Warum kaufen Leute Spielgeld für 100€?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

also viel zu teuer. Wer kauft sich das bitte

Ob teuer oder nicht, das ist relativ. Für 100 Euro kann ich vielleicht viermal ins Kino gehen, mit Popcorn und Cola. Oder es reicht eventuell für einen Musical-Besuch. Damit haben wir zunächst einmal den Gegenwert bestimmt.

Wenn jemand regelmäßig spielt und bereit ist, für diese Unterhaltung ebenfalls zu bezahlen, dann kann er rechnen. Er spart er eine Zeitlang und kauft sich das große Juwelenpaket, wobei in der Regel ein erheblicher Rabatt anfällt - oder er investiert jeden Monat einen kleineren Betrag für seine Freizeitgestaltung. Ganz wie er mag und wie er sich das leisten kann. Es gibt genug andere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, die auch nicht preiswerter sind. Und da fragt niemand, warum Herr B. aus H. monatlich 200 Euro Hafengebühr für sein Motorboot bezahlt oder Frau L. aus M. sich regelmäßig für 90 Euro neue Disco-Klamotten kauft.

Ganz nebenbei finanzieren die Geldspieler mit ihrem Einsatz auch, daß andere kostenlos spielen können. Spielentwicklung und Server kosten nun mal Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn das eher mit 1€ oder 10€ wenns teuer wird. Denke mal das sind Abzocker die drauf zählen das Du in der Hektik des spiels auf "Kaufen" clickst ohne genau hin zu schauen. So spiele würde ich direkt Deinstallieren.

P.S.: Du meinst Milliardär? Gut, als Militär kann man sich das auch leisten, zur Not Bombardiert man den Anbieter wenn er unverschämt ist ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Leute haben einfach ziemlich viel Geld und sehr viel Zeit zum Zocken. Wenn man so gut verdient sinkt die Hemmschwelle in Spiele zu investieren. Muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden ;-)
Zocken ist ja schließlich auch nur ein Hobby

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht jeder sparsam. Manche Leute geben ihr Geld aus, bis alles weg ist, und überziehen sogar ihr Konto. Was für einen Unterschied macht es da, ob man sich z.B. das zehnte Paar Schuhe kauft, oder simulierte Edelsteine? Weg ist weg. Also das Geld, meine ich. Das ist weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute die wirklich sehr viel Geld in ein Spiel pumpen, wollen meistens Top-Spieler sein. Produkte für echtes Geld ermöglichen einem in vielen Spielen schnelleres sammeln von bestimmten Dingen und schnelleres aufsteigen im Level. Ich habe zwar auch schon Geld für Spiele ausgegeben, jedoch nicht so viel auf einmal. Zwischendurch immer mal wieder etwas, und auch eher kleinere Summen. Verteilt auf die letzten 6 Jahre "nur" 150-200€. Wenn einem ein Spiel Spaß macht, kann man das ab und zu mal machen, finde ich. Und wer das Geld hat, kann sich auch ruhig regelmäßig diese Riesen-Packs kaufen. Muss ja jeder selber wissen, wie viel er für was ausgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Spiele vorallem Spiele die sich als kostenlos Spielbar ausgeben kann man nur sehr erfolgreich Spielen wenn man Echtgeld investiert. Deswegen sind die meisten ftp Games auch Müll. Aber einige Menschen machen das trotzdem mit. Hab schon ein Online Game gesehen in dem manche Spieler einige Tausend investiert haben. Spinner gibts immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kauf ist natürlich jedem selbst überlassen. Solche Angebote richten sich normalerweise an Leute die am Limit spielen, also um jeden Preis Topspieler sein wollen. Aber auch an Spieler denen das Spiel Spaß macht aber nicht die Zeit eines Schülers haben um z.B. den ganzen Nachmittag mit Farmen zu verbringen.

Ich selbst bin der Meinung, wenn mir ein Free to Play Titel gefällt ist er mir auch etwas Wert und ich kann die Entwicklung durch den Kauf Honorieren. 100€ sind mir dan aber auch zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich sehe das so, ich als Gamer kaufe mir ab und an ein neues Spiel, da kanns schon sein das ich im Jahr so ca. 150 bis 200 Euro für PC spiele oder PS Spiele ausgebe. Aber es gibt auch Menschen die spielen nur Spiele am Handy, wie Clash of Clans oder so und wenn die dann im Jahr 100 oder 150 Euro für das Spiel ausgeben, kann ich das naja, nicht verstehen aber irgendwie nachvollziehen. Evt. gefällt dehen das Spiel auch und wollen so einfach den Entwickler unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um weiter zu kommen, besser zu werden usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Reiz vom Erfolg und Aufstieg im Spiel nehme ich mal an, obwohl ich jemand bin, der echt sehr selten Geld ausgibt für solche Spiele die du meinst aber ist jedem das Seine, wie er mit seinem Geld umgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung