Frage von Ahmed110, 93

Warum kaufem so viele Jugendliche bei Starbucks ein?

Hallo, ich sehe IMMER so jugendliche (zwischen 12 und 15) die immer bei starbucks kaufen. Ich weis frage ist etwas blöd aber was zieht sie alle an das sie bei Starbucks was kaufen? Warum sind es meistens jugendliche? Warum ausgerechnet bei Starbucks und nicht in einem normale Café? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SiViHa72, 29

Weil das halt ganz cool ist. Man hats in x Serien gesehen, jetzzt will man auch mal.

Und sei es nur, dass einer von 10 nen Wasser trinkt und man sich wie .. vorkommt.

Teuer, sehr süss, nicht mal sonderlich gepflegt, der Laden.. (das war früher zuumindest im letzten Punkt anders).

Was wirklich so ist: als Reisender weisst Du immer, da hast Du kostenloses W-Lan.

Reisen tun die zwar nicht,a ber das wissen sie auch zu schätzen.

BTW, echte Hipster gehen da schon wieder gar nicht mehr hin.. aber alles, was gerne Hipster wäre, das geht.

Es gibt schöne andere Läden mit besserer Qualität. besserem Preis-leistungs-Verhältnis und gemütlicher. Aber das behalten wir bitte für uns, ja.

Antwort
von Nordseefan, 27

Das gleiche könntest du fragen bei: H&M, Primark, Burger King, etc.

Die finden das halt "cool" wahrscheinlich auch mit weil es aus Amerika kommt. Dort ist ja, warum auch immer, anscheinend alles toll.

Ist zur Zeit einfach in, das kann sich aber auch wieder ändern

Antwort
von Steffile, 29

Weil die den Namen mit dem Mikrofon ausrufen.

Antwort
von kleinknarf, 46

1.)   Starbucks ist eine amerikanische Kette. Und bei der Vorliebe der deutschen und insbesondere der Jugend alles zu tun was der "Große Bruder" tut, MUSS man einfach zu Starbucks und überteuerte Preise zahlen.

2.) Die Koffeingetränke (bewußt NICHT Kaffee) haben so tolle Namen, und wenn sie fertig sind wird auch noch mein Name ganz laut gerufen... da fühle ich mit toll ^^

3.) Außerdem unterstützt man durch den Besuch eines Starbucks die Sachbearbeiter der JobCenter. Da man sich sein Getränk selbst bestellt, abholt und auch wieder wegräumt, spart man eine Menge Arbeitsplätze und die Mitarbeiter der JobCenter haben endlich was zu tun^^

So, Sarkasmus aus.

Wer der Meinung ist er muss da hin weil er sich sonst nicht cool findet, soll das tun. Mich sehen solche Läden nicht.

Kommentar von wfwbinder ,

und wenn sie fertig sind wird auch noch mein Name ganz laut gerufen.

Da hatte die Ehefrau meines Büropartners ein Erlebnis, wodurch Starbucks sie auf ewig als Kundin verlor.

Sie ging mit Ihrem Mann dort einen Cafe trinken. Sie bestellte eine Latte Macchiato für sich udn einen großen Schwarzen für ihren Mann.

Es wurde dann ausgerufen "Ein großer Schwarzer mit Latte für Janine (Name geändert)." Alle Blicke waren zumindest Gefühlt bei ihr.

Kommentar von blueIibelle ,

@kleinknarf: jaaaa ... einmal und niiiieeee wieder ;-)) 

Kommentar von lesterb42 ,

Besser als ein kleiner Brauner mit Schnautzbart für Eva.

Antwort
von Xerneal, 63

Starbucks macht süchtig, zu viele süßstoffe, anstatt richtigem Kaffee, Ich hab keinen Starbucks in der nähe... oder eher mehr gesagt garkeinen in meiner Stadt, würde ich einen trinken wollen, müsste ich nach Stuttgart oder Karlsruhe fahren

Antwort
von Coolman94, 57

Weil die keine Steuern zahlen, und man sich bei jeder Tasse einwenig verarscht fühlen kann.

Kommentar von SiViHa72 ,
Kommentar von Coolman94 ,

Danke, darauf bestell ich mir erstmal das neue Iphone auf Amazon.

Antwort
von BetterInStereo, 39

Weil Starbucks genau so ein dämlicher hipster Trend ist wie primark

Antwort
von ghul666, 39

Weil Starbucks in ist, vor allem bei sog. Hipstern.

Seis drum, wenn die meinen ihr Geld da ausgeben zu müssen, mein Verlust ist es nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community