Warum können Geparden so schnell laufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstmal ihre krallen: sie benutzen sie wie Spikes und schlagen sie beim laufen fest in den boden für guten halt.
Dann sin ihre nasenlöcher und kiefer Höhle extrem geweitet um viel sauerstoff aufnehmen zu können. Ihr langer schwanz dien ihnen als ruder um bei dieser Geschwindigkeit d gleichgewicht halten zu könne. Zudem besitzen sie eine sehr bewegliche wirbelsäule. Sie können ihre schultern auch aushaken um ihre vorderbeine für viel größere schritte nach vorne zu schwingen. Die viele Muskelfasern in ihren Vorderbeinen helfen ihnen im Gleichgewicht zu bleiben.
In ihren Hinterläufen haben sir vor allem Muskelfasern, die ihnen schnelles Laufen ermöglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PashaBiceps
07.09.2016, 22:39

ohha sry für die ganzen vergessen Buchstaben... zu schnell geschrieben .-.

0

Weil sie sonst verhungern würden, weil ein langsamer Gepard keine Gazelle erbeuten könnte.

Du wirst es nicht glauben, aber wenn man weit genug zurückgeht, wird man Vorfahren des Menschen finden, die Kiemen hatten und schwimmen konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evolution.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man auch Evolution.  Die schnellsten Tiere hatten den meisten Erfolg beim Jagen und gaben ihre Gene weiter. So wurden Geparden im Lauf der Zeit immer schneller. Geparde haben sich sehr an Schnelligkeit angepasst sogar ihre Krallen können sie nicht vollständig einziehen um mehr halt zu haben. Geparde gehören sogar zu den besten Jägern in den Savannen Afrikas. Sie jagen viel öfter erfolgreich als Löwen oder Leoparden. Selbst wenn die ein weniger Kräftiges Gebiss haben und schwächer sind. Und ihre Beute auch an größere Raubtiere verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
07.09.2016, 15:34

die besten Jäger der Savanne sind sie mitnichten, die Wildhunde rangieren allemal vor ihnen. Man darf nicht vergessen, dass Geparde über keinerlei Ausdauer verfügen, sie sehr schnell ermatten und dann völlig außer Atem sind. sie müssen dann etliche Minuten stark durchatmen, um so ihre eingegangene Sauerstoffschuld zu beheben., sprich abzuatmen.

0

Im Durchschnitt rennt ein Gepard bis zu 90 km/h, sie rennen so schnell da sie sehr schlanke und dazu lange Beine haben. Ihr ganzer Körper ist sehr schlank, im Gegensatz zu anderen Raubkatzen wie : Löwen oder Tiger das ist auch der Grund warum sie so flink sind.


Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?