Frage von Drugaddicted09, 120

Warum können Deutsche so schlecht verlieren?

Jetzt ist Deutschland wieder rausgeflogen und es wird wieder rumgeheult. Aber was ist eigentlich passiert? Schweinsteiger geht mit der Hand dumm zum Ball und Elfmeter. Wo ist das Problem? Neuer lässt den Ball schlecht nach vorne prallen und Tor. Wo ist das Problem? Kann man nicht einfach zugeben, dass man aufgrund dummen Fehlern ausgeschieden ist? Nein, es müssen wieder die bösen bösen Italiener her halten. Jaja, das ist die Deutsche Verlierementalität. Verlieren ist nicht eure Stärke, gelle?

Antwort
von kevin1905, 17

Wo ist das Problem?

Das Problem ist, dass das einem 31-kährigen, 120-fachen Nationalspieler in 1000 Jahren nicht in einem EM-Halbfinale passieren darf.

Nein, es müssen wieder die bösen bösen Italiener her halten.

Was haben denn die Italiener damit zu tun? Wir haben nicht genug Stürmer von Weltklasseformat.

Antwort
von Ironik, 24

wegen solchen menschen wie dir. damit sich solche leute wie du über deutsche aufregen die sich über ein fussballspiel aufregen. es liegt in der Natur dass man nicht gerne verliert.

und ausserdem: die Kroaten haben nicht gerade leise geheult als ihnen quaresma einen reingepfeffert hat ;)

Antwort
von RasThavas, 32

Die Deutschen könne sehr wohl verlieren. Bloss die., die das Maul auf reissen, hört man, die übrigen die halt faire Verlierer sind, haben es nun mal nicht nötig, das laut raus zu krakelen.

So wie bei allen übrigen Themen auch

Und im übrigen ist es nicht viel besser, eine Gruppe oder ein Volk nach diesen wenigen Leuten pauschal  zu verurteilen.

Genau so gut könntest du fälschlicherweise behaupten, "Alle Deutschen sind Nazis", nur weil einige Hohlköpfe lauter brüllen, wie der Rest der Deutschen.

Oder wenn ich schreiben würde: Alle GuteFrge Nutzer sind Drogensüchtige Neider, wegen dieser Frage und deinem vielsagendem Nick.

Lass da Zeugs einfach aus dem Körper, das schadet offensichtlich!

Antwort
von seifreundlich2, 75

Warum sind viele Schweizer, insbesondere Innerschweizer, regelmässig auf die Deutschen sauer?

Antwort
von 1900minga, 33

Deutschland hat 80min das Spiel extrem dominiert....

Das ist eben sehr unverdient
Aber egal, Hauptsache Portugal verliert jetzt

Antwort
von bluberryMuffin, 52

Es ist moralisch natürlich viel besser, auf gutefrage.net alle Deutschen über einen Kamm zu scheren und zu behaupten, sie seinen schlechte und unsportliche Verlierer Jaja, die Drugaddicted09'sche Kommentiermentalität... Objektivität ist nicht so deine Stärke, gelle?

Antwort
von kami1a, 52

Hallo! Du kannst da "Deutsche" durch alle anderen Nationen ersetzen - passt immer.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von ThisIsTheLife12, 12

Ich rege mich auf, weil das Spiel der Deutschen klar besser war, abgesehen von der Chancenverwertung. Sie hatten über 60% Ballbesitz, haben fast das komplette Spiel alleine gemacht und hatten sehr viel mehr gefährliche Torschüsse als Frankreich.

Und über den Schiri hab ich mich auch aufgeregt, weil der Fouls im und am Strafraum gegen Deutschland nicht gepfiffen hat. Außerdem war der sich bei dem Handspiel wohl selbst nicht so sicher, weil er sehr lange gewartet hat, bis er gepfiffen hat. Im Nachhinein muss ich zugeben, dass der Elfmeter berechtigt war, auch wenn er unglücklich war. Ob das mit seiner Nationalität zu tun hat, keine Ahnung.

Und ich denke nicht, dass ich ein schlechter Verlierer bin. Wenn mein Lieblingsfußballverein grottig spielt und zu Recht verliert, rege ich mich über die schlechte Leistung auf und nicht über die gegnerische Mannschaft. Und wenn sie am Ende absteigen, war das auch absolut verdient. Da heule ich auch nicht rum.

Antwort
von Silmoo, 45

Es gibt auch Deutsche , denen ist alles Wurscht.

Antwort
von Evileul, 45

Was hat das mit dem schiri zu tun , war ein klares Handspiel . Jedes Land is schlecht im Verlieren .
Wenn Verlieren ne starke is ,was sind dann der erst die schwächen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community