Frage von mumienklon, 44

warum keine deutschen football spiele?

warum werden oft nur die usa footballspiele gezeigt und so wenig die deutschen die sind doch intressanter

Antwort
von Nomex64, 8

Nun es ist so das im Fernsehen das gezeigt wird was die Leute interessiert. Weil die Sender finanzieren sich über Werbung. Da spielen ganz marktwirtschaftliche Interessen eine Rolle. Wenn ich den Sender nicht finanzieren kann geht er irgendwann unter.

Das Thema das die öffentlich-rechtlichen eigentlich alle Bedürfnisse abdecken sollten ist ein ganz Böses. Was die meinen senden zu müssen ist unter aller Sau. Nur mal als Beispiel, es gibt im Sommer jedes Wochenende tausende Feuerwehrleute die Wettkämpfe im Feuerwehrsport besuchen bzw. selbst dran teilnehmen. Es gab schon Weltmeisterschaften in Deutschland. Hast du da mal was gesehen? Öffentlich-rechtliche und Sport ist ein ganz böses Thema, die überbezahlten Reporter fahren lieber in die schönsten Ecken der Welt und erzählen uns was vom Busch als hier über den Sport vor Ort zu berichten.

Pro7Maxx und Sat1 haben sich dieses Jahr, und für die nächsten 3 Jahre, mal weit aus dem Fenster gelehnt und die ganze Saison übertragen. Erstaunlicher Weise ist es so gekommen das viele neue Leute damit den Zugang zu dem Sport gefunden haben. Jetzt gilt es die Leute in die neue Saison der GFL mitzunehmen. Wenn wir das schaffen dann wird es vermutlich auch weitere Übertragungen geben. Es ist für die Vereine aber auch ein Problem, wenn das Spiel übertragen wird kommen oft nicht so viele Leute in das Stadion und heute bekommt sicher kein Verein Geld dafür das das Spiel übertragen wird.

Der German Bowl wurde dieses Jahr übrigens im Fernsehen übertragen, ich meine es war Eurosport. Und es gibt im Internet wohl auch schon einige Live-Streams von GFL-Spielen.

Antwort
von DolphinPB, 14

Das ist, glaube ich, eine Frage die man in Richtung der Fernsehanstalten / -sender stellen müsste.

Fakt ist aber, obwohl die Begeisterung und das Interesse an American Football in Deutschland ständig wächst, ist es immer noch eine Randsportart. Viele "passive" Fans interessieren sich für die NFL, aber nicht für den deutschen Football, und haben dann auch von Letzterem keine Ahnung.

Die NFL ist eben spektakulär, ob es der bessere Football ist, steht auf einem anderen Blatt (Ich pers. gucke viel lieber College Football).

Man kann, wenn auch sehr eingeschränkt, deutsche Football-Spiele im Internet gucken, so z.B. alle Heimspiele der Braunschweig (New Yorker) Lions auf deren eigener Webseite (Live Feed).

Um Übertragungen (z.B. bei SAT 1) attraktiver zu machen, müsste man die deutschen Spiele, zumindest die Top-Spiele, sehr viel mehr promoten. ich würde mir das auch wünschen, halte das aber momentan für unrealistisch.

Antwort
von PainFlow, 15

Weil bei uns der Sport vielleicht nicht so beliebt ist?

Antwort
von chemikant2, 22

Deutschland hat wohl Desinteresse an deutschen football spielen

Antwort
von FragaAntworta, 19

Ja, ich würde mal sagen, wenn es so wäre, dann würden auch die deutschen gezeigt werden, dass es nicht der Fall ist zeigt doch wie sehr es jemanden interessiert.

Antwort
von Heiko896, 28

Weil Football ein amerikanischer Sport ist.

Kommentar von Desantnik1988 ,

wow.... fussball ist auch ein englischer Sport....

Kommentar von Heiko896 ,

...? Die Frage bezieht sich auf American Football, nicht auf das gewöhnliche Fußball...

Kommentar von Nomex64 ,

Ja Desantnik, Fussball ist ursprünglich ein englischer Sport. Football, also wenn wir von American Football reden eher nicht. https://de.wikipedia.org/wiki/American_Football

Schau es dir einfach mal an. Ist, wenn man so intelligent ist es zu verstehen ein ganz interesanter Sport.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten