Frage von minkerl58,

Warum knirsche ich trotz Schiene immer noch mit den Zähnen?

Habe schon für nachts eine Schiene,aber jetzt ist mir wieder ein Zahn abgebrochen.Mein ganzer Zahnschmelz hat sich schon abgerieben.Meine vorderen Zähne sind dadurch stark verfärbt,weil der Zahnschmelz fehlt.Habe jetzt für Zahnsanierung einen Kostenvoranschlag von 3.500 Euro bekommen.Das ist für mich viel Geld,denn ich bin Witwe habe noch 2 Kinder in der Ausbildung und nur einen 25 Stunden Job.Deshalb habe ich Angst,dass die Zähne dann wieder abbrechen und ich von vorne anfangen muß.Hat Jemand Erfahrung?Danke für eure Antworten.MfG minkerl58

Hilfreichste Antwort von newcomer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nackenverspannungen sind häuifige Ursache von Zähneknirschen

Kommentar von newcomer,
Kommentar von minkerl58,

Danke

Kommentar von minkerl58,

Bin total verspannt,aber Massagen helfen nicht,danke.

Kommentar von newcomer,

dann versuche die Gründe herauszufinden was zu Verspannung führt, Fehlhaltung, falsche Schreibtischhöhe z.B.

Kommentar von newcomer,

vielen Dank fürs 1689 Sternchen

Antwort von LonoMisa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst es mir glauben oder auch nicht: du hast irgendein ungelöstes Problem, ein dolles Problem. Wenn du das findest ist der erste Weg zur Besserung geschafft.

Kommentar von minkerl58,

Ich hatte das hat sich aber gelöst,aber das Knirschen ist noch.

Kommentar von LonoMisa,

Dann gibt es noch etwas anderes, Unerledigtes in der Art!

Antwort von mariannelund,

zähneknirschen kenn ich von kleinen kindern, und da ist es meist innere unruhe, dafür gibt es globuli kügelchen auf homöopathischer basis um deine verspannungen loszuwerden rate ich dir yoga übungen die dehnen die sehnen und hinterher kannst du entspannen, hat mir auch sehr geholfen

massagen sind immer gut und solltest du auch öfter mal genießen am besten tantra Massagen die bringen sehr viel

Antwort von lukasronaldo109,

frag nochmal den zahnartz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community