Warum kennen Anime und Mangas keine Tabus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das liegt daran, dass Animes aus der japanischen Kultur kommen.

Deswegen finde ich es auch so erfrischend Animes zu gucken. Westliche Filme folgen oft einem moralisch belehrenden Kodex. Besonders ersichtlich wird das bei Horrorfilmen. Rauchst du? - musst du sterben. Hast du Sex - musst du sterben usw... Besonders schlimm ist mir das beim 2. Teil von Final Destination aufgefallen.

In Animes werden Tabus gebrochen. Zum Beispiel wurde in Elfenlied Pädophilie angeschnitten (und bevor hier ein Aufschrei passiert - das war keineswegs erotisch).

Der einzige Film, der die destruktiven Seiten von Mobbing behandelt, ohne dass das Opfer gleich zum Amok laufenden Psychopathen wird, den ich gesehen habe, war aus Japan.

Wenn wir über alles, was wir nicht haben wollen, das Deckmäntelchen des Schweigens ausbreiten, wird es nicht besser. Es wird auch nicht verschwinden. Manchmal muss der Finger in die Wunde gelegt werden.

Die Animes, die ich kenne, die das Thema Inzucht behandeln, haben immer schön auch den Kampf der Protagonisten gegen diese Liebe beschrieben. Die betroffenen Charaktere waren sich durchaus bewusst, dass diese Liebe nicht sein darf.

Vor allem sollte es in Film und Serie so gut wie keine Tabus geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
12.06.2016, 01:15

Danke sehr für deine ausführliche Antwort! Animes sind echt sehr vielfältig und man hat einfach alles was man will. :) 

1

Es ist eben eine ganz andere Kultur.
Inzucht kommt aber auch in Game of Thrones vor🐵.
Trotzdem verstehe ich deine Meinung, denn auch die amerikaner sehen es wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Japan ist ein Land in dem Sexualität sehr unterdrückt praktiziert wird. Sogar die Zeugung vieler Kinder hat im Hotel stattgefunden, weil Geschlechtsverkehr in den eigenen Wänden als schambehaftet empfunden wird. All das führt zu einer großen Anzahl an Fetischismen. Diese spiegeln sich innerhalb der japanischen Fiktionen oftmals wider, wobei ich schon einschätzen würde, dass die meisten Anime frei von Fetischismus funktionieren. Aber klar, jene bei denen es enthalten ist, werden eher wahrgenommen, weil sie so stark von unserem westlichen Verständnis abweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Hentais. Es gibt auch ganz normale Animes wie Naruto, Attack on Titan, One punch man usw.
Ps : Der schlimmste inzucht Anime ist Papa to kiss in the dark 😂😂😂😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
12.06.2016, 00:53

Ah du heilige ...... das will ich mir nicht anschauen xdd

Hentais sind doch quasi Por.os oder nicht? Sowas meinte ich nicht :D ich hab mir zB grad eben Brothers Conflict angeschaut, und die ganzen Brüder verlieben sich einfach in die eigene Schwester als wär es das normalste auf der Welt. Aber sexuell wird da nicht wirklich gehandelt - höchstens küssen :) sowas kommt in normalen serien nicht wirklich vor.

0
Kommentar von UchihaGiirl
12.06.2016, 11:59

Haha Hentai heißt auf Japanisch Pervers. Also sind Hentais P*rnos. Bei Brother Conflict verlieben sich alle in ihre Stiefschwester. Ich glaub das es für Japaner normal sind 😂

0

Das stimmt doch garnicht! Es gibt genug Animes die normal sind!!! Sowas wie Boku no Pico oder KissXsiss grenzt an Hentai....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
12.06.2016, 00:42

Boku no Pico, ein sehr gutes Beispiel, echt. Ist sogar einer der langweiligsten Anime die ich so kenne, ist mir ZU normal. Lol. 

0
Kommentar von GelbeForelle
12.06.2016, 00:43

jemand verwendet boku no pico und Grenzt an hentai in einem Satz... interessant...

0

Es wird nicht einfach so gemacht es gibt auch sowas wie Altersbeschränkung damit haben die ihren job erfüllt xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das der unterschied zwischen anime und "normale" trickfilme sind.

Beispiel, in "normale" trickfilme hat jeder seine persönliche rolle. Die guten sind immer gut die bösen bleiben böse und die idioten haben nur blödsinn im kopf.

Im animé ist das aber anderst, oft gibt es charakterwandel so wie im echten leben auch. Daher entwickelt sich die story in einem anime interessanter als normale trickfilme. Das ist ein teil was einem anime ausmacht. Übrigens, einer der ersten animes oder wenn überhaupt, das erste anime war heidi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?