Frage von elxbarto, 23

Warum können andere Leute Videos von Drache reuploaden?

Normalerweise ist das ja so, dass man keine Videos anderer Youtuber hochladen kann. Sie werden dann gelöscht, wegen Copyright. Besonders wenn der Youtuber in einem Netzwerk ist. Wieso kann Drache es nicht verhindern, dass Videos von ihm regeupt werden?

Antwort
von DerFetteMette, 12

Weil er Leggasdeniker ist und Youtube Haider sind ferdammte Axt!

Er könnte alle Videos striken lassen, dafür müsste er jedoch für jedes einzelne Video (Thema Compilations, Pilgerfahrten, etc.) ein Verfahren für Datenschutzbeschwerde bei Youtube einleiten. Hierfür muss er seine persönlichen Daten angeben sowie genaue Zeitstempel (00:32-00:51, 01:30-01:47, 01:51-02:37 usw) wann er zu sehen oder hören ist. Dir ist sicher bewusst, wieviele Videos über/von ihm existieren :3 Und Reiner (mit ai, ganz wichtig) ist 24 Stunden am Tag mit schneiden, rendern und hochladen beschäftigt. Ausserdem sagt dir der Streisand-Effekt sicher was. Ist wie mit einer Hydra, für jedes gelöschte Video kommen 3 neue Uploads dazu. 

Antwort
von musikuss78, 23

Also falls Du das selbst vorhast: Finger weg! Du würdest auf jeden Fall eine Urheberrechtsverletzung begehen, wenn Du nicht den Urheber gefragt hast ;)

Ansonsten solltest Du das Content-ID-System von YouTube verstehen: Wenn jemand Content ungefragt herunter und danach auf dem eigenen Kanal hoch lädt, sind ja zwei exakt gleiche Videos online. Das Content-ID-System vergleicht permanent Videos aus seiner Datenbank miteinander.

Sollte etwas gleich sein, wird der Urheber und der Reuploader benachrichtigt. Dem Urheber bzw. Rechteinhaber steht dann zur Wahl, das weitere Vorgehen zu bestimmen. So kann er z.B. das Video löschen lassen (was für den Reuploader ein Strike bedeutet - nach 3 Strikes wird er von YouTube ausgeschlossen). Oder er kann es bestehen lassen und auf die Original-Quelle verlinken, eventuell sogar selbst monetarisieren.

Nebenbei bleibt dem Rechteinhaber immer vorbehalten, weitere rechtliche Schritte wie eine Abmahnung oder Klage einzuleiten. Schließlich ist dies nun mal eine Urheberrechtsverletzung.

So manche versuchen, das Content-ID-System auszutricksen, indem sie den Content leicht verlangsamen oder den Videoinhalt spiegeln. Solche Feinheiten kann die Software nicht berücksichtigen, da ja sowieso schon Milliarden an Videos durchgesucht werden müssen.

Aber natürlich verstößt das gegen die Nutzungsbedingungen von Google/ YouTube und bleibt auch weiterhin eine Urheberrechtsverletzung. Im Gegenteil, nun ist es auch noch eine Bearbeitung, was ein gesondertes Einverständnis voraussetzt.

Und selbst wenn man das System so »umgeht«, kann es noch gefunden werden. So kann jeder Besucher das Video melden oder der Rechteinhaber das Video »claimen«. Im übrigen schützt auch Unwissenheit nicht vor Strafe.

Kommentar von elxbarto ,

Die Frage ist aber nicht beantwortet. Warum funktioniert es bei Drache nicht? Warum gibt es zig Reups von seinen Videos? Er sagte zwar oft, er wolle die Videos downnehmen lassen. Sie sind aber alle noch up.

Kommentar von musikuss78 ,

Die Frage ist beantwortet - nur eben für alle YouTuber und nicht einen bestimmten ;) Wenn er sagt, dass er sie claimen will, dann heißt es ja auch noch lange nicht, dass er das auch gemacht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community