Frage von EinAlexlol, 286

Warum kauft man sich ein MacBook/iPhone?

Überteuert, können nichts und sind mega unnötig... Was verleitet zu so einem Kauf?

Antwort
von GravityZero, 111

Was verleitet einen dazu so eine Aussage zu treffen? Können nichts ist schon mal vollkommener Quatsch. Unnötig? Entscheidest du das? Überteuert? Womöglich, aber niemand verkauft seine Produkte ohne Gewinn, sofern es gezahlt wird macht die Firma vieles richtig.

Antwort
von VetrixFX, 66

Wahrscheinlich die auf die Hardware angepasste Software, ich tendiere selber auch zu Android/Linux, aber wenn man Spaß daran hat...

Antwort
von LiniB1983, 84

Naja "unnötig" und "können nichts" würd ich jetzt nicht sagen.

Apple Geräte sind schon recht edel und haben auch Leistung.

Ich denke nur, für normale Nutzer, die nur ein bisschen Surfen, ab und zu mal nen Film schauen, braucht es kein Macbook. Da kann man für weniger Geld auch sehr gute Geräte bekommen. Die haben dann halt nicht so viel Prestige. ;)

Wenns ums Arbeiten damit geht, ist das so eine Geschmacksfrage. Ich fahre immer schon gut mit meinen Windows-Geräten. Da gibts auch echt gute Sachen. 

Muss jeder selber wissen, was er lieber nutzt.

Antwort
von Forte90, 25

Die Apple-Produkte sind weitaus einfach zu bedienen als die Konkurrenzprodukte von Windows oder Android. Siehe z.B. das iPhone (Eine Taste für alles) oder das iMac (Monitor und Computer in einem). Ein Großteil der Menschheit ist halt einfach gestrickt. Sie wollen nur einen Stecker einstecken und schon soll es losgehen.

Dazu kommt sicherlich auch noch der soziale Aspekt. "Wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone". In vielen Schichten wird man nicht akzeptiert oder angesehen, wenn man z.B. kein iPhone besitzt. Es ist zu einem Statussymbol geworden (wie Nike-Schuhe).

Apple: 51,5 Mrd. $ Umsatz & 11,1 Mrd. $ Gewinn. Das bedeutet Sie haben mindestens einen Gewinnaufschlag von ca. 27% (Durchschnitt). Die Technik ist aktuell, Leistungsfähig und gut aufeinander abgestimmt. Aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt meines erachtens nicht. Genauso wie z.B. bei dem Samsung S6 / S6 Edge zu Release.

Jeder sollte aber im Endeffekt selber entscheiden, wofür er sein Geld ausgibt. :)

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 52

Mein erster MP3Player war von Apple , mein zweiter auch , mein erstes touchhandy war auch von Apple (5c-16GB)🍎 & mein zweites von Samsung (Galaxy S5).
Mein jetziges Handy (iPhone 6-128GB) ist das beste bis jetzt.
Mit samsung kam ich nicht zu recht , ist dauernd abgestürzt & hat ekelhaft laut geklingelt/vibriert.

iPhone sieht einfach viel besser aus&ist einfacher zu bedienen.

Ich hab auch noch ein iPad , mit dem ich super zufrieden bin :)

Android ist einfach nicht so cool wie IOS.
IOS ist einfacher zu bedienen & sieht schöner aus.
& so teuer ist iPhone auch nicht , für mich hört es sich an als wärst du einfach neidisch nicht das Geld für ein iPhone zu haben.
Meine Mutter hat das iPhone 4S & ist damit auch sehr zufrieden.
Meine ganze Familie hat Apple Geräte.
Die meisten können sich halt kein Apple leisten..

Was verleitet einem zum Kauf eines anderen Handys als iPhone..?!
Wer einmal ein iPhone hatte , weiß dass sich der Kauf sehr gelohnt hat.

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Telefonieren, SMSen Whatsappen und eventuell sich von Facebook auspionieren lassen..sorry dafür braucht man kein Iphone es ist schon arg überheblich zu glauben das man es sich nicht leisten kann

Das einzig bemerkens werte ist das es fetzt wenn meine Kollegen Siri voll labern aber auch nur weil die manchmal zurück labert

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Gut , dann sag mir doch bitte mal was für ein anderes Handy spricht.?

Antwort
von S20000, 38

Leistungsstark, gutes edles Design, bekannte Marke mit einem guten Ruf, einzigartiges Betriebssystem.

Wenn man mal ein Apple Gerät hat, kann man nur noch schwer zu Windows/Linux oder Android wechseln.

Antwort
von wfwbinder, 18

Hast Du schon mit einem Apple gearbeitet?

