiver Eindruck zu der Freundin. Es müsste eher hinterfragt werden, welche positive Eigenschaften die Freundin des Sohnes hat, haben könnte. Das ist sinngemäß eine Suggestivfrage die positive Antworten liefern sollte.

mache mal Vorschläge, wie Er unauffällig fragen sollte ;-)

Kommentar von konstanze85 ,

Wenn der eigene Sohn bei den Eltern fragt,  ob sein Eindruck stimmt und wenn ja, woran das liegt, ist daran nichts provokativ, sondern zeigt Interesse.

Antwort
von Wonnepoppen, 42

Darüber sollte vor allem mal dein Freund mit ihnen reden!

Es sollte ihm doch daran gelegen sein, daß sie seine Freundin mögen, oder nicht?

Antwort
von jeennyx3, 31

Finde erstmal heraus, was ihr Problem ist. Dein Freund sollte einfach mal mit deinen Eltern reden & fragen , was sie gegen dich haben. Dann kannst du mal die Eltern auf einen Kaffee oder sonstiges einladen oder sprich die Eltern einfach direkt darauf an :)

Antwort
von Ostsee1982, 14

Du hast die Möglichkeit mit ihnen ein offenes Gespräch zu führen. Du weißt nicht was dahinter steckt. Wenn sie schlichtweg nicht wollen ist das auch nicht tragisch. Du bist mit deinem Freund zusammen und nicht mit seinen Eltern. Dann müsst ihr euch eben bei dir treffen oder er soll sich eine Wohnung nehmen. Mit 22 sollte das möglich sein.

Kommentar von Freak19 ,

ja, mit der wohnung die idee hatte ich auch die idee, wäre denke ich die beste lösung

Antwort
von Nightlover70, 13

Was ist denn Dein Beruf?
Gibt es irgendwas ungewöhnliches - auffälliges an Deinem Aussehen?

Kommentar von Freak19 ,

nein, ich trage immer schicke klamotten, also Blusen und normale jeans und air max. ich mache eine ausbildung zur rechtsanwaltsfachangestellten

Kommentar von Nightlover70 ,

Das ist ja wirklich alles recht ansprechend. Lass mal die Zeit ein bisschen für Dich arbeiten.

Vielleicht ist es einfach die Angst der Eltern, dass der Sohnemann sich nun abnabelt.

Antwort
von ErsterSchnee, 37

ER soll das mit seinen Eltern klären. Vermutlich bist du ihnen nicht gut genug für ihren (geheiligten) Sohn.

Kommentar von Freak19 ,

genau das habe ich mir auch schon gedacht

Antwort
von XEONEDIA, 17

Gehts du mit deinem Freund/Mann aus oder mir seiner Mutter?

Diese Gegenfrage müsste deine Frage beantworten

Kommentar von Freak19 ,

ja, mit ihm, aber trotzdem möchte ich mich ja gut mit seiner familie verstehen

Kommentar von XEONEDIA ,

Verstehe dich ja aber lass ihnen mal Zeit vielleicht fehlt das vertrauen bei meiner Ex hatten die Eltern auch erst nach 2 Jahren das Vertrauen zu mir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community