Frage von yinyang123, 22

warum keinen hunger mehr?

Ich bin kein Mensch der viel isst schon von geburt aus aber in letzter zeit empfinde ich keinen Hunger mehr, nur noch bauchweh, und das verstÄndlich da ich tage lang einfach nichts mehr esse, einerseits habe ich die moeglichkeiten nichtmehr aber trotzdem wenn ich an essen denke wird mir fast schlecht manchmal, und auch wenn ich hunger hab sobald ich anfange mit essen ist mir die lust wieder vergangen.. dabei will ich eig zunehmen, und ich werde nur dünner, man sieht es mir im gesicht bereits an.. Habe ich vielleicht wieder depressionen duerch den stress oder bin ich krank?

Antwort
von Julia010203, 8

Wenn du viel Stress hast reagiert dein Körper damit das du keinen Hunger hast. Es ist wichtig, dass du 3 Mahlzeiten zu dir nimmst. Morgen, Mittag und Abend. Regelmäßiges Essen ist sehr wichtig für dich. Versuche Stress zu vermeiden. Das du keinen Hunger hast muss nicht gleich was mit Depressionen zu tun haben. Versuche regelmäßig zu essen, dann wird das schon wieder klappen ;)

Antwort
von Clariiiii, 7

"wieder Depressionen", also hattest du schon mal welche. Bist du da denn in Behandlung?

Ob du krank bist können wir nicht sagen, da wir keine Ärzte sind. Natürlich kann es sein, dass eine Erkrankung an deiner Appetitlosigkeit Schuld ist, um das herauszufinden solltest du jedoch einen Arzt aufsuchen.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community