Frage von SaraWarHier, 83

Warum können manche Menschen nicht ernst bleiben, wenn es angebracht ist?

Hallo!

Ich habe leider nicht allzu viele Gesprächspartner, die mich intellektuell herausfordern - und ihr könnt wahrscheinlich schon die Arroganz sehen, oder? ;) Jedenfalls besteht mein Umfeld ausschließlich aus gleichaltrigen Jugendlichen (ca 14-18 Jahre) und meinen Eltern. Wenn ich mich mit einen von ihnen unterhalte, geht es eben immer nur um Nebensächliches. Mit anderen Menschen, zum Beispiel Lehrern, führe ich abseits vom normalen (Unterrichts-)Geschehen keine Gespräche

Heute jedoch hat meine Familie einen Mann getroffen (ein alter Freund) - und es ist unfassbar, welch eine Intelligenz er besitzt! Damit meine ich nicht seine schulische Ausbildung, die aufgrund von Auswanderung und Aufenthalten im Ausland nicht sehr gut ist. Aber sein Bild von der Welt, die Art, wie er spricht, wie er andere Leute in seinen Bann zieht, fasziniert mit dem, was er sagt - nicht zu beschreiben. Schnell haben wir uns in ein Gespräch verwickelt (obwohl er ständig das Wort hatte - ich wollte wirklich alles erfassen und verstehen, was er gesagt hat) und es war wirklich interessant, was er erzählt hat. Währenddessen saßen meine Eltern noch mit am Tisch. Zu meinem Entsetzen (und auch meiner Enttäuschung) konnten sie einfach nicht ernst bleiben, haben ständig Witze gerissen, wenn man sie angesehen hat etc.

Warum fällt es Menschen so schwer, einfach mal ernst zu bleiben und über Dinge zu sprechen, die man nicht zwischen Tür und Angel bequatscht? Natürlich war die heutige Situation lediglich ein einziges Beispiel, aber ich beobachte das auch total oft in meinem weiteren Umfeld (das ja, wie gesagt, nur meine Mitschüler umfasst).

Danke für Antworten!

LG :)

Antwort
von Undsonstso, 40

Vllt. hingst du zu sehr an den Lippen dieses Mannes.

Ich sehe nicht unbedingt Arroganz, ich "sehe" eher Pubertät und vermute ein Gefühl des nicht verstanden werdens.


Antwort
von lukas344, 41

Hmm. Bei deinen jugendlichem Umfeld könnte ich es vllt noch mit dem Alter erklären, vllt ist die Pubertät noch nicht ganz vorbei oder das Selbstbewusstsein noch nicht ganz ausgereift.

Aber bei deinen Eltern - da weiß ich auch nicht warum. Manche Menschen haben tlw. aber sogar eine so positive Lebenseinstellung, dass ihnen Ernst ein Fremdwort ist - das trifft auch noch auf Erwachsene zu.

Aber ich glaube nicht, dass, wenn man von einer Geschichte richtig mitgerissen wird, man noch zum Witze machen aufgelegt ist - was aber bei deinen Eltern anscheinend schon der Fall ist. Komisch.

Antwort
von Andretta, 15

Die Dinge sind so oder anders, je nachdem, ob wir sie so oder anders betrachten. 

Wie viele andere Dinge ist auch Humor keine feststehende Größe und variiert mit dem Inhaber. Man muss ja auch nicht alles verstehen. 

Sei ein bisschen großmütig mit Deinen Mitmenschen. Die ein oder anderen Defizite haben wir alle. 


Kommentar von SaraWarHier ,

Tut mir Leid, aber man macht keine Witze über die Geschehnisse im Zweiten Weltkrieg - fertig. Darüber braucht man mit mir auch gar nicht erst zu diskutieren. 

Antwort
von Stadtreinigung, 26

Liegt meistens daran das damit die anderen ihre Probleme und Unsicherheit versuchen abzudecken,und ja es kommt dabei soweit das diese Menschen das Wort ergreifen und es behalten wollen,so das de andere keine Möglichkeit hat sich in das Gespräch einzubringen.

Kommentar von LoveKrissy ,

Sehe ich genauso ! Viele kommen mit weltoffenen Menschen gar nicht ins Gespräch, weil sie zu sehr mainstream sind. Sich einfach für wenig begeistern lassen und dann bei intellektuellen Leuten auf Eis stoßen. Schade, aber wahr.

Antwort
von lovejunky, 14

Ich denke (spreçh aus Erfahrung) das manche leuten zu simpel sind.Sie kennen sich warscheinlich nicht aus mit dem Thema und verspüren das Bedürfnis auch nicht dazu. Deine Neugier auf neue Sachen, Erkenntnisse, andere Kulturen etc. haben die einfach nicht. Auch ist das das Alter wo Jungs im Allgemein Kindisch sind und nichts mit anzufangen...;)

Antwort
von Quad500, 20

Ist mir bei manchen Menschen auch aufgefallen. Kommt halt auch auf die Situation oder das Thema drauf an. Ist bei mir auch so: Manchmal bin ich auch sehr witzig und in einer anderen Situation irgendwie dann fast toternst. Ich finde dass das Kind auch noch in vielen sprich den meisten Erwachsenen (vor allem Männer ) ist.

Antwort
von nooppower15, 28

Weil es sie einfach nicht dermaßen interessiert hat wie vielleicht dich, eventuel sahen sie auch einige Dinge ganz anders und hatten schlicht keine Lust auf eine Diskussion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten