Frage von unbukannter, 36

Warum keine Früchte nach mandel op?

Hallo leute, meine mandel op liegt 23 tage zurück und es sind ca. Noch 2 kleine weisse beläge (wunden) noch da. Warum darf man denn kein obst essen. Kann ich auch versuchen zu essen auch wenn es nicht brennen sollte im hals ?

Antwort
von Razorback88, 18

eventuell hat das was mit der Fruchtsäure zu tun, die Wunden eventuell reizt?!

Antwort
von Wonnepoppen, 22

Ich denke wegen der Säure?

Aber eine Banane müßte doch gehen?

Kommentar von unbukannter ,

ich trau mich nicht, weil ich denke ich schade der wunde :/

Kommentar von Wonnepoppen ,

die OP ist über drei Wochen her!

Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine zerdrückte Banane schaden würde. 

Aber frag doch einfach mal zur Sicherheit beim HNO nach?

Kommentar von Hooks ,

Bananen haben auch Säure.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das ist mir neu!

Welche? Fruchtsäure?

Ich schrieb ja auch noch,  zur Sicherheit nachfragen!


Kommentar von unbukannter ,

habe gestern die ganze zeit versucht einen hno aufzusuchen ohne erfolg. muss dann halt bis dienstag warten :(

Kommentar von Wonnepoppen ,

Am Wochenende hat doch auch immer einer Dienst!

Über die Nr. 116 117  erfährst du welcher!

Antwort
von Rsls96, 18

Wegen der Säure oder den Zucker...

Durch die Säure kann es stark brennen und durch den Zucker könnte die Wunde umschlossen werden und dadurch garnicht oder nur sehr schlecht heilen

Kommentar von unbukannter ,

zucker ist doch erlaubt. man bekam auch pudding im krankenhaus

Kommentar von Rsls96 ,

Die Puddings haben aber ne andere Konsistenz 

Antwort
von Hooks, 21

Die Fruchtsäuren brennen auf der offenen Wunde.

Antwort
von 12Hansmandel12, 23

Die 'säure' kann brennen aber musst du ausprobieren. Ich hatte auch eine Mandel op und mit wurde gesagt ich durfe nichts mit Kohlensäure trinken da es schmerzen könnte, hab's dann trotzdem getan und es hat mir sogar gut getan. Das hängt einfach vom Menschen ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten