Warum "klopft" mein Kater?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich nehme meinen Kater ab und zu auf dem Arm und geh mit ihm auf den Balkon. Dort zeige ich ihm etwas *die Welt* und er ist dann immer total erstaunt und fokussiert und macht große Augen. 

Probiere es mal aus, vielleicht hilft das.

PS: Mich freut es natürlich auch, wenn er was neues entdeckt und so am gucken ist. Frische Luft bekommt er auch nebenbei. :)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xaliana
19.07.2016, 20:58

Danke Gatios. Das werde ich probieren.

1

Kann das ein Versuch sein, die Krallen zu schärfen?

Hat er einen Kratzbaum? Ich empfehle sonst mal ein Stück Baumstamm (Gartenbesitzer, die am Lichten sind, fragen) anzubieten. Eine Katze, die ich kannte, hat damit sehr gut gelebt, obwohl sonst kein Kratzbaum vorhanden war. Unser Stamm war nur ca. 20 bis 40 cm hoch und eigentlich als Dekostück gedacht, eignete sich aber prima zum Krallenschärfen.

Ansonsten: Mal mehr Beschäftigung anbieten, vielleicht langweilt er sich und hat sich diese Übung als Herausforderung ausgedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xaliana
19.07.2016, 21:03

Danke für deine Antwort. ich werde ihm mal ein schönes Stück Holz besorgen. daran wird er sicher Spaß haben.

0

Kann gut sein das er versucht die Türen und Fenster so auf zu bekommen. Er hat bestimmt gesehen das die aufgehen und muss unbedingt gucken gehen. Besonders wenn er was interessantes gehört oder gesehen hat. So macht das zumindest mein Kater. Besonders schlimm ist es wenn die Krähen ihn ärgern. Da klopft der ebenfalls wie blöd an die Fenster. Der klopft auch an Türen wenn ich ihn kurz ins Bad oder Wohnzimmer sperre wenn ich die Post holen gehe. Wie sich das abstellen lässt weiß ich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also mein kater ( 11 jahre, freigänger, gesund) macht das auch. bei uns erregt er damit aufmerksamkeit und signalisiert, dass er reingelassen werden will. er stellt sich auf die hinterbeine und tappt mit den vorderpfoten an die scheibe der terassentür, bis jemand ihn reinlässt. scheint also normal zu sein, keine sorge :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freunde hatten auch so eine Katze, damals wurde immer gesagt das sie Aufmerksamkeit wollte. Und das hat funktioniert, weil die Freunde irgendwann mit ihr gespielt haben um das Klopfen abzustellen. 

Nachdem sie sie dann angefangen ignoriert haben wurde es irgendwann besser. Hat aber gedauert.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte geh damit zum Tierarzt . Habe mal zufällig gelesen dass es sich dabei um eine Krankheit / Störung handelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xaliana
19.07.2016, 20:57

Oh weh! Was soll das denn für eine Störung sein?

0

Sperr ihn nachts in eine Katzenbox und stell die Box in den Keller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gatios
19.07.2016, 20:57

Du Untier

0