Ich mache es seit 2007. Die ersten 4-6 Wochen habe ich geflucht, wegen der Umstellung.

Dann hatte ich den Mehrpreis innerhalb von 3 Monaten durch Arbeitsvereinfachungen wieder drin.

Ich würde nie wieder zurück wechseln. Inzwischen habe ich das dritte MacBookPro, die alten laufen auch noch.

Antwort
von kevin1905, 39

Damit Leute wie ich von der Apple-Dividende und steigenden Kursen profitieren.

Es gibt sicher manche Bereiche/Berufe für die ein Mac die bessere Option ist.

Warum Leute etwas tun ist mir aber zumeist relativ egal.

Kommentar von EinAlexlol ,

erste sinnvolle antwort :D

Antwort
von LiemaeuLP, 86

Ich erklärs jtz mal für Macbooks:
"können nichts" "sind mega unnötig"
Das ist wohl der größte Quark den ich jemals gehört habe! Die können sehr wohl was und unnötog sind sie definitiv nicht!
Macbook haben durchaus ihre Vorteile gegenüber "nicht Apple" Notebooks. Angefangen natürlich mit optisch schönen Desgin, den sich edel anfühlenden rundrum Aluminium Gehäuse und die perfekte Verarbeitung. Dann geht natürlich noch ein paar weitere Dinge die gerade ich als Notebook-Dauernutzer sehr bevorzutuge. Das Trackpad das perfekt auf Gesten reagiert, was ich sonst noch nirgentwo angetroffen habe. Desweiteren die (ak- und deaktivierbare) Soforthotkeyleiste, die sich auch als mehr als praktisch herrausgestellt hat. Der größte Vorteil ist aber macOS. Es handelt sich um ein auf Unix basierendes Betriebssystem, wie Linux (wobei angemerkt sei das Linux strengenommen ein Unix Klon ist und nicht direkt "auf ihm basiert"). Da ich Linux sehr schätze, aber macOS im Alltag doch etwas mehr kompfort bietet ist dass doch teilw. die bessere Wahl.
Gewusst wie kann man mitrels eines eGPU auch aus einem Macbook eine Gaming Maschine machen.

Diese Liste liese sich natürlich noch unendlich weiter führen

Kommentar von LiemaeuLP ,

Es sei vllt noch erwähnt dass es immer 2 Gruppe von Mac-Nutzern gibt. Die einen die Ahnung von der Sache haben (wie ich) und sich wegen der Vorteile ein Macbook kaufen und die (reichen und schönen) die sich einfach nur toll finden wenn sie ein so "viel schnelleres" Apple Gerät haben.

Deswegen hab ich zB auch kein aktuelles, sondern eins von Early 2011. Die Hardware reicht mir und sämtliche Vorteile waren damals schon vorhanden.
(Damit ist nochmal bestätig dass ich nicht zur oben zuletzt genannten Gruppe gehöre, da ich sonst immer das aktuellste hätte).

Natürlich gilt hier auch, dass nicht zu jedem ein Macbook passt. Genauso ist ds doch bei Autos. Nicjt zu jedem passt ein Zweisitzer Mini und nicht zu jedem passt ein VW Bus.

Antwort
von misstietzetiz, 49

Also ein Maxbook habeich nicht, weil ich mit dem betriebssystem darauf klar komme. Aber mit dem iPhone schon. Da komme ich auch mit dem Betriebssystem gut klar. Und eins muss man dem iPhone lassen: Die Kamera ist super gut!

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 59

Mmmhhh, eine Antwort auf eine derart fein ausgearbeitete und mit Fakten untermauerte Frage zu geben, ist nicht einfach. Ich werde es aber versuchen.

Warum kauft man sich ein MacBook/iPhone?

Weil diese Geräte ihren Preis wert sind, alles können was der Nutzer erwartet und damit für eben diesen Nutzer mega nötig sind.

Kommentar von EinAlexlol ,

toll mit fakten untermauert ist deine antwort :D

Kommentar von Lupulus ,

Hab mich angepasst.

Wollte dich nicht überfordern.

Kommentar von bruchpilot82 ,

Kurz und knapp auf den Punkt gebraucht. 

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, 29

Überteuert, können nichts und sind mega unnötig...

Gegenfrage: Was verleitet dich zu so einer Annahme?

Antwort
von olsen, 48

Können nichts ist schon mal Kappes !

Unnötig ? Entscheidet jeder selbst.

Überteuert ? Nein, Qualität hat nun mal ihren Preis.

Antwort
von MrDenker, 73

Du solltest dich besser informieren was die sachen wirklich können. Jedes Betriebssystem hat seine Vor und Nachteile aber alles als unnötig und schlecht darzustellen zeigt nur Neid und keine Ahnung von der Materie. 

Antwort
von 040815, 76

Hast anscheinend noch nie eins gehabt oder kannst es dir nicht leisten
Shit Happens

Kommentar von EinAlexlol ,

triggered applefanboy?

Antwort
von Glueckskeks01, 72

Neidisch? Wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal die Klappe halten.

Kommentar von EinAlexlol ,

triggered applefanboy? inwiefern beantwortest du meine frage?

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Nur weil man Apple-Hasser ist, darf man trotzdem realistisch bleiben. Du hast sicher noch nie ein Produkt von Apple besessen, sonst würdest du so etwas nicht schreiben.

Kommentar von smkwe ,

Deine Frage wird höchst wahrscheinlich eh gelöscht.

Antwort
von Redgirlreloadet, 77

Tja das nennt man Gruppenzwang Das einzige wa sich von Apple habe ist mein alter Ipod Classig ein MP3 Player mit 160GB hat schon was :) (platz für Musik ohne Ende)

Kommentar von smkwe ,

Niemand wird gezwungen. Das ist nur eure Theorie. Niemand kann was dafür das so viele ein iPhone wollen. Es ist aber verständlich schau dir das Gerät einmal an.😜

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Ich darf mal Lachen das ist nix anderes ein Ipod touch mit Telefon Funktion und Doppelt so teuer wie eben dieser........

Das Ding kann nix was mein Samsung Galaxy A3 nicht auch kann

Kommentar von smkwe ,

Ja und das neue Samsung kann gut explodieren.

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Ich habe kein S7 aus den selben Grund warum ich kein Iphone habe ich gebe keine 700€ aus für ein Handy........angesehend avon wurde das S7 Edge von Markt genommen fall erledigt

Und ganz ehrlich ich kann es auch nicht verstehen ein Halber Monatslohn für ein Dämmliches Telefon ?????

erklär mir das bitte warum machen das so viele

Kommentar von smkwe ,

Ja ist mir klar doch irgendwann braucht jeder ein neues Handy warum darf man sich dann bitte kein neues leisten?
Das geht euch nichts an und man muss damit auch nicht prahlen dass man kein 700€ Handy kauft, also bitte.

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Nur das wir uns Verstehen ich habe keine Probleme mit Apple in gegenteil ich habe es nie bereuht zb den Ipod Classig gekauft zu haben dank den hab ich im Auto quasy meine Komplette Musik Sammlung dabei und er läuft seit nun mehr 6 jahren.

Auch ein Macbook ist nicht schlecht meine Cousine hatte das während der ausbildung zum lernen.

Bei den Telefonen die alle Preise jenseits von gut und böse haben hört aber mein verständnis auf

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ein halber Monatslohn

Aha , so siehts aus , du kannst die einfach kein iPhone leisten.

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Oh doch das kann ich aber ich weiß mit 700eiern was besseres anzufangen

Kommentar von smkwe ,

Was kaufst du dir für ein Handy wenn deines kaputt geht? Ich Kauf mir ein neues so wie es bestimmt 50-80% der Menschheit tut. Ich Kauf ein neues Handy damit ich besonders viel davon habe. Wenn man dann mal genauer nachdenken würde, spart man sich Geld. Natürlich spart man sich nichts wenn man jedes Mal ein neues Handy kauft. 

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Ich kaufe dann wieder eins in 300€ bereich und da fällt Apple schon definitiv raus da die bei 499€ anfangen (Iphone Se)

Was mach ich mit so nen Ding, Telefonieren, SMSen, Whatsappen

Für Musik hab ich meinen Ipod zum Fotografieren ne Hochwertige Sony Kamera

Was Bitte soll ich mit einen Apple Iphone oder einen Samsung S7 ?????

Kommentar von smkwe ,

Keiner kann mir sagen das ein 300€ Handy besser und länger hält als ein 700€ Handy!

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Halten genau gleich nur das dein 700€ teil haufen rotz hat dein keine sau braucht, was willst du zb mit nen Fingerabdruck scanner an telefon 

Kommentar von BenzFan96 ,

Da fällt mir einiges ein, was ich damit will:

  • Das Gerät entsperren
  • Die Eingabe von Passwörtern vermeiden, z.B. bei geschützten Notizen, Banking-Apps, im App Store und bei vielem mehr...
  • Kontaktlose Zahlungen in Geschäften autorisieren
Antwort
von 19Julia99, 85

Ich hab nur Apple Sachen, weil die einfach besser aussehen und nicht so billig, wie das ganze andere Zeugs :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community