Frage von Kati2205, 41

Warum klingt meine Periode nicht ab?

Hallo ihr lieben,

ich brauche mal euren Rat. Ich habe jetzt seit fast einer Woche meine Periode und es klingt einfach nicht ab. Mal ist es eher so mittel und mal ganz leicht. Schmerzen habe ich nicht wirklich. Das einzige was bei mir weh tut - wenn ich mich strecke oder bücke, tut mir die Seite unter der linken Brust weh. Und wenn ich einfach nur “berühre“ ist es einfach mega unangenehm.

Was könnte es sein? Ich weiß das hier niemand Arzt ist!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, 15

Hallo Kati2205,

eine lange Periode ist gerade in jungen Jahren und in den Jahren vor/während den Wechseljahren keine Seltenheit.

Bei einer Periode die 7 bis 14 Tage andauert spricht man von einer Menorrhagie (verlängerte Periode). Sie wird abgegrenzt von der Dauerblutung, als die man eine Blutung über einen Zeitraum von 14 Tagen bezeichnet.

Als Ursachen kommen häufig hormonelle als auch entzündliche Prozesse in Betracht.

Zur Abklärung gehören eine Ultraschalluntersuchung der Gebärmutterhöhle, die Zelluntersuchung der Portio und der Ausschluss einer Entzündung.

Der Gang zum Gynäkologen sollte nun also dein erster Schritt sein sofern du dich sorgst. Und das tust du - sonst würdest du hier nicht um Rat bitten.

Ich gebe dir trotzdem schon vorab ein paar Tipps. Bedenke: bevor du nachstehende Tipps beherzigst bitte ich dich eine Untersuchung beim Arzt durchführen zu lassen.

  • Kalte Kompressen (Wärme ist eher kontraproduktiv) ein paar Eiswürfel in ein dünnes Handtuch einwickeln und 15 bis 20 Minuten damit den Unterbauch kühlen. Die Anwendnung 4 Mal täglich über den Tag verteilt wiederholen.
  • Apfelessig (1-2 Teelöffel rohen, ungefilterten Apfelessig mit einem Glas Wasser vermischen und die Mischung 2 Mal täglich während der Regelblutung trinken.)
  • Zimt (1 Teelöffel Zimtpulver in einen Topf mit einer Tasse heißem Wasser geben und ein paar Minuten köcheln. Nach Geschmack den fertigen Tee mit Honig versüßen und 2 Mal am Tag trinken. Den Tee nur während der Regelblutung trinken.)
  • Cayennepfeffer (½ Teelöffel Cayennepfefferpulver in ein Glas mit warmem Wasser geben und etwas Honig dazumischen. Während der Regelblutung die Mischung 2-3 Mal am Tag trinken.)
  • Ingwer
  • Tee mit Hirtentäschelkraut, Pfefferminzblätter, Hibiskusblüten Homöopathische Mittel: homoeopathie-liste.de/anwendungs-gebiete/menstruation-zu-starke.htm
  • Koriandersamen (1 Teelöffel Koriandersamen in einen Topf mit 2 Tassen Wasser geben und alles kochen, bis die Mischung um die Hälfte reduziert hat. Den fertigen Tee noch warm trinken und nach Geschmack etwas Honig dazugeben. Während der Regelblutung den Tee 2 bis 3 Mal täglich trinken.)
  • Rote Himbeerblätter (1 Esslöffel getrocknete rote Himbeerblätter in eine Tasse mit heißem Wasser geben. Bedecken und 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee absieben und 3 Mal täglich trinken. Den Tee am besten schon 1 Woche vor der Regelblutung und dann während der Periode trinken.) weitere Tees gegen starke Regelblutung: Kamillentee, Thymiantee, Pfefferminztee, Salbeitee und Fencheltee

Q: eatmovefeel.de/hausmittel-gegen-starke-regelblutung/

Noch ein Tipp: nehme ausreichend Magnesium und Eisen zu dir! Das braucht dein Körper jetzt.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von HelpfulMasked ,

Vielen Dank für die Auszeichnung!

Antwort
von MissMapel, 30

Dir ist aber bewusst, das die Periode zwischen 4 und 7 Tage dauert oder? Und due Schmerzen die du hast sind ganz normal. Sag mal, wie alt bist du überhaupt?

Kommentar von Kati2205 ,

Ich bin 20 und für mich ist das ungewöhnlich die Periode so lange zu haben.

Kommentar von MissMapel ,

Wie lange dauerte die Periode dann sonst immer und wie lange momentan?

Kommentar von Kati2205 ,

sonst immer so 3- 5 Tage, abee diesmal bestimmt schon 7/8 Tage ca.

Kommentar von MissMapel ,

Das kann viele Auslöser haben: Stress, Veränderung im Schafrythmus, gerade erst "geheilte" Grippen/Krankheiten, Medikamente, plötzliche Umstellung in der Ernährung,...

Momentan brauchst du dir keine Sorgen zu machen aber wenn es die nächsten Male wieder so ungewöhnlich lange dauert dann geh  zum FA.

:)

Antwort
von Schmackofax, 15

Nimmst du die Pille?

Kommentar von Kati2205 ,

Nein zurzeit nicht. Hatte damit mal angefangen, bin aber irgendwie aus dem Rythmus gekommen und seit dem nicht mehr.

Kommentar von Schmackofax ,

Das hab ich vermutet, für mich ist deine Blutung ganz normal. wenn es länger als 10 Tage dauert, würde ich mal zum FA gehen. Es kommt auf die aufgebaute Schleimhaut in der Gebärmutter an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